HomepageForenFamilien- & ElternforumWerft ihr Lebensmittel weg, nur weil das Mindesthaltbarkeitsdatum um ist?

jessiechannel

am 28.04.2016 um 07:39 Uhr

Werft ihr Lebensmittel weg, nur weil das Mindesthaltbarkeitsdatum um ist?

Hallo an alle 😉
Letztens musste ich im Haushalt meiner besten Freundin etwas echt schreckliches mitansehen…. ihr Mann hat nämlich im Kühlschrank ein Joghurt gefunden, bei dem am nächsten Tag das MHD fällig gewesen wäre und dieses einfach unangeschaut in den Mistkübel geschmissen. Ich habe ihn an sich ja sehr gerne, aber nach dieser Aktion musste ich ihm einfach mal eine Standpauke zum Thema „Lebensmittelverschwendung“ halten! Anscheinend haben nämlich immer noch viele Leute nicht begriffen, dass MHD nicht „Ablaufdatum“ heißt und viele Lebensmittel auch nach dem MHD immer noch genießbar sind… ich selbst achte da gar nicht drauf sondern versuche anhand von riechen und schmecken zu erkennen, ob ein Lebensmittel noch gut ist. Ich weiß nicht, ob sich der Freund meiner besten Freundin meinen Vortrag wirklich zu Herzen genommen hat und jetzt besser und nachhaltiger mit Lebensmitteln umgeht (ich würde es mir aber sehr wünschen!)
Wie ist das denn bei euch daheim?
Achtet ihr auf das Mindesthaltbarkeitsdatum oder verlasst ihr euch da auch lieber auf euren Geruchs- und Geschmackssinn?
Ich freue mich schon auf eure Antworten und Liebe Grüße! 😉

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von jessiechannel am 05.05.2016 um 09:05 Uhr

    Das mit der Lebensmittellagerung ist sicher ein wichtiger Punkt! Glaube es sind vor allem eben die kleinen Dinge. Wenn man viel genug im Kleinen optimiert, dann macht das auch einen riesigen Unterschied im Großen. Danke für den Ratgeber!

    Antwort @ minzgruen
  • von Allegra82 am 01.05.2016 um 14:25 Uhr

    Ich werfe auch alles einen Tag vorher in den Müll

    0
  • von minzgruen am 30.04.2016 um 12:11 Uhr

    Ich verlasse mich da bei Sachen, die ein Mindesthaltbarkeitsdatum haben auch auf meine Sinne.
    Was anderes sind Sachen mit einem Verbrauchsdatum, aber das hat ja schon jemand hier angesprochen :-)

    Insgesamt lässt sich aber auch durch die richtge Lagerung Lebensmittelverschwendung vermeiden. Brot kann man beispielsweise in Scheiben schneiden und dann einfrieren. Kann man dann portionsweise im Toaster wieder auftauen.

    Insgesamt gibt es aber sehr viele Tipps zu Verbesserung Lebensmittelagerung, ich fand diesen Ratgeber da superhilfreich: http://www.greenpeace.org/austria/Global/austria/dokumente/ratgeber/Konsum/konsum_lmv_ratgeber_lagerung_2016.pdf

    0
  • von jessiechannel am 29.04.2016 um 07:40 Uhr

    Hallo noch mal! Es freut mich zu lesen, dass sich so viele von euch von dem MHD nicht beirren lassen 😉 Bei manchen Lebensmitteln, wie Nudeln oder Reis finde ich es ehrlich gesagt auch relativ sinnlos, da überhaupt ein MHD anzubringen! Ich habe schon Nudeln gegessen, die über zwei Jahre abgelaufen waren und bin nicht daran gestorben 😛 am wichtigsten ist doch, so wie es einige von euch gesagt haben, dass man ab Geruch oder Geschmack erkennt, ob etwas gut ist oder nicht… da muss man sich halt mal auf seine Sinne verlassen! Mich regt das auch auf, wenn manche Menschen einfach gedankenlos Essen wegwerfen und es sie absolut nicht kümmert. Denen muss man einfach nur etwas über die richtige Lagerung beibringen und dann wird denen viel weniger wegschimmeln!

    0
  • von HoneyAerowen am 28.04.2016 um 20:24 Uhr

    Sehe das genauso wie die anderen Vorrednerinnen, achte bei Fleisch/Fisch oder ähnlichen Lebensmitteln die recht schnell verbraucht sein sollten darauf (kaufe dann sowieso nur das was ich benötige) und beim Rest verlasse ich mich auch auf meine Sinne. Obwohl sie das Geld eigentlich nicht so haben sind die Eltern meines Freundes bzw. die Mutter so, dass sie es wegschmeißen würden. Letztens war z.B. bei ihm noch ein Brot, weiß nicht mehr ob paar Tage oder eine Woche über dem MHD und sie meinte weg damit ist total trocken isst keiner mehr usw (dabei war es nicht trocken, nicht alles Brot muss gleich weil es überm MHD ist trocken sein -.-). Auch sonst schmeißt sie vieles weg und mich regt das besonders auf weil sie oft “jammert” sie hätten wenig Geld schmeißen es aber dann gleich weg. Da bekomme ich wirklich die Krise. Dann sollte man sich halt nicht so viel kaufen usw. Bin ja froh, dass ich meinem Freund das soweit beibringen konnte dass er dies nicht tut, sondern auch erstmal guckt wies ausschaut/schmeckt.

    0
  • von Urania am 28.04.2016 um 13:55 Uhr

    Ne, ich schmeiß nichts weg, nur weil das MHD überschritten wurde. Hab auch schon Joghurt gegessen, der n Monat drüber war und der war vollkommen in Ordnung.
    Meine Mutter schmeißt Sachen über dem MHD auch oft weg, ohne das zu prüfen, ich werd bei sowas sauer. Dann muss man halt weniger kaufen oder es vorher verbrauchen, find ich jetzt nicht soo schwierig.
    Fisch/ Fleisch ess ich eh nicht, da wäre ich vermutlich auch vorsichtiger, aber auch das würde ich nicht in riesigen Mengen kaufen.

    0
  • von sarah1215 am 28.04.2016 um 13:25 Uhr

    Du musst zwischen Mindesthaltbarkeitsdatum und Verbrauchsdatum (bei Fleisch und Fisch) unterscheiden.
    Das Zweite solltest du aus gesundheitlichen Gründen nicht überschreiten.

    Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist wie der Name schon sagt Mindestens bis zu dem Tag haltbar. Ich hab schon Joghurt gegessen, der war 14 Tage abgelaufen und völlig in Ordnung! Finde soetwas auch total furchtbar, wenn das einfach weggeschmissen wird, nur weil da ein Datum XY draufgedruckt wurde…So lange dich kein Schimmel anlacht, sollte alles in Ordnung sein 😉

    0
  • von LeavesAbove am 28.04.2016 um 10:00 Uhr

    Ich kann so etwas gar nicht leiden und habe dafür absolut kein Verständnis. Bei Fleisch/Fisch bin ich auch immer etwas skeptisch, aber im Grunde hat man Augen sowie eine Nase, die man einsetzen kann.
    Mein Freund ist da aber genauso. Er würde nichts essen, was beispielsweise heute abläuft. Genauso wenig würde er noch etwas essen, das frisch gekocht wurde und vielleicht zwei Stunden auf einer erkalteten Herdplatte stand (Also nichts Sahniges bei 35 Grad draußen). Er versteht nicht, dass Menschen früher auch ohne Kühlschrank klar gekommen sind und etwas nach zwei Stunden nicht verdirbt.

    Ich mag aber auch das andere Extrem nicht. Habe eine Freundin, die selbst Verschimmeltes noch isst. Wir haben kürzlich Salat zubereitet und eine Paprika war auf einer Seite schon in Größe eines zwei Euro-Stücks grün/schwarz verschimmelt. Sie hat das einfach weggeschnitten und die Paprika dazu getan. Ich meine, die Schimmelsporen fliegen doch und der Rest hat so stark verschimmelt geschmeckt, dass ich das nicht weiteressen konnte. An Geld mangelt es ihr aber nicht.

    0
  • von gretchen_cici am 28.04.2016 um 08:21 Uhr

    Wenn Lebensmittel wie Joghurt oder ähnliches abgelaufen sind, dann teste ich erst immer, wie es noch riecht und schmeckt. Also ich habe schon einwandfreie Joghurts gegessen, die seit einer Woche abgelaufen waren. Es heißt ja nicht umsonst MINDESThaltbarkeitsdatum.

    0
  • von Goldschatz89 am 28.04.2016 um 07:56 Uhr

    Also bei schnell verderblichen Lebensmitteln wie Fisch oder Fleisch achte ich schon darauf (wobei ich solche Produkte frisch kaufe und eigentlich gleich verwerte).
    Bei Käse, Marmelade etc. schaue ich mir das Produkt einfach an ob man es noch essen kann.

    0

Ähnliche Diskussionen

Das ist einfach nur soooooooo traurig! Antwort

deejane am 12.05.2011 um 10:33 Uhr
Erst hab ich noch gelacht... Aber das ist einfach nur sooooo traurig! Man achte auf die Rechtschreibung der blauen Kärtchen die sie schreibt... http://www.youtube.com/watch?v=VY3hSga4zGg

Wann ist das Alterslimit erreicht um schwanger zu werden? Antwort

honey77 am 12.11.2009 um 16:28 Uhr
Hi Mädels, mich würde interessieren, ab wann FRAU oder Mann sagen muss, jetzt ist Schluss mit probieren, wir beenden das Thema Kinder. Und denkt Ihr, dass man mit 32 zu alt ist um Kinder zu kriegen? Ich höre immer...

"Um 10 bist du zu Hause!!" Kennt ihr das? Antwort

Fruchtbrause am 24.01.2009 um 16:26 Uhr
Hallöchen an alle Mädels denen es ähnlich geht wie mir.. ich bin 15 und werde im Sommer 16... trotzdem sind meine Eltern der Meinung, ich müsste um 10/ halb 11 zu Hause sein!! Die machen sooo einen Stress...das ist...

Schwiegersohn ist weg! Antwort

Taeubchen am 03.01.2010 um 00:33 Uhr
Hallo. Mädels, meine Tochter war mit einem Mann zusammen, der quasi 3 Jahre bei uns gewohnt hat, er hatte eine eigene Wohnung, war aber lieber bei uns. Er war für uns alle ein Familienmitglied, für meinen Sohn wie...

Habe ich nur den Eindruck oder ist es ihr "egal"... Antwort

Ostschnitte28 am 02.05.2012 um 17:38 Uhr
Hey Mädels, ich muss mal ein wenig Dampf ablassen.... Wir bekommen ein Baby, freu :) Ich bin jetzt in der 8.Woche und heut bei der 2. Untersuchung bei meiner Frauenärztin. Ich kenne sie noch nicht so lange, war...