HomepageForenFamilien- & Elternforumwas würdet ihr tun?es geht um sorgerecht…

ginnli

am 05.09.2009 um 08:56 Uhr

was würdet ihr tun?es geht um sorgerecht…

also folgendes:vor kurzem war ein brief für meinen schatz im briefkasten,in dem mein schatz vom jugendamt dazu aufgefordert wurde,die vaterschaft für sein angebliches kind mit seiner ex anzuerkennen.er fiel aus allen wolken,denn erstens hatte er gar nicht gewußt,dass sie schwanger war und zweitens ist er schon ca.11 monate mit ihr auseinander.der kleine wurde am 25.06.geboren.er hatte sich damals von ihr getrennt,weil sie eine doofe Kuh war,die ihre 2 kinder nicht vernünftig versorgte,ihre wohnung vergammeln liess,die stinkenden mülleimer mit den windeln wochenlang nicht ausleerte und er ständig,wenn er da war bei ihr,erstmal klarschiff machen musste.sie saß ständig nur am pc und chattete mit anderen.übrigens hat sie die 2 anderen kinder von 2 versch.kerlen und wußte bei beiden kindern erst nicht genau,wer der erzeuger ist.  jetzt zu unserem anliegen:da er die katastrophalen zustände kennt,in denen ihre kinder wegen ihrer faulheit leben müssen,
würde er gern das alleinige sorgerecht für seinen sohn beantragen,sollte es sein kind sein(das klärt ja jetzt das gericht).einerseits kann ich ihn verstehen,andererseits hab ich aber auch angst,dass sie uns evtl auseinander bringen könnte,wenn sie den kleinen alle 2 we zu sich holt.er meinte zwar,so wie ihre bude aussähe,würde schon das jugendamt da ein auge drauf werfen und sie dürfe ggf ihre kinder gar nicht mehr alleine sehen,sondern nur mit jugendamt,aber da ich v on natur aus mißtrauisch bin,habe ich halt angst,dass das kind die 2 wieder enger aneinandewr schweißen könnte.  gegen das kind hätt ich sonst gar nichts einzuwenden,denn wir sind voll kinderlieb und wünschen uns auch schon lange ein baby.  mädels,was meint ihr darüber?wie würdet ihr euch an meiner stelle verhalten?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Sachsen_Chika am 05.09.2009 um 14:16 Uhr

    Also um die Frau brauchst du dir denke ich mal keine sorgen machen, ich glaube nicht das der kleine die beiden wieder zusammenschweist. Kämpft um den kleinen und lasst ihn da nicht verkommen. finde es super das du ihn da unterstützen möchtest und hinter ihm stehst.

    0
  • von Feelia am 05.09.2009 um 13:23 Uhr

    super dass er sofern es echt sien kind is für es dasein will.so muss das sein!
    und nein ich denk nicht dass er wieder was für die olle übrog haben könnte,wenn die so komisch ist.

    0
  • von ginnli am 05.09.2009 um 12:43 Uhr

    @supermaus1402:lieb von dir,dass du das schreibst.klar ist es immer das kind der anderen,aber es war alles vor meiner zeit und ich denke,der kleine hat echt das recht,vernünftig aufzuwachsen und liebe zu spüren.und mein schatz hat mir dadurch,dass er verantwortung übernehmen würde,auch wieder mal gezeigt,wie verantwortungsvoll er ist und wie stark.er fand es ganz ganz schlimm,solche post vom jugendamt zu bekommen und vorher nicht mal annähernd gewußt zu haben,dass sie überhaupt schwanger war.als ich ihn fragte,was wäre,wenn er der vater wäre,was er dann tun und wie er sich verhalten würde,hat er erst gesagt,er würde von dem kind nix wissen wollen,da sie ihm nie sagte,dass sie schwanger ist.und auch,weil er angst habe,mich zu verlieren,weil er weiß,wie eifersüchtig und mißtrauisch ich bin.ich hab lange drüber nachgedacht,was ich tun würde,denn ich hab immer gesagt und mir geschworen:nie ein mann mit kind oder kindern. aber dann hab ich gedacht:was kann das kind dafür?kann ich wirklich verlangen,sein kind zu verleugnen oder zu vergessen,nur weil ich angst habe?und die frage konnte ich nur mit “nein” beantworten,denn egoismus oder selbstsüchtigkeit sind in dieser situation echt unangebracht. ich denke,egal was beim test rauskommt…wir sind jetzt schon an der situation gewachsen und das ist doch schon positiv,oder? :))

    0
  • von supermaus1402 am 05.09.2009 um 11:55 Uhr

    hey das ist echt toll von deinem schatz das wenn er der vater sein sollte die verantwortung übernehmen will und das du ihm dabei helfen willst,ich hoffe für euch das ihr das schafft,es sollte ja immer auf das wohl des kindes geschaut werden,also viel glück!

    0
  • von ginnli am 05.09.2009 um 11:40 Uhr

    oh mädels,vielen dank.ihr seid echt super.
    @SweetRona:ich hab überlegt,was ich tun würde,wäre es echt sein kind.aber er hat mich ja nicht während unserer beziehung betrogen(sowas würde ich nie verzeihen),sondern es war alles vor meiner zeit.und letztendlich tun mir die kinder voll leid,sie können nix dafür und sind die leidtragenden.da muß man doch was tun,oder?und wenn es wirklich sein sohn ist,werden wir es schaffen,denk ich.

    das jugendamt wurde von uns informiert,ich hoffe,es wird kontrolliert und ggf etwas unternommen :))

    0
  • von ZimtzickeLissa am 05.09.2009 um 09:22 Uhr

    ich glaube nicht, dass sie beiden durch das kind wieder zusammengeschweißt werden…!
    es ist das euer kind und wenn sie das dann alle 2 we sieht, habt ihr auch mal zeit für euch. ist doch eigentlich praktischer, als ein babysitter 😉
    aber zu ihrer vermüllten wohnung: eig müsste da das jugendamt was gegem machen oder halt wirklich ein auge drauf haben, weil das (wenn das so stimmt, wie du es schilderst) nicht normal und keineswegs gut für ein kind ist!!!
    lg

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Was würdet ihr tun, wenn... Antwort

MeLTeM2812 am 10.09.2009 um 08:08 Uhr
...ihr mit 16 schwanger wärt... & wieso? Würd mich mal interessieren, was für euch in Frage kommt. ;)

Es geht um meine Tochter (16) Bin ich zu ängstlich??Was meint ihr dazu? Antwort

Zahnfee71 am 18.05.2013 um 20:00 Uhr
Hallo ihr lieben Mädels :)Meine Tochter war gestern abend mit zwei Freundinnen noch raus,was trinken mit den Mädels,quatscen und so.Jetzt kam sie heut Vormittag so an:"Mamaaaa.....darf ich mich mal mit...

Was würdet ihr tun, wenn ihr jetzt schwanger werdet? Antwort

Tigermaedchen am 31.07.2010 um 23:22 Uhr
Was, wenn in neun Monaten euer kleiner Engel das Licht der Welt erblicken soll? Könntet ihr abtreiben? Würdet ihr eure Träume und Pläne aufgeben? Würdet ihr versuchen, alles unter einen Hut zu bringen? Was macht ihr...

Was würdet ihr tun, wenn ihr schwanger wärt und ihr wisst, dass euer Kind behindert ist? Antwort

Bounty2310 am 17.01.2011 um 16:33 Uhr
Würdet ihr es abtreiben? :-(

Würdet ihr ein behindertes Kind behalten? Was, wenn es erst nach der Geburt behindert wird? Antwort

specialEdition am 15.11.2013 um 17:34 Uhr
Hey Leute! Ich habe heute das erste Mal in einer Gruppe mit mehreren schwer geistig Beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen gearbeitet (mit schwer meine ich, dass sie teilweise nicht reden konnten und um sich...