HomepageForenFashion-ForumBlöde Marken-Bekleidung-Generation

NickyJ

am 13.10.2010 um 11:19 Uhr

Blöde Marken-Bekleidung-Generation

Hallo Erdbeeren,
ich muss mich mal ein bisschen aufregen! Ständig wird einem suggeriert, dass nur Marken Bekleidung zu einem schönen Auftritt beitragen kann. Mir persönlich ist Marken Bekleidung ziemlich egal, denn ich trage das, wozu ich gerade Lust habe. Ich muss gestehen, dass ich auch nicht soviel Geld habe, um mir irgendwelche Marken Bekleidung leisten zu können. Und jetzt denkt bitte nicht, es wäre nur der Neid, der aus mir spricht. So ist es nicht! Ich finde es einfach Blödsinn, mich nach irgendwelchen Vorgaben irgendwelcher Mode-Designer zu zu kleiden.
Was denkt Ihr über Marken Bekleidung?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Maggilein am 13.10.2010 um 16:48 Uhr

    Ich kauf auch immer das, was mir gefällt! Da schau ich meistens nicht auf den Preis (außer es ist soooo teuer, dass ich es mir halt einfach nicht leisten kann oder soooo billig, dass es offensichtlich gleich mal kaputt wird…) Die richtige Mischung machts! :)

    0
  • von FashionXxX am 13.10.2010 um 15:51 Uhr

    ich kauf bei uns meistens im teuersten geschäft der stadt ein… aber nur weil da meine oma arbeitet und ich deshalb 50 prozent rabatt bekomme:-)

    0
  • von Feelia am 13.10.2010 um 15:30 Uhr

    @tajanasureshot:ähm nein bestimmte marken trägt eben nicht jeder,sondern diese sind in bestimmten subkulturen zu finden…;-)

    0
  • von vaneey am 13.10.2010 um 15:21 Uhr

    ich stimme zu -.- wie die sich halt alle dran “aufgeilen“ dass die was von BENCH & co haben :`D … ich geb zu ich hab auch 2 ( !!! ) markensachen einmal von converse meine chucks & eine jogginghose von puma ( die sich aber schon nach 3 mal tragen & waschen an der seite auflöst -.- ) .. ich geh lieber takko ; kik ; deichmann ; h&m ; new yorker usw.. bekommt man auch was für sein geld & keiner siehts einem an ob`s marken sind oder nicht außer man schaut auf`s schild innen 😀

    0
  • von Feelia am 13.10.2010 um 15:20 Uhr

    aso noch was:und ohne meine dr martens gehts nicht!die trage ich ganzjährig(klar,auch mal andere schuhe),aber es sind meine absoluten lieblingschuhe,da sie saubequem sind und zu fast allem passen.

    0
  • von Feelia am 13.10.2010 um 15:18 Uhr

    vollste zustimmung!mir doch egal,was fürn ettikett drin klebt-hauptsache,mir gefällts.
    ich habe zwar eine lieblingsmarke,aber die auch nur,weil diese einen ganz besonderen style hat,den ich so wonaders noch nicht gesehen habe.(ich rede von king kerosin)

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 14:30 Uhr

    jullli, na dann wünsch ich dir mal viel spaß bei ikea :-)

    Ich muss morgen aber erst noch 8 Stunden arbeiten. Ich glaub dann macht das shoppen auch nicht mehr soooo viel spaß^^ Und wenn ich dann nichts finde ist der Tag eh gelaufen ^^

    0
  • von jullileinchen am 13.10.2010 um 14:19 Uhr

    hast du ein glück monkey… ich geh morgen bei ikea shoppen… das hat auch was find ich… und da ist die größe meistens egal 😀

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 14:13 Uhr

    Ich geh morgen auch shoppen und schau mich nochmal genauer bei Vero Moda, zara und Esprit/EDC um :)

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 14:11 Uhr

    Also ich trag in Hosen Größe m bei Tally Weijl und da find ich immer eine 😀 In unserer Filiale zumindest 😀

    0
  • von BarbieOnSpeed am 13.10.2010 um 14:03 Uhr

    schweine… die können doch nicht einfach unsere größen wegnehmen?? so eine sauerei aber auch.
    hab grad meine freundin angeschrieben um einen termin zum shoppen bei C&A und Takko auszumachen^^

    0
  • von jullileinchen am 13.10.2010 um 14:01 Uhr

    barbie mein probelm bei tally war genau umgekehrt… ich hab nur hosen in M, L und XL gefunden… meine XS und XXS find ich fast nie 😀

    0
  • von MaraElise am 13.10.2010 um 13:59 Uhr

    ja bei C&A gibts einige schöne Sachen, vor allem schöne Winter accesoires im moment…

    Ich freu mich schon auf nächsten Donnerstag, wenn ich endlich die Kaution von meiner alten Wohnung wieder hab, geh ich auf schnäppchen Tour!!!

    0
  • von BarbieOnSpeed am 13.10.2010 um 13:54 Uhr

    ich war übrigens schon eeeewig nicht mehr bei C&A. Meine Freundin ebenfalls. Ihre Mutter hat sie letztens dahin geschleppt und sie kam nach 30 Min. mit ner Tüte wieder raus und hatte 80 EUR ausgegeben. Sie sagte C&A ist ne Fundgrube^^

    0
  • von BarbieOnSpeed am 13.10.2010 um 13:53 Uhr

    tally? da hab ich auch mal soooo ne schöne hose gesehen… aber leider gabs die nicht mehr in meiner größe.. da liegt ja nur XXS und XS rum… schlimm.

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 13:47 Uhr

    Barbie, bei Tally Weijl^^

    0
  • von jullileinchen am 13.10.2010 um 13:39 Uhr

    also meine jeans kosten meistens auch nicht mehr als 20 euro… 40 echt nur wenn sie suuuuuper schön ist und ich grade geld hab

    und barbie ein besuch und einen versuch ist es wert… vielleicht wirst du überrascht… und wenn du nur nen schönen schal oder so findest hat sichs doch gelohnt^^

    0
  • von BarbieOnSpeed am 13.10.2010 um 13:38 Uhr

    also ich hab mir zwar auch vorgenommen, mehr zu sparen von meinem gehalt, aber dann geb ich doch nicht 425 EUR für nen Gürtel aus?
    ok, meine letzte handtasche hat 325 EUR gekostet, aber ich hab so lange danach gesucht (war erst im KaDeWe und als ich gesehen hab, dass ne Fendihandtasche 1350 EUR kostet, war ich doch etwas schockiert^^) und das war im Januar. Hab also fast ein Jahr keine Tasche mehr gekauft, das muss man sich mal vorstellen!! 😀
    Und nochmal mach ich das garantiert nicht^^

    0
  • von Claudia1212 am 13.10.2010 um 13:36 Uhr

    glaube mir! die verschuldet sich für ihre klamotten… das ist ne sucht!

    0
  • von BarbieOnSpeed am 13.10.2010 um 13:35 Uhr

    vielleicht guck ich da wirklich mal rein, wenn sie sich wirklich gebessert haben^^

    wo findest du jeans für 20 EUR? 😎

    0
  • von MaraElise am 13.10.2010 um 13:35 Uhr

    hmmm ich habe mich auch gefragt wie man sich sowas leisten kann, ich finde den gürtel schon schön, aber ich kann mir mit der Kohle ne komplette Wintergarderobe kaufen.
    Eigentlich hat sie auch nur im Büro gearbeitet, keine ahnung warum sie sowas schafft und ich mir jeden cent vom mund abspare

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 13:32 Uhr

    Früher (vor 7-10 Jahren) fand ich die sachen bei Takko auch sau hässlich aber meine Mutter hat mir ständig Kleidung davon mitgebracht…

    Mittlerweile haben die WIRKLICH schöne Sachen. Ich muss zugeben ich war das erste mal auch erst vor 1 1/2 – 2 Jahren wieder drin, weil ich noch das Vorurteil von damals hatte^^

    Aber die haben sie wirklich gebessert. Man muss sich nur wieder trauen hineinzugehen^^

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 13:30 Uhr

    Also meine Hosen kosten MAXIMAL 40 € aber das ist auch schon das Höchste… Die meisten meiner Hosen haben 20 € gekostet und halten schon mehrere Jahre^^

    0
  • von Claudia1212 am 13.10.2010 um 13:22 Uhr

    also ich muss sagen ich hab von takko bis prada alles im schrank… früher hab ich fast nur markenklamotten getragen – was ja absolut hirntot ist, wenn mans nur wegen der marke macht!
    jetzt kaufe ich das was mir gefällt. und ich muss sagen, dass ich bei new yorker, h&m, takko und esprit (find ich auch noch im “normalbereich”) in den letzten jahren die viel schöneren und qualitativ besseren sachen als von den überteuerten trendmarken finde!

    jeder soll tragen was er will und was einem gefällt!
    ES LEBE DIE FREIHEIT 😛 😛

    0
  • von BarbieOnSpeed am 13.10.2010 um 13:20 Uhr

    vor allem frag ich mich, woher die dame so viel geld hat um sich einen beschissenen GÜRTEL für 425 EUR zu kaufen?
    Im ernst, was machen denn solche Leute beruflich???

    0
  • von jullileinchen am 13.10.2010 um 13:20 Uhr

    man halbiere barbies preise und hat meine^^

    aber ich denke wenn ich mal mehr geld zur verfügung hab (studium fertig und endlich feste arbeit) dann werd ich mir auch mal was teureres leisten… aber die grundlegenden shopping gewohnheiten werd ich glaub nicht ändern

    0
  • von jullileinchen am 13.10.2010 um 13:17 Uhr

    boah wenn ich mal so 800 euro für klamotten und schuhe ausgeben könnte… ich bräuchte mehrere träger die die ganzen tüten schleppen müssten 😀

    jetzt werd ich doch kurz mal neidisch 😀

    0
  • von BarbieOnSpeed am 13.10.2010 um 13:17 Uhr

    ich scheisse da ehrlich gesagt drauf, ob da eine mit den gleichen sachen rumläuft wie ich… klar fällt mir das auf, aber ich ärger mich jetzt nicht oder so…

    ich war früher auch ab und an bei takko, hab aber nie was tolles gefunden, alles hing wie ein kartoffelsack und deswegen geh ich da auch nicht mehr hin.

    meine mutter dagegen schleppt meine schwester ständig da rein. meine schwester hat die gabe, ab und an zB nagellack auf ihren hose zu schmieren oder so.. meine mutter sieht nicht mehr ein, ihr teurere sachen zu kaufen, wenn sie die eh versaut.

    also ich träg, was mir gefällt. für ein top/shirt geb ich bis zu 30 euro aus (wenns was ganz tolles ist auch 50, ist aber eher die ausnahme), für nen pulli 40 EUR, für ne hose höchstens 90 EUR. So in der Preisspanne liege ich.

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 13:15 Uhr

    Einen Gürtel für über 400 €?! o.O satan muss die ne Kohle haben… Meine Gürtel sind selten teurer als 20 € 😀

    Ich könnte auch wohl an einem Tag 400 € ausgeben, wenn ich das Geld HÄTTE aber dann hätte ich auch echt sau viele neue Klamotten und bräuchte wahrscheinlich schon nen neuen Schrank^^

    0
  • von Me25 am 13.10.2010 um 13:14 Uhr

    :) ja steinigt mich :) Ich steh drauf *Grrrrrr*

    Ich schrieb das auch nur,weil der Name Esprit ja bereits gefallen ist.
    Ich habe auch nicht immer Esprit getragen,aber irgendwann hab ich das eine oder andere im sale ergattert und mir gefiels so gut.
    Alles was ich dort kaufe,ist nicht teurer als woanders. Ein schönes Shirt kosten im Sale ca 12 Euro. Bin von der Form,Farben und Qualität überzeugt.
    Schuhe kaufe ich bei Deichmann 😉

    0
  • von jullileinchen am 13.10.2010 um 13:10 Uhr

    ach Me wir werden nicht auf dir rumhacken… wir diskutieren doch hier nur sachlich… und ich find solange man sich wohlfühlt soll man tragen was man will…

    nur dieses getue von manchen mädels die sich darüber profilieren was sie tragen ist unmöglich find ich^^

    0
  • von Kendra007 am 13.10.2010 um 13:10 Uhr

    steinigt sie! bewerft sie mit eiern!!

    😀 😀 nene, jedem das seine, me. wenns dir so gefällt, warum nicht.

    0
  • von MaraElise am 13.10.2010 um 13:09 Uhr

    Ich war mal mit einer Freundin shoppen die hat sich erst einen Gürtel bei Hermes gekauft für 425 € danach war sie noch bei Mango und hat da noch mal 400 € gelassen. Dann konnt ich das nicht mehr mit ansehen und bin heim gegangen…

    Ich kann mir auch nicht wirklich viele teure Sachen leisten, aber ich denke auch die kombi machts… Man kann ich den Schlussverkäufen viele schöne schnäppchen machen und Basics kann man ja auch bei H&M oder in diesen 3 für 2 Aktionen etc. kaufen… Meine Lieblingsjeans war zum beispiel von 70 auf 30 € runtergesetzt, ne freundin hat mal eine für 10 statt 40 € bekommen… Aber in Köln gibts natürlich auch genug läden, so das man immer irgendwas findet…

    0
  • von Me25 am 13.10.2010 um 13:09 Uhr

    auch IN nicht Markenklamotten toll ,sollte das heissen ,sry

    0
  • von Me25 am 13.10.2010 um 13:07 Uhr

    Ich oute mich :
    Ich trage ebenfalls fast nur Esprit. Mir gefallen die Sachen,ich fühle mich in denen wohl.
    Finde viele Leute auch nicht “nicht Markenklamotten” toll,aber ich persönlich mag eben Esprit.
    Ich kaufe sie meistens im Sale.
    Man kann jetzt auf mir rumhacken,aber ich finde,jeder wie er möchte und sich wohl fühlt.
    Beides kann toll oder scheiße aussehen…

    0
  • von Genevievex3 am 13.10.2010 um 13:05 Uhr

    ich glaube auch der mix machts obwohl ich schon gerne markenklamotten trage =) widerum steh ich auch total auf h&m, zara und co *-*

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 13:05 Uhr

    * wie diR

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 13:04 Uhr

    Haha kendra, stimmt die beiden “Wörter” find ich auch ätzend^^

    Und mir gehts bei “Vintage-Style” genauso wie die julli :)

    0
  • von jullileinchen am 13.10.2010 um 13:02 Uhr

    vintage ist das geilste der welt 😀 jedes mal wenn ich das lese oder jemand zu mir sagt er trägt jetzt den “vintage-style” (ganz schlimme wort-kombi) muss ich anfangen zu lachen 😀

    0
  • von Kendra007 am 13.10.2010 um 13:01 Uhr

    haha “style” kann ich auch nicht ab ich hasse auch “trend” und “in&out” XD

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 12:59 Uhr

    Ja ich mag das Wort auch nicht. Genauso wie “Vintage” und “individuell” %-)

    0
  • von jullileinchen am 13.10.2010 um 12:55 Uhr

    ich kenn ja deinen “style” (wie ich dieses wort hasse 😀 ) nicht… aber ich glaub das stimmt^^

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 12:51 Uhr

    Richtig julli, ich mein, du würdest das Top von New Yorker bestimmt anders kombinieren als ich^^ Und so sind das, sag ich mal, wieder 2 andere Styles..

    0
  • von jullileinchen am 13.10.2010 um 12:49 Uhr

    ja also ich find auch so lange man sich nicht drüber aufregt, wenn jemand anderes auch mal das selbe top (ein weißes top das wohl echt fast jeder mensch besitzt und die fast alle gleich aussehen) anhat… gibts kein problem sachen zu kaufen die ein großteil der anderen auch kauft

    man kann sie ja immer noch auf die eigenen art und weise kombinieren und mit accesoires aufbessern

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 12:46 Uhr

    Ich hab auch mit Erwachsenen Menschen zu tun. Zumal ich ja selber einer bin^^ Meine Clique geht von 25-30 Jahren^^
    Aber hier sind auch sehr viele Teenis und Kinder, die so sind wie ich sie in meinem letzten Kommentar beschrieben habe^^
    Es nervt einfach^^

    Ich mein die können gerne so sein, aber wenn die das alles so engstirnig sehen ist das doch nicht grad die beste Lösung oder?

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 12:43 Uhr

    Bommelsche, na wenn du dich wirklich von anderen abheben willst, dann stimme ich dir da weitestgehend zu.

    Allerdings ist MIR persönlich egal, wie viele Leute in dem gleichen Top etc. rumlaufen.
    Wenn ich mir Sachen von New Yorker etc. hole hat das mit Sicherheit jeder 2. . Aber das stört mich nicht.
    Es stören mich dann nur ein kleines bisschen die Aussagen von den anderen Leuten, die da schon sehr drauf achten. Da heißt es dann ganz oft “Du läufst rum wie jede 2. und hast keinen eigenen Style.”
    Möglich, aber man kann es ja auch alles anders kombinieren und bei JEDEM siehts ja auch anders aus.

    Ich mein, wenn man die RICHTIG teuren Marken kauft (Prada, Gucci, Hugo Boss etc.) dann hat man einen, ehr oder weniger, individuellen Style, weils sich ja kaum jmd. leisten kann..

    Aber es kommen ja auch mittlerweile Leute mit solchen Kommentaren an, die in mittelteuren Läden (wie Vero Moda, Zara etc.) einkaufen. Ich mein, die sehen mit deren Klamotten auch nicht mehr “individuell” uas wie die New Yorker, Takko etc. Leute 😀

    Aber naja, jedem das seine…

    0
  • von loonie88 am 13.10.2010 um 12:39 Uhr

    aber ich muss sagen, dass diese geilheit auf markenklamotten in den letzten jahren wieder zurückgegangen ist! wenn ich überlege, wenn ich in der grundschule keine nike schuhe hatte, wurde ich ausgelacht! auch später wurde man nur darüber definiert, was man für klamotten trägt! mittlerweile ist das gar nicht mehr so!
    kann natürlich auch am alter liegen, weil ich mittlerweile mit erwachsenen menschen zu tun habe in meinem umfeld (z.b. an der hochschule)

    0
  • von jullileinchen am 13.10.2010 um 12:29 Uhr

    ok bommelsche damit hast eigentlich schon recht… aber man kann auch aus den billigen sachen individuelle outfits zusammenstellen… und da kriegt man dann leichter ein paar verschiedene sachen hin… weil man eben mehr auswahl hat^^

    und evil-monkey… WENN ich mehr geld zur verfügung hätte würd ich mir erstmal paar jimmy choo`s kaufen… das ist quasi mein lebenstraum… weil ich schuhe über alles liebe 😀

    aber ansonsten stimme ich dir weiterhin zu

    0
  • von Kendra007 am 13.10.2010 um 12:26 Uhr

    also mir persönlich isses wurst, wenn mir n teil gefällt und ich es mir leisten kann, kaufe ich es mir- egal woher….

    aber bis dahin, nähe ich mir lieber doch meinen eigenen kram zusammen, meine ideen sind sowieso besser 😀

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 12:24 Uhr

    Mir gehts da so wie dir jullileinchen!

    Aber auch WENN ich viel Geld zur Verfügung hätte würd ich in den o.g. Läden einkaufen und nicht auf einmal umsteigen auf Esprit und so.
    Ich mein, dann kann ich mir ja noch meeeeehr von diesem “Billigkrams” kaufen anstatt 3 Pullover von Esprit. 10 Pullover von New Yorker und Co. ist dann doch immer noch besser ;D

    0
  • von Bommelsche1987 am 13.10.2010 um 12:23 Uhr

    So gesehen hat man aber eher eine chance individuell zu sein, wenn man sich in einem teuren laden etwas schönes aussucht, dass man mag als in einem billigen Laden, weil man da viel eher gefahr läuft, dass es mehr leute tragen.
    Irgendwie logisch.
    Aber jeder so wie er mag. Manche sachen sind einfach so aufwendig per Hand geschneidert. Denkt nur an spitzenunterwäsche. Die ist nicht mit der Maschine hergestellt. und 20€ sind da nicht möglich. Es kommt also durchaus auch auf den Aufwand und auf den Stoff an :)

    0
  • von Kendra007 am 13.10.2010 um 12:22 Uhr

    es gibt da son buch von sonem mafia heini, hab gerade vergessen wie der heisst…roberto saviano wars glaub ich.

    jedenfalls wenn man das buch mal gelesen hat kauft man danach mit sicherheit keine marken klamotten mehr XD

    0
  • von jullileinchen am 13.10.2010 um 12:19 Uhr

    bei takko kauf ich vor allem gern taschen und schals und mützen und handschuhe und all dieses zeug^^

    aber ab und zu gibts da echt schöne sachen… auch blusen und so… und weil ich nicht sooo viel geld zur verfügung habe mach ich eben aus dem bisschen das ich hab vielleicht mal 3 komplette outfits anstatt mir dann nur einen oder zwei pullover zu kaufen^^

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 12:12 Uhr

    Und was ich auch ganz schlimm finde (passt evtl. nicht zum Thema), dass viele behaupten, dass Pimkie und Tally Weijl “Tussiläden” sind. Ich mein, oooookay, ich seh da auch viele Tussis rein- und rauslaufen aber auch ganz viele normale Frauen. Und ich finde da gibts auch teilweise ganz normale Sachen. Nicht nur diese Tussisachen (Animalprint, Taillengürtel, glitzer und bling bling etc.)…

    Ich hab da auch schon schöne normale Blusen, Shirts und Pullis gefunden 😉

    Und Takko ist nicht nur was für Hartz IV empfänger (wie ich auch schon so oft gehört habe)…. Ich find, die haben da auch teilweise echt schöne und vor allem günstige Klamotten. Und die sind auch qualitativ Hochwertig.

    Erst heute hab ich da nen schönen strickmantel für 16 € im Prospekt gesehen…
    Der könnte auch von Kult oder so stammen^^

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 12:04 Uhr

    jullileinchen, du sprichst mir aus der Seele 😀
    Ich kenne total viele (u.a. meine Schwester) die sagen “Das Teil von (füge beliebige Marke ein) ist so geil und damit bin ich ja total individuell und seh nicht so aus wie die anderen!” Und dann denk ich mir, mit sowas läuft doch jeder 3. rum^^ Und wenn meine Schwester dann jemanden sieht, der das gleiche anhat wie sie meint sie immer “Die trägt das nur weils in ist!”….

    Dann denkt ich mir immer so “hääää?!”

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 12:01 Uhr

    Barbie, ich glaub ich muss morgen mal wieder bei Vero Moda vorbeischauen^^ Ich wette ich hab dann wieder das Pech, dass da nur teurer Krams ist 😀

    0
  • von jullileinchen am 13.10.2010 um 11:56 Uhr

    außer chucks hab ich keinerlei marken im schrank… und ich find meine gaderobe nicht schlecht… ich kauf ein was mir gefällt und was mir steht… und ich krieg auch öfters mal komplimente für meine outfits… wenn ich dann aber sage wo ich das her hab gucken immer alle ganz doof… weil sie selbst nur die teuren sachen kaufen und trotzdem keinen eigenen stil haben und sich wundern wieso sie niemand drauf anspricht das sie so ein schööööönes und individuelles (%-) ) outfit anhaben… ja warum wohl? weil die alle gleich aussehen und die selben sachen tragen wie 90% der menschen die man auf der straße sieht auch

    achja PRO takko, tally weijl, pimkie und new yorker 😀

    0
  • von BarbieOnSpeed am 13.10.2010 um 11:55 Uhr

    ja, ist was anderes.

    0
  • von BarbieOnSpeed am 13.10.2010 um 11:55 Uhr

    letztens gab es von vero moda superweiche pullis (die fühlen sich fast an wie kaschmir) für, ich glaube 30 euro. und der ist superwarm! find den preis für nen pulli okay.

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 11:55 Uhr

    15 € für ein Cardigan geht ja noch^^ Ich guck dann wahrscheinlich einfach nur an falschen Tagen bei Zara vorbei 😀

    Und ne Treggins… ist das nicht auch nur ne Leggins, die bloß anders heißt? Ich mein Leggins gibts auch bei New Yorker für 5 € :D^^ Oder irre ich mich da und ist ne Treggins was GANZ ANDERES als ne Leggins?^^

    0
  • von BarbieOnSpeed am 13.10.2010 um 11:53 Uhr

    ich finds eher auf dem land viel schlimmer. in großstädten gar nicht. warum auch? da laufen viele in “billigkleidung” rum, das fällt keinem auf. man kennt ja nicht jeden, wie in nem dorf.

    also ich hab letztens bei zara 3 pullis bzw. cardigans zu je 15 EUR (eins davon 12 EUR) gekauft. find das nicht teuer.
    bei vero moda gibt es treggings (sogar solche, die gut aussehen!) für 9 EUR, auch das finde ich nicht viel.

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 11:52 Uhr

    Eine sehr gute Freundin von mir kauft nur bei EDC bzw. Esprit ein^^ Von Socken/Unterhosen bis zu Jacken 😀 Sie hat NUR Sachen davon^^
    Und gibt da unmengen von Geld aus… Bescheuert^^ Ich hab da mindestens schon 20 Teile in ihrem Schrank gesehen, die ich woanders IN DER GLEICH FORM UND FARBE günstiger bekommen hätte 😀

    Wir haben sogar ein Teil gleich. Und mein “billig”Oberteil hält schon genauso lange wir ihr EDC-Oberteil^^

    0
  • von Bommelsche1987 am 13.10.2010 um 11:51 Uhr

    Ich muss zugeben ich mache einen weiten Bogen um Billigläden wie Takko, Kik, oder Deichmann. Genauso wie um H&M oder C&A (was ja auch keine Marken sind)
    Ich sag hier mal nicht wo ich kaufe. Oft gehe ich auch auf Flohmärkte wo ich auf Markenraubzug gehe.
    Ich fühle mich wohler, wenn ich schon auf dem Ettiket die teuren Stoffe lese die benutzt wurden und die gibt es nunmal nicht für 20€…
    Allgemein muss ich sagen ihc kaufe das was mir gefällt und das ist meißt etwas teurer.

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 11:49 Uhr

    Also ICH hab bei Zara und Vero Moda, noch NIE günstige Sachen gesehen 😀

    Das günstigste T-Shirt was ich da mal gesehen hab, hat gleich 25 € oder so gekostet.
    Und das ist für meinen Geschmack viel zu teuer für EIN T-Shirt^^

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 11:44 Uhr

    Und ich hab von MEINEM Umfeld noch NIE gehört, dass ich scheiße aussehe! Ich finde, dass NoName Kleidung auch geil aussehen kann!
    Ich würd auch ein Tank Top von New Yorker nicht von Zara unterscheiden können xD

    Ich find auch in Großstädten ist das schlimmer als aufm Land. Also dass man da schief angeschaut wird, wenn man keine Markenkleidung trägt.
    Ich mein, hier aufm Land gibts auch ein paar Oberflächliche Tussen aber ich denke in der Großstadt ists echt schlimmer!

    0
  • von BarbieOnSpeed am 13.10.2010 um 11:43 Uhr

    bei vero moda und zara gibts manchmal echt günstige sachen^^
    also für mich sind das irgendwie keine markensachen…
    marken sind für mich Hugo Boss etc. pp.

    0
  • von deepcocoa am 13.10.2010 um 11:41 Uhr

    ich finde es auch ausgesprochen unnötig, immer nur auf markenkleidung zu setzen. es sei denn, diese ist qualitativ hochwertiger, als andere. wenn es alternativen gibt, sollte man doch auch mal zu gunsten des geldbeutels entschieden. ständig das neuste, hippste, “beste” zu haben oder haben zu wollen ist einfach nur ein “dabei-sein”, ohne markenkleidung ist man angeblich nichts, gehört nicht dazu, wird ggf. sogar ausgeschossen. quatsch! ich zeihe an was mir gefällt, mal hat es ein bekanntes label, öfters aber nicht. man sollte sich zuallererst wohl fühlen und sich damit auch identifizeren. ich könnte mich nie mit marken idendifizeren, die gerade up-to-date sind, wenn es nun mal gar nicht meinem geschmack entspricht. nur weil “a.b.” (ich will hier keine marken nennen) draufsteht, muss es mir nicht gefallen. wobei es anderesherum wichtig ist, dass man mit der marke einen gewissen standard (qualität, zuverlässigkeit …) “gesichert” bekommt.

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 11:41 Uhr

    Ich kauf mir auch ab und zu Kleidung von Takko und Schuhe kaufe ich IMMER bei Deichmann!

    0
  • von Evil_Monkey am 13.10.2010 um 11:41 Uhr

    Ich stimme dir voll und ganz zu.
    Ich find das auch ganz schlimm! Meine Schwester ist genauso ein Markenschwein^^ Und immer schön alles kaufne, was in Mode ist. Die hat schon ziemlich JEDEN Trend mitgemacht und möchte immer die teuersten Sachen haben.

    Ich habe glaube ich gar keine Markensachen^^
    Ich kanns mir auch nicht leisten bei Zara, Vero Moda etc. einzukaufen. Ist einfach alles zu teuer.
    Ich bin dann ehr jmd. der bei New Yorker, Tally Weijl, C&A, Madonna, Mister&Lady und Pimkie einkauft, weil die Sachen da teilweise günstiger sind.
    Aber DANN heißt das wieder (ob nun hier in der EL oder auf den Straßen) “Ihhh, das was du anhast ist sicher was von New Yorker, Tally Weijl, Pimkie etc., weils so billig bzw. günstig aussieht!”

    Find ich schrecklich. Nicht jede kann sich Kleidung von Zara, Vero Moda oder Kult leisten!

    Ich find das doof, das man gleich als irgendwas schlechteres abgestempelt wird, wenn man bei New Yorker etc. einkauft.

    0
  • von Hampit am 13.10.2010 um 11:36 Uhr

    Da kann ich euch nur Recht geben, Markenkleidung ist nicht alles im Leben! Es gibt so viele tolle Sachen, die NoName sind und für die ich trotzdem Komplimente bekomme! Mir ist mein Geld einfach viel zu Schade, um für ein T-Shirt 50 € hinzublättern! Dafür kaufe ich mir lieber 4 Shirts woanders!! Bei Schuhen kucke ich aber schon ein bisschen auf Marken, denn auf meinen Füßen will ich ja doch noch einige Zeit laufen “Ohne Schmerzen”…ich würde einfach sagen die Mischung machts! 😀

    0
  • von BarbieOnSpeed am 13.10.2010 um 11:35 Uhr

    stimme euphoria zu.

    und außerdem sehen die meisten designersachen ziemlich scheisse aus^^

    0
  • von EuphoriaSphinx am 13.10.2010 um 11:28 Uhr

    Hallo NickyJ,

    ich gebe dir ja Recht, dass Markenbekleidung nicht das wichtigste ist und dass auch ein viel zu großer Wirbel drum herum gemacht wird. Ich persönlich trage nicht nur markenbekleidung und bekomme trotzdem Komplimente das meine Outfits toll aussehen. Aber ich finde der Mix macht es. Ich besitze auch ein paar teurere Marken Sachen, die ich dann mit normalen Klamotten kombiniere. Vorallem bei Handtaschen leg ich einen besonderen Wert auf Marken.

    LG

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Marken Bekleidung: Wie findet ihr sie? Antwort

Sonnenblume84 am 15.10.2010 um 11:14 Uhr
Hallöchen, ich wollte mal fragen wie ihr so zu Marken Bekleidung steht. Seid ihr der Meinung, dass Marken Bekleidung, nur weil sie teuer ist auch eine besser Qualität hat? Bei einigen Sachen finde ich, dass dei...

Marken? Antwort

USAqueen am 16.04.2010 um 20:44 Uhr
Fallen euch vielleicht ein paar Marken ein? Aber nicht so in die Ed- Hardy Richtung eher Converse, Burton, Gola.. Dankeschöönn

Marken Bekleidung – wie wichtig ist die Marke für euch? Antwort

BlonderEngel am 11.10.2010 um 17:06 Uhr
Marken Bekleidung ist für manche Menschen ja total wichtig. Ich bin da nicht so. Klamotten müssen einfach nur schön aussehen und mir gefallen, dann ist die Marke auch total egal. Wie sieht es bei euch aus in Sachen...

Marken-wichtig oder nicht?! Antwort

lisanchen am 27.04.2008 um 22:28 Uhr
Hallo Mädels! ich wollte mal fragen wie ihr zu Markenklamotten steht? Ist es euch wichtig Markensachen zu tragen oder ist euch das egal? Seid ihr bereit für Marken mehr Geld auszugeben und findet ihr, dass die...

Handtaschen von Marken Antwort

Paula2010 am 01.08.2011 um 09:30 Uhr
Hallo, findet ihr eine kipling handtasche oder eine oilily handtasche schöner?