HomepageForenFamilien- & ElternforumWir bekommen ein Kätzchen :)

nataraja

am 01.11.2010 um 19:58 Uhr

Wir bekommen ein Kätzchen :)

Hey Mädels..

in ca. 5 Wochen bekommen mein Freund und ich Nachwuchs: ein kleines Katzenmädchen :]
Da wir das Kätzchen in der Wohnung halten werden, haben wir noch so einige Anschaffungen wie Kratzbaum und Katzenklo.
Ich hab gehofft, hier vielleicht ein paar Tipps und Erfahrungsberichte von euch zu bekommen!

Was meint ihr, brauch ich unbedingt? Was ist sinnvoll, was eher nicht?

Danke ihr Lieben <3

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von KampfKnuddel89 am 04.11.2010 um 10:36 Uhr

    Also ich hab auch so einen verrückten Fratz in mein leben gelassen und bereue es (sogut wie) nie. Außer er nimmt mal wieder die mülltüten auseinander^^ Aber im großen und ganzen ist eine Katze etwas super tolles. Ich habe meinen Kater mit 6 Wochen bekommen (viel zu früh ich weiß, aber die mutter hat ihn abgestoßen und die besitzer wollten ihn dann ins tierheim bringen) Da er so klein war und nur mich hatte ist er jetzt 6 monaten super anhänglich. also der verfolgt mich durch die ganze wohnung egal ob aufs klo, unter die dusche oder zum kochen, der kater ist immer da^^ Ich könnte mir ein Leben ohne ihn nichtmehr vorstelle. So jetzt aber genug gesülzt^^ Du solltest deiner kleinen auf jeden Fall die Grundausstttung besorgen (katzenklo, näpfe, etc) und nen Kratzbaum oder sowas in der art, sonst leiden früher oder später deine möbel, grade wenn du sie in der wohnung behalten willst. Also Spielzeug hab ich zum großteil selbst gemacht. Aus leeren klopapierrollen und alten teppichresten zum beispiel lässt sich ein super spielzeug machen.da gibt es im internet so viele seiten dazu dass du wenn du willst bestimmt was findest. einfach googlen^^

    0
  • von ObsidianWhisper am 01.11.2010 um 22:51 Uhr

    Beitrag erscheine!!! -.-

    http://www.forum-haustiere.de/faq-hunde-und-katzen/impfen-entwurmen-bei-katzen_2218.html
    und das ist vllt auch noch interessant für dich ^^

    0
  • von ObsidianWhisper am 01.11.2010 um 22:48 Uhr

    Katzen machen gerne mal wo hin wenn ihnen was nicht gefällt…
    stell dich auf ein kleines, anspruchsvolles Nervbeutelchen ein 😉
    und nie vergessen: du bist nicht das Herrchen der Kleinen, sondern ihr persönlicher Dosenöffner, Entertainer, Türaufhalter und Schmusespielzeug 😛
    natürlich kann man Katzen erziehen… manche Sachen bekommst du aber nicht weg. hat halt jede nen eigenen Charakter. aber das ist ja grade das schöne dran :-)
    Spielzeug finde ich jetzt nich wichtig… da hatten wir schon einiges, aber einer unserer Kater bevorzugt, wie bei maruthecat (und ich dachte immer, nur mein Alter ist so ein Idiot xD vor Katzenspielzeug hat er sogar Angst, wenn`s klingelt zB) zusammengeknüllte Papierzettel – die rascheln wenn man sie fängt! 😎 – und der andere liebt diese kleinen, länglichen, mit Plastik umhüllte Drähte, mit denen man zB Tüten zumachen kann… sind iwie immer bei Gefrierbeuteln dabei, oder Drähte von Kopfhörern zusammengemacht sind und so.
    die schleppt er immer durch die Gegend, dann lässt er sie fallen, haut drauf, jagt hinterher und wenn er davon genug hat nimmt er es wieder und trägts rum ^^
    also brauchst kein Katzenspielzeug kaufen (wir hatten Mäuse, Bälle, alles mögliche…das wollten die nie xD) sondern einfach warten was sich die Kleine mal so schnappt 😉
    der Drahtkater hat sich auch mal ausm Badezimmer so ein Einseif-plüschtier geklaut und es durch die Gegend getragen. seitdem hat`s den Namen “Apportierfisch” und liegt regelmäßig irgendwo auf dem Gang, der Treppe, vor irgendwelchen Türen… 😀
    die suchen sich also, was sie wollen. kannst ja mal testen ob sie was von Spielzeug halten, aber nicht enttäuscht sein… jede Katze hat nen andren Geschmack.
    bei Kratzbäumen genauso. bei manchen reicht so ein Pfosten, andere lieben es auf so nem hohen Baum oben in so ner Katzenliegeschale/höhle zu schlafen. nachdem du aber nicht weißt, was die kleine will… kauf etwas, das gut in eure Wohnung passt und dir gefällt, und normalerweise arrangieren die sich schon damit ^^
    Katzenklo müsst ihr sie halt immer mal wieder reinsetzen, wenn man merkt dass sie mal muss… so lange bis sie kapiert hat, dass sie da hin gehen soll^^
    wenn sie das dann kann und irgendwann trotzdem mal woanders draufpinkelt, dann will sie wie gesagt protestieren.

    beim Entwurmen würde ich besonders drauf schaun, ob man Anzeichen dafür bemerkt (http://www.ciara.de/wuermer_wurmbefall_entwurmung.html#Symptome )
    bei “draußen-Katzen” sind angeblich vierteljährliche Entwurmungen empfohlen, so oft machen wir das aber nich… zumal der eine schon recht alt ist und er außerdem recht groß und schwer ist, d.h. ne hohe Dosis nötig… das wollen wir ihm größtenteils ersparen. immerhin tötet das Mittel ja Lebewesen (Würmer), da wird das nicht super gesund für die Katze sein.
    und so falsch kann die Taktik nicht sein – bisher sind alle Kater bei uns überdurchschnittlich als geworden (der letzte ist kurz vor seinem 16. Geburtstag gestroben).
    und nachdem die Katze ja wirklich nur in der Wohnung ist, würde ich das auf ein möglichst kleines Maß beschränken ^^
    notfalls kannst du auch regelmäßig Kotproben beim TA mache lassen.
    Halsband mit Name is nichtmal blöd, denn wenn sie nie draußen ist kann es gut sein, dass sie von allein nicht zurückfindet falls sie mal ausreißt. ist ja alles neu für sie…

    und wenn sie plötzlich griesgrämig sind und/oder nur noch ihre Ruhe haben wollen und irgendwo schlafen bzw liegen den ganzen Tag, ist oft irgendwas los… aber ich glaube das is logisch ^^

    leider hatten wir bisher tatsächlich nur Kater O.o
    deswegen kann ich dir zur Kastration nich allzu viel sagen.
    viel Spaß jedenfalls mit der Kleinen 😀

    0
  • von Suedstadtkind81 am 01.11.2010 um 22:40 Uhr

    Impfen lassen solltet ihr sie auf jeden Fall, auch wenn es eine reine Wohnungskatze sein soll. Katzen können sich auch an den Krankheitserregern von Menschen anstecken, also sollte man da vorbeugen was geht.

    @maruthecat: Mein Kater macht auch manchmal “Protestpinkeln”. 😀 Da ist er dann aber auch wirklich beleidigt, dann muss ich erstmal schleimen bei ihm mit Leckerlies. 😉

    0
  • von nataraja am 01.11.2010 um 21:37 Uhr

    haha ich flipp aus..! aus protest vor die türe gepullert? die is ja witzig : D

    0
  • von maruthecat am 01.11.2010 um 21:15 Uhr

    würde an eurer stelle auch ne zweite dazuholen.. ist ja ein weit verbreiteter irrglaube, dass katzen absolute einzelgänger sind. klar ist jedes tier anders, aber wenn ihr nicht 12 std am tag zuhause seid oder so, dann würd ich sie nicht alleine halten.
    was ihr braucht: kratzbaum, bisschen spielzeug (wobei unsere damit nicht spielen. der kater apportiert immer papierkugeln 😉 ), gutes streu..
    macht euch vorher darüber gedanken, ob ihr die katze in alle räume lasst und bleibt damit konsequent! bei uns ist es so, dass sie mal ins bad dürfen und mal nicht (geht leider nicht anders, weil wir unseren gelben sack im bad lagern, den sie in der küche sonst ausräumen würden -_-). die katze pieselt dann aus protest schonmal vor die tür.. hoffe, ihr habt keinen teppich in der wohnung, denn katzenpipi kriegt man ja nur schlecht raus 😀
    unser kater hat so nen schwabbelbauch, aber sie haben sich nach der kastration nicht verändert. der kater is nachwievor süß und verspielt und die katze zickig und verschmust 😉

    0
  • von blauefee1976 am 01.11.2010 um 20:46 Uhr

    Wir hatten auch mal eine Katze wo das Bauchfehl runter hing.

    Ich würde die Katze auch impfen lassen, kann ja auch mal sein das sie ausbüchst. Auch ist ein Halsband mit Anschrift sehr vernünftig. Und entwurmen Ist auch sehr wichtig. Auch bei Wohnungskatzen, weil man diese Wurmeier auch schon mal mit den Schuhen in die Wohnung trägt.

    Ich hoffe eure Katze ist nie lange alleine, sonst würde ich dir zu einer 2. Katze raten.

    0
  • von nataraja am 01.11.2010 um 20:39 Uhr

    *push*

    0
  • von MsCoffee am 01.11.2010 um 20:11 Uhr

    Hi du,

    Kratzbaum & Katzenklo sind auf jeden Fall wichtig, aber auch Schälchen fürs Futter, fürs Trinken & Katzenspielzeug.

    Wegen der Katration, ich habe 2 Kater zuhause, 2 & 2 1/2 – die sind nach ca. 1 Jahr kastriert worden, allerdings ist das bei Katern einfacher – bei unserem Tierarzt ist das so das Kater ambulant kastriert werden & Katzen stationär, also mit einer Nacht Aufenthalt.

    Die beiden Racker haben kaum zugenommen, der eine ist ein gutes Stück gewachsen, der andere gar nicht. Vom Charakter her haben die sich auch beide nicht verändert – der eine war vorher ein Wildfang & ist es immer noch, der andere ist nach wie vor verschmust.

    0
  • von nataraja am 01.11.2010 um 20:05 Uhr

    Achja was mich speziell interessieren würde, wenn jemand Erfahrungsberichte hat; und zwar zur Kastration: Wann habt ihr eure Mitzi kastrieren lassen? Hat sie bei euch auch so nen dicken Schwabbelbauch danach bekommen? Ist der dann geblieben? Hat sich etwas im Verhalten und dem Charakter geändert?

    Mein Freund bspw. hatte mal in seiner Kindheit eine Katzendame, die kastriert wurde, nachdem sie schon mal Mutter geworden ist. Nach der Kastration soll sie sehr scheu und auch etwas bösartig geworden sein, was sie vorher nicht war.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wann ein kind bekommen Antwort

jacky96 am 30.01.2011 um 15:07 Uhr
mit welchem alter habt oder möchtet ihr ein kind bekommen??

Schöne Namen fürs Kätzchen Antwort

KULTKIND am 21.09.2010 um 14:52 Uhr
Huhu :) Hab mir vor 3 Tagen ein kleines Kätzchen geholt, sollte eigentlich auf den Namen Elli Spierelli, hören. Leider, und nein das ist kein Witz, bleibt der Name bei mir nicht wirklich hängen, wenn ich sie rufen...

Wir wünschen uns ein Baby... weis aber jetzt nicht ob ich schwanger bin ? Antwort

shilababy am 02.02.2011 um 08:12 Uhr
Hallo Ihr lieben, ich bin ziemlich durcheinander mein freund und ich wünschen uns ein baby und wir haben so gut wie möglich alles richtig gemacht ich hatte am 02.01.2011 meine MT und die gingen nur bis zum...

Wie lange habt ihr geübt ein Baby zu bekommen? Antwort

christine86 am 12.09.2010 um 12:52 Uhr
Hallo, mein Mann und ich basteln seit Mai an einem Baby. Meine Frage mal an euch, wie lange habt ihr gebraucht um schwanger zu werden? LG

Ich brauche dringend eine Rat!Ich fühle mich so als wenn ich gerne ein Kind bekommen möchte aber soll ich wirklich? Antwort

angelseyes84 am 30.04.2009 um 14:21 Uhr
Hallo erstmal! Also ich bin 25 und seit knapp 1 1/2 Jahren mit meinem Freund zusammen. Seit meinem Geburtstag hab ich öfter das Gefühl oder das Bedürfnis eine Familie zu gründen. Mein Freund wäre sofort bereit.Er...