HomepageForenFashion-ForumBrillengläser aus Kunststoff oder “normal” Glas?

alex1509

am 28.09.2009 um 08:57 Uhr

Brillengläser aus Kunststoff oder “normal” Glas?

Hey,Erdbeeren!
Hat jemand von euch Ahnung davon,was besser bzw. günstiger ist? Ich brauche ne Brille, bin weitsichtig (-0,5 und -0,25) und möchte/kann aber nicht mehr als 100€ alles in allem ausgeben.

Ich möchte gerne eine schwarz umrandete,eckige Brille mit Kunststoffgestell haben… nur was ich bei den Gläsern beachten soll,weiß ich nicht.

Habt ihr da ein paar Tips für mich,damit ich morgen beim Optiker den ganz klar sagen kann,was ich möchte und dir mir morgen nicht irgendwas “aufschwatzen”?!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von wodkaredbull am 18.10.2011 um 17:29 Uhr

    kunststoff is teurer, aber besser 😉

    0
  • von ToutEstBloquex3 am 29.09.2009 um 20:45 Uhr

    kunststoff ist billiger uns zerkratzt nicht. hab ich auch =)

    0
  • von maikefer303 am 28.09.2009 um 10:26 Uhr

    gerade als autofahrer bracuhst du aber ne entspiegelung… hab auch ne brille mit kunststoffgläsern und netspiegelt usw. und hab für die gläser vor drei wochen 98 euro bezahlt bei nem ganz normalen optiker…du brauchst aber, gerade wenn du dir brille nicht ständig aufhast sicher keine kuststoffgläser. bei deiner stärke werden die gläser ja auch nicht dick. und gestelle gibts ja auch schon für knapp 20 euro. gerade wenn du die brille nicht immer tragen musst, braucht man ja nicht nen designergestell zu nehmen… meine erfahrung ist, dass fielmann, apollo und co selten wirklich günstiger sind, als ein normlaer augenoptiker. geh einfach hin und lass dich beraten. erzähl dem optiker, was du uns gesagt hast und dann wird er dir schon die richtige verkaufen.

    0
  • von tarantula am 28.09.2009 um 10:23 Uhr

    also günstiger kommst du, glaub ich, wirklich mit kunststoffgläsern, wobei bei denen immer zu beachten ist, dass sie nun mal schneller “zerkratzen”. soll nicht heißen, du hast gleich nen riesen schnarz drauf, sondern dass durchs brille putzen etc. schneller abrieb entsteht und somit “kleinstkratzer”. bei glas passiert das eben nicht. da du nur so eine geringe dioptrienzahl hast, müssten es ja auch nicht super-leicht-gläser sein, denn die sind ja schon dünn (also deine 0,25 – 0,5).
    fürs autofahren sollte sie auf jeden fall entspiegelt sein, aber das wird dir dein optiker auch sagen, der wird fragen, ob du sie fürs fahren brauchst.

    mit 100,- wirst du für eine brille schnell an deine grenzen stoßen, aber den versuch ist es immer wert, meist sinds ja auch nette optiker, die einem nicht irgendwas aufschwatzen wollen, also einfach mit deinen wünschen direkt dort “vorsprechen” 😉 ich göaub aber auch, dass du bei nem gestell zugeständnisse machen müsstest, denn am preis der gläser kannst du nicht so viel drehen.

    0
  • von alex1509 am 28.09.2009 um 09:34 Uhr

    Vielen Dank schonmal für deinen Tip!
    Die Brille brauche ich nur zum Lesen und zum Auto fahren. (fahre aber nur selten Auto,da ich kein eigenes habe)

    0
  • von Baby7788 am 28.09.2009 um 09:21 Uhr

    Also, ich würd dir raten, auf jeden Fall Kunststoffgläser zu nehmen. Wenn du die Brille den ganzen Tag auf hast, dann können normale Glasgläser sehr schwer werden. Dann wäre es interessant zu wissen, was für einen Beruf du hast, bzw. ob du noch zur Schule gehst. Wenn du noch zur Schule gehst oder lange am Computer sitzt, wären entspiegelte Gläser sinnvoll. Dann sieht man wenn die Sonne scheint mehr. Na ja nur das Problem dürfte sein, dass du mit 100 € nicht ganz hinkommst, es sei denn du gehst zu Fielman mit einem Gestell umsonst.
    Aber noch ein kleiner Tipp am Rande: Es gibt von der Hanse Merkur eine Zusatzversicherung für Brillen. Ich glaub 12 € oder so im Monat. Da kannst du dir alle 2 Jahre eine Brille über 200 € machen lassen.
    ich hoff ich konnt dir helfen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Kaufsucht? Oder normal? Antwort

lenshn am 18.01.2010 um 17:55 Uhr
Hallo mädels, also es ist so: seit ich meine Ausbildung angefangen habe, bekomme ich natürlich viel mehr geld als vorher. So 500€ pro Monat. Jetzt ist es so das ich, weil ich nunmal auch geld habe, jeden Monat...

Hmm ist doch normal oder ? Antwort

Emma2 am 02.05.2012 um 15:56 Uhr
Also ich habe heute morgen meine Tage bekommen. Der erste tag ist immer der grauenhafteste bei mir . Ich habe dann Unterleibsschmerzen und mir ist übel und so. Na ja und heute habe ich mich zusätzlich übergeben....

Dick oder Dünn? Oder gar normal? Antwort

sugark am 07.08.2010 um 23:57 Uhr
Angeregt von einem Gossip-Song hab ich hier mal nachgeschaut, was so über Beth Ditto gedacht wird. Und hab auch nen älteren Thread gefunden. Das war ne ziemliche Diskussion und ich wollt die jetzt bei neuem Publikum...

Tragt ihr Langarmshirts eher hintergewickelt oder normal? Antwort

bavaria4 am 02.06.2011 um 17:02 Uhr
An meinen Langarmshirts kremple ich oft die Ärmel auf ca. 3/4 Arm-Länge hinter. Das finde ich praktisch und es sieht immer cool und lässig aus. Außerdem stören mich die Ärmel ohne Bündchen machmal beim Arbeiten...

Schwarze oder rote Unterwäsche? Tanga, Hotpants oder ganz normal? Antwort

ilovemyteddy am 19.07.2011 um 09:20 Uhr
Hey Mädels! Ich trage sonst immer dunkel, aber da mein Ex immer gesagt hat, er fänd rote Unterwäsche so hübsch, ich aber nie schöne gefunden habe, hab ich mir dann gestern mal schöne rote gekauft.. Ich hab auch noch...