HomepageForenFamilien- & ElternforumWas würdet ihr tun, wenn…

MeLTeM2812

am 10.09.2009 um 08:08 Uhr

Was würdet ihr tun, wenn…

…ihr mit 16 schwanger wärt…

& wieso?

Würd mich mal interessieren, was für euch in Frage kommt. 😉

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von amrei am 23.10.2010 um 14:30 Uhr

    Ich denke, dass ich das Kind zu der Zeit nicht bekommen hätte. Heute habe ich eine Tochter und würde niemals ein Kind abtreiben, aber mit 16 wäre es für mich die beste Lösung gewesen.

    0
  • von schatziengel am 18.03.2010 um 18:44 Uhr

    Also ich hab mit 17 ein Kind bekommen und steh dazu Abtreibung ist halt einfach eine sache die endlos diskutiert wird wenn man der meinung ist das man es machen muss dann solll man es tun aber man soll sich auch bewusst sein was danach noch alles kommt

    0
  • von changeless am 10.09.2009 um 19:38 Uhr

    @riacard…ist es denn fair dem kind eine ungewisse zukunft zu bieten?ok…man kann nicht alle in einen topf schmeißen,aber eine hohe prozentzahl an jungen müttern ist doch überfordert und meistens mittellos!
    dann wird sich auf vater-staat verlassen und von dem gelebt,womit sich kaum leben lässt…so ein kleiner butscher hat träume und wünsche und die kann ein schulkind-teenie doch kaum erfüllen…”dann wird halt überall wo es geht zurückgesteckt”-das is der anfang…urlaub,spielsachen,schulsachen,freizeit,kleidung und und und…bis zur volljährigkeit!
    ABER ES GIBT SICHER AUCH AUSNAHMEN-das bestreite ich nicht.

    In der heutigen Zeit muss man seinem kind was bieten können.

    0
  • von knutschfleck66 am 10.09.2009 um 16:09 Uhr

    klingt fies…aber eiskalt abtreiben…mein leben wäre zerstört und das des ungeborenen wahrscheinlich auch…bevor überhaupt auf der welt ist..ich könnte ihm absolut nichts bieten.

    0
  • von RiaCard am 10.09.2009 um 15:16 Uhr

    Ich finde, dass es dem Kind gegenüber nicht fair ist, es zu töten. Schon bei der Befruchtung ist klar, dass sich daraus ein menschliches Leben entwickeln kann. Rein ethisch gesehen, ist Abtreibung also Mord. Wie könnte man also damit leben, zu wissen, gemordet bzw. “passiv” gemordet zu haben.

    0
  • von ginnli am 10.09.2009 um 14:26 Uhr

    @changeless:applaus applaus…genau meine meinung und einstellung :))

    0
  • von ginnli am 10.09.2009 um 14:24 Uhr

    @MSCold:genau so seh ich das auch :)) poppen können sie alle,aber dann verantwortung übernehmen…fehlanzeige :(( traurig traurig

    0
  • von MeLTeM2812 am 10.09.2009 um 10:11 Uhr

    ja solche aussagen sind echt extrem…

    0
  • von changeless am 10.09.2009 um 10:09 Uhr

    Oh man…da tuen mir immer die leid,die bei solch einer unerfahrenen 16 jährigen geboren werden.Ein kind bekommt ein kind.Und garantiert bekommt dieses Kind auch wieder als zu junger Mensch ein Kind.
    Der Apfel fällt nie weit vom Stamm.

    Ich habe vor ca einer Woche zwei 15 jährige mit solchen “Probebabys”(Puppen) bei uns im Ort gesehen.Sie waren völligst überfordert mit der Situation.

    Man verbaut sich seine Jugend völlig.Und die hat jeder nur EINMAL!

    Schlimm sind auch manche Aussagen von extrem jungen Mädels “ich hab eh nix zutun,da passt das Kind ja gerade”

    0
  • von MeLTeM2812 am 10.09.2009 um 09:45 Uhr

    es kommt halt drauf an wie viel unterstützung man hat…
    ich denk schon das man auch mit 16 eine gute mutter sein kann.

    für mich wärs jz auch noch nichts, aba abtreiben find ich auch blöd..

    0
  • von blackpearl123 am 10.09.2009 um 09:38 Uhr

    ich würde abtreiben, man kann dem kind doch noch nichts mit 16 bieten und ich bezweifle, dass das auch einen gute mutter wär.

    0
  • von Lenny88 am 10.09.2009 um 09:23 Uhr

    Hmm ich find die Begründung, dass jedes Baby sei es ungewollt, die Chance haben sollte zu Leben? Was ist denn mit den zig möglichen Leben, die im Sperma einfach ungenutzt bleiben? Außerdem ist bis zu 3 Monaten da ja nichts…sogesehen…außerdem pass ich halt drauf auf, dass das eben nicht passiert…klar würde ich nicht drüber lachen können…aber was nützt es dem Kind, wenn Mutter und Vater von Hartz IV leben müssen, weil sie noch keinen Job haben!?!?

    0
  • von waffelschnitte am 10.09.2009 um 09:05 Uhr

    das sind aber dann die absoluten ausnahmen!! und so oft kommt das auch nicht vor!!!

    0
  • von MeLTeM2812 am 10.09.2009 um 09:04 Uhr

    also nur weil manche früh schwanger werde oder ungewollt, heißt das ja deswegen nicht das sie nicht über verhütung aufgeklärt waren?!

    ich kenn ein paar die trotz pille, spirale oda sonst was schwanger würden…

    0
  • von waffelschnitte am 10.09.2009 um 09:00 Uhr

    als ich 16 war bin ich von zu hause ausgezogen um in einer anderen weit entfernten Stadt mein Abi zu machen und da wäre ein kind absolut fehl am Platz. Ich glaube, ich hätte das auch abgetrieben, aber kommt auch auf die Situtation an. Ich sehe so oft im Tv Familien so um die 17 rum haben ein Kind und bekommen einfach nichts auf die Reihe haben weder einen guten Schulabschluss noch Geld und leben dann von der Sozialhilfe.
    Bei mir ist es zu mindest so ich achte sehr darauf, dass es nicht passiert durch pille und kondome usw. Im Augenblick würde es einfach noch nicht in mein Leben passen.

    0
  • von Jeany_1001 am 10.09.2009 um 08:45 Uhr

    Hallo…ich würde sagen, das kommt ganz auf die Situation drauf an.

    Wäre ich mit 16 schwanger geworden, hätten mich meine Eltern unterstützt, dass ich den Schulabschluss schaffe.

    Ich glaube, dass Abtreibung die falsche Methode ist (es zerstört dich innerlich) ich finde, dass jedes Baby, egal ob gewollt oder nicht, passiert oder absichtlich, die Möglichkeit bekommen sollte zu leben.

    Eine Möglichkeit wäre auch eine Babyklappe bzw. in folge dessen eine Adoption. Babyklappen sind das Humanste was es gibt. So kriegen Eltern,die keine Kinder kriegen können, sie Chance eines zu adoptieren!!! Das ist menschlicher als abtreiben. (Außerdem kannst man es sich dann immer noch überlegen. Nur treibt man ab, ist die Chance vorbei und man muss mit Schuldgefühlen leben!)

    0
  • von MeLTeM2812 am 10.09.2009 um 08:35 Uhr

    immer dieselben fragen?? dann musst du ja kein kommentar machen 😉

    0
  • von Vani1993 am 10.09.2009 um 08:29 Uhr

    ich würde auch abtreiben, bin grade 16 und in der ausbildung.
    Meinem Kind würde es nicht gut gehen und das will ich nicht, da mein Freund auch noch in de ausbildung is 😉

    0
  • von Lenny88 am 10.09.2009 um 08:09 Uhr

    Du kennst meine Antwort :) ich würde abtreiben, weil ich dem Kind nichts bieten könnte…schließlich hat man mit 16 Jahren noch keine Berufserfahrung geschweige denn eine Ausbildung in der Tasche…außerdem will man doch erst mal sein Leben genießen und ich halte nix von Muttis, die noch feiern gehen…

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Was würdet ihr tun, wenn ihr jetzt schwanger werdet? Antwort

Tigermaedchen am 31.07.2010 um 23:22 Uhr
Was, wenn in neun Monaten euer kleiner Engel das Licht der Welt erblicken soll? Könntet ihr abtreiben? Würdet ihr eure Träume und Pläne aufgeben? Würdet ihr versuchen, alles unter einen Hut zu bringen? Was macht ihr...

was würdet ihr tun?es geht um sorgerecht... Antwort

ginnli am 05.09.2009 um 08:56 Uhr
also folgendes:vor kurzem war ein brief für meinen schatz im briefkasten,in dem mein schatz vom jugendamt dazu aufgefordert wurde,die vaterschaft für sein angebliches kind mit seiner ex anzuerkennen.er fiel aus allen...

Würdet ihr ein behindertes Kind behalten? Was, wenn es erst nach der Geburt behindert wird? Antwort

specialEdition am 15.11.2013 um 17:34 Uhr
Hey Leute! Ich habe heute das erste Mal in einer Gruppe mit mehreren schwer geistig Beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen gearbeitet (mit schwer meine ich, dass sie teilweise nicht reden konnten und um sich...

Was würdet ihr machen bzw würdet ihr was machen? Antwort

Aivalf am 04.10.2012 um 17:59 Uhr
Mein Sohnemann, 6 Jahre, hat einen neuen Klassenkameraden, 7 Jahre. Heute war dieser Klassenkamerad das erste Mal bei uns zum spielen, vorher haben die Beiden sich noch nicht miteinander verabredet, und es ging auch...

Was würdet ihr tun, wenn ihr schwanger wärt und ihr wisst, dass euer Kind behindert ist? Antwort

Bounty2310 am 17.01.2011 um 16:33 Uhr
Würdet ihr es abtreiben? :-(