HomepageForenFamilien- & Elternforumzum thema abtreibung nen einblick zum nachdenken wer in so einer situation ist..

sweetrose

am 24.10.2008 um 00:14 Uhr

zum thema abtreibung nen einblick zum nachdenken wer in so einer situation ist..

also ich hatte erst vor kurzem eine abtreibung hinter mir und kann jeder frau nur empfehlen sich das genau zu überlegen.
Mal nen kurzen einblick über meine situation darüber und das denken und fühlen.

also ich war schon über nem jahr mit meinem freund zusammen und dann passierte es,ich war in der 7 woche schwanger und hielt das bild in der hand und hab es ihm natürlich gesagt..er war erst nicht begeistert doch zeigte dann doch interesse und weckte so die bindung zu mir und den wurm auf. Ich dachte alles sei so schön und freute mich sehr über den gedanke mama zu werden und schwanger sein..
wir haben uns kaum noch gesehen und ich habe mich echt allein gefühlt und bei ner freundin geschlafen..
dann eines morgens bekam ich eine sms er will das ich abtreibe und es wäre das beste.
ich war völlig aufgelöst und sehr traurig und bat ihn nochmal darüber nachzudenken.
Zweimal noch sagte er er will es nicht.
ich war in einem zwiespalt meiner gefühle und wusste das ich ihn wohl für diesen weg nicht mehr lieben könnte.
Es war echt schmerzhaft und ich sagte ihm das so..doch seine reaktion wurde krasser und ich dachte ok ich entscheide mich für die abtreibung.
Ein tag zu vor da war ich schon in der 12 woche,sah ich den wurm nochmal und nächte zuvor weinte ich,doch dachte es sei wohl wirklich das beste.
Doch danach wurde nichts besser..im gegenteil musste nochmal zu einer ausschabung und lag paar tage im krankenhaus..eine schlimme zeit.
Der weg war nicht der beste..es hätte jetzt zwar erstmal keine probleme gegeben mit meinen weiter weg..doch ich bereue es sehr und hätte auf mein herz hören sollen.
Mir geht es sei dem echt schlecht und ich kann jeder frau echt nur raten sich das wirklich genau zu überlegen..vieleicht ist die situation nicht die beste aber man sollte sich fragen ob man das auch psych. alles durchsteht und es nicht vieleicht doch irgendwann bereut.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von schabernack am 25.10.2008 um 10:44 Uhr

    liebe findest du wieder.
    im nachhinein zu sagen was du in diesem fall anders haettest tun sollen/koennen hilft niemanden.
    du musst lernen deine entscheidung zu akzeptieren und damit zu leben!!
    schliesse dieses kapitel ab und lebe dein leben! wenn du diesem ungeborenem kind nach trauerst und mit dir selbst haderst wird alles nur noch schlimmer!
    also, du hast dich fuer diesen weg entschieden, jetzt nutze dein leben auch!!

    0
  • von Mondy3 am 25.10.2008 um 10:26 Uhr

    Hallo,
    hoffentlich bist Du nicht mehr mit diesem Deppen zusammen. Er hatte den Spaß und hat Dich dann aus Feigheit vor der Verantwortung so gemein unter Druck gesetzt. Ich bin nicht grundsätzlich gegen Abtreibung.
    Bei Vergewaltigung oder wenn der Fötus nicht lebensfähig ist steht das außer Frage. Aber nur weil man plötzlich Angst vor der Verantwortung bekommt, die Frau in einer emotional schwierigen Situation so unter Druck zu setzen ist das mieseste was ein Mann machen kann. Das ist auch kein Mann sondern ein Loser. Ich habe drei Kinder und es war nicht immer einfach. Weder finanziell noch emotinal. Aber bevor ein Mann mich aus Feigheit zu einer Abtreibung überreden kann bin ich alleinerziehend. Die liebe die Kinder einem entgegen bringen kann kein Mann einer Frau entgegen bringen. Für Dich tut es mir sehr leid, daß Du an so eine Niete geraten bist. Klingt blöd, aber die Zeit heilt alle Wunden. Vielleicht solltest Du Dir professionelle Hilfe suchen um es besser zu verarbeiten.

    0
  • von sweetrose am 24.10.2008 um 13:38 Uhr

    ja bin getrennt von ihm..aber so leicht ist das nun auch nicht..denn ich stand ja nun da und habe mich von den beiden wichtigsten sachen getrennt..der liebe.

    0
  • von Sunchan am 24.10.2008 um 12:34 Uhr

    Hinterher zu sagen, was man hätte tun und lassen können, ist ja wohl fehl am Platze! Eins steht für mich allerdings fest: Dieser Mann ist nicht der Richtige für dich! Er steht weder zu dir noch zu dem was er mit dir zusammen gezeugt hat. Du wolltest das Kind, es ist und bleibt deine Entscheidung. Trenn dich von ihm, denn wenn er bei sowas schon Halt macht, was glaubst du, wird erst in Zukunft sein? Stell dir vor du wirst schwer krank, der wird dich bestimmt nciht pflegen! Willst du wirklich Kinder von dem? Mit einem leben, der sich wahrscheinlich aus dem staub macht, wenn es schwierig wird?? Mädel, der hat dir per SMS gesagt, dass du abtreiben sollst. Wie scheiße ist das denn bitte??

    0
  • von e_LaDyxx am 24.10.2008 um 11:29 Uhr

    hejj… es tut mia leid für dich.. ich kann dich voll und ganz verstehen..ich bin strikt gegen abtreibung aber in dieser situation hattest du wahr keinen klaren kopf und iwie is das verständlich… versuche mit jemanden persönlich zu reden und wenn du nicht schaffst mit einer freundin oder einem freund darüber zu reden… geh zu einem psychologen… der kann dia bestimmt weiter helfen.. ich hoffe du schaffst es den schmerz zu überstehen.. und wünsche dia alles alles gute…

    0
  • von schpatzi am 24.10.2008 um 10:48 Uhr

    würde mich niemals von nem Mann dazu überreden lassen! Männer denken da eh anders drüber..das muss man mit sich und seinem Gewissen ausmachen!

    0
  • von kadel am 24.10.2008 um 10:23 Uhr

    finde auch das du eher auf dein herz hören solltets bei solchen entscheidungen..ich beispiwelsweise wüsste genau dass ich kein kind momentan großziehen könnte! deshalb wäre es bei mir keine frage… aber finde es immer heftig wenn der partner es will!

    0
  • von Aileen am 24.10.2008 um 09:22 Uhr

    es tut mir wirklich leid, was du erlebt hast und dass du der meinung bist, die falsche entscheidung getroffen zu haben. ich war zum glück noch nie in einer solchen situation, aber ich kann wirklich nicht verstehen, dass sich dein damaliger freund so verhalten hat. vielleicht solltest du psychologische hilfe in anspruch nehmen. jeman, der dir helfen kann, über den schmerz hinweg zu kommen.

    0
  • von Elvira02 am 24.10.2008 um 07:29 Uhr

    Ich glaube jede Frau die ein Kind abtreibt, bereut es na ok Ausnahmen gibt es immer, aber die meisten wissen einfach nicht wie sie damit umgehen können, ich bin eigentlich generell gegen Abtreibung und ein Mann sollte auch dazu stehen was er gemacht hat…er muss schließlich nicht das Kind in sich drinnen wachsen lassen, wäre er eine Frau hätte er das vll. verstanden aber ist nun mal ein Mann, seit ihr eigentlich noch zusammen?

    lg elvira02

    0
  • von Sara19777 am 24.10.2008 um 07:08 Uhr

    Oh Mann, das ist eine harte Sache……es tut mir auch leid das es dir so schlecht geht. Aber du hättest wohl auf dein inneres hören müssen…..es ist halt ein Unding schon eine Bindung zu dem Kind aufgebaut zu haben und sich dann doch daegen zu entscheiden. Ich drücke dir die Daumen das es dir bald besser geht…..
    Ich persönlich war nie für Abtreibung und denke das ich jedes Unewollte Kind behalten häte, aber ich habe schon verständnis für die Frauen die es nicht tun……Ich denke in deiner Situation war es dein freund der dich dahin gedrängt hat……Armer Mensch dieser Mann

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wie ist eure Meinung zum Thema Abtreibung? Antwort

Alesja am 08.10.2008 um 15:13 Uhr
Viele meiner Freundinnen und Bekannten in meinem Alter haben Kinder oder sind schwanger, der größte Teil von ihnen natürlich völlig überraschend und ungeplant! Oft kommt es zwischen ihnen und mir zum Streit weil ich...

Ist es in Ordnung, wenn mein Sohn zum ersten Schultag mit einem gebrauchten Schulranzen geht? Antwort

Easy841 am 16.08.2011 um 19:23 Uhr
Mein Sohn wird in wenigen Wochen eingeschult. Vor einer Weile bekam er von einem Bekannten einen gebrauchten Tornister(Scout mit Dinosaurier Motiven) zum Spielen. Diesen möchte er jetzt für die Schule nutzen. Ich...

Ich weiß nicht weiter.. Antwort

cozykiss am 20.08.2010 um 10:53 Uhr
Hallo ihr Lieben. Ich habe ein sehr großes Problem. Ich bin 20 und schwanger von meinem Freund. Gestern habe ich einen Test gemacht und der war positiv.. ich bin natürlich sofort zum Frauenarzt gefahren um nochmal...

es geht zu weit.. :/ Antwort

Palmenstrand am 06.06.2012 um 17:54 Uhr
huhu, nach meinem beitrag möchte ich nochmal was schreiben.. es ging jetzt soweit das meine mutter mich fragte ob ich drogen nehme. ich guckte die total blöd und meinte nein und dann fragte sie mich ob ich einen...

ABTREIBUNG JA ODER NEIN!? Antwort

Ruthi93 am 08.10.2009 um 12:15 Uhr
Ich bin strickt gegen abtreibung!! Das ist tötung!! Wenn junge Frauen schwanger werden und ihr Kind nicht behalten wollen ibts es doch noch verdammt viele Familien /ehepaare die sich sehnlichst ein Kind wünschen und...