HomepageForenFashion-ForumHair Extensions!

Hair Extensions!

PLPrinzessam 13.06.2009 um 11:43 Uhr

Hey Mädels, wer von euch hat oder hatte mal eine Haarverlängerung???

Nutzer­antworten



  • von bibi88 am 02.12.2009 um 20:49 Uhr

    ich haahahahahahaahahahah 😉

  • von grunzhilde am 18.06.2009 um 17:02 Uhr

    also hairdreams ist definitiv nicht teurer als great lengths – eher umgekehrt! und wenn strähnen ausfallen ist entweder der frisör schuld oder du selbst … das kommt nämlich auf die einarbeitung bzw. handhabung an und nicht auf den hersteller …

    und nur zur info: great lengths arbeitet nicht mit lasertechnik … schätze, du meinst ultraschall …

    außerdem sind die hairdreams-bondings flach bzw. glatt … und für welche länge bzw. qualität hast du 1100 euro bezahlt? das solltest du vielleicht auch dazuschreiben …

    dem tipp mit dem gang zum profi kann ich abschließend nur zustimmen … finger weg von billig-haarverlängerungen und/oder unprofessioneller einarbeitung …

  • von PLPrinzess am 15.06.2009 um 16:30 Uhr

    Also ich mache jetzt seit 2 jahren regelmässig haarverlängerungen! habe mal hairdreams gemacht, die sind allerdings sehr teuer da kosten 100 stränen 1100 euro mit allem drum und dran, allerdings finde ich das da schnell welche rausgehen!Am besten finde ich die firma great lenghs, die arbeiten mit lasertechnik und die bondings sind glatt nicht rund!die kosten auch nicht ganz so viel!ich finde wenn man eine haareverlängerung macht sollte man auf jedenfall zum profi gehen und nicht so viel geld sparen!

  • von grunzhilde am 15.06.2009 um 12:45 Uhr

    Wenn du deine Haarverlängerung richtig pflegst, sprich alle Pflegehinweise (sortieren, nie über Kopf waschen/bürsten, Extensions nur 3-4 Monate drinnen lassen, da darf man nicht nachlässig sein!) beachtest, regelmäßig zum Reinigungsschnitt (jeder Mensch verliert bis zu 100 Haare pro Tag – die bleiben natürlich auch an den Bondings hängen) bei deinem Frisör gehst, um Verfilzungen zu vermeiden, wird dein Eigenhaar DEFINITIV NICHT beschädigt!

    Schon gar nicht durch die Bondings bzw. die Thermozange. Die Zange, mit der die Bondings erhitzt werden, wird nicht so heiß wie ein Fön oder Glätteisen! Und damit bearbeiten so manche ihr Haar wesentlich öfter – die Bondings werden nur einmal in ein paar Monaten befestigt, eine Schädigung ist daher mehr als unwahrscheinlich.

    Natürlich hat man, wenn die Extensions draußen sind, ein komisches Gefühl, weil plötzlich nicht mehr das Volumen oder die Länge gegeben ist, wie mit der Haarverlängerung – sprich du wieder deine “eigenen” Haare zurück hast. Habe nun seit einiger Zeit die Produkte von Hairdreams und bin wirklich zufrieden. Denn Haarverlängerungen, die professionell eingearbeitet wurden und deren Qualität hochwertig ist, SCHÄDIGEN DAS EIGENHAAR NICHT!

    Wie bei einem technischen Gerät, bei dem du die Bedienungsanleitung nicht ignorieren kannst, musst du auch im Umgang mit der Haarverlängerung einiges beachten (siehe oben) … Jeder, der die Extensions 6 Monate oder sogar länger drinnen lässt, sie über Kopf föhnt/wäscht/bürstet, sie nicht mit den richtigen Produkten pflegt, die Haare nicht regelmäßig sortiert und mit den speziellen Bürsten kämmt, die Bondings nach dem Kontakt mit Wasser nicht trocknet (… usw.) – eben alle Pflegehinweise nicht beachtet und/oder auf billige, unprofessionelle Extensions setzt, braucht sich auch nicht wundern, dass das Eigenhaar kaputt wird! Und Finger weg von Haarverlängerungen aus dem Afro-Shop … Schau dir mal dieses Video an, das spricht glaube ich für sich (ist ein Haarverlängerungstest von Pro7-Sam …) http://www.youtube.com/watch?v=X17aeTVNGfA …

    Natürlich ist eine Haarverlängerung auch mit einem gewissen Pflegeaufwand verbunden, aber es zahlt sich doch auch aus …

    Wenn sich jemand eine Haarverlängerung wünscht, sollte man diesen Wunsch nicht mit einem unwissenden “damit werden die Haare kaputt” abtun – es kommt halt immer darauf an, wie man mit den Extensions umgeht und vor allem, für welchen Anbieter/Frisör/Hairstylist man sich entscheidet … Also: Immer auf die Qualität achten, auch wenn die natürlich ihren Preis hat …

  • von engeljule am 13.06.2009 um 18:45 Uhr

    ich selber bin friseurmeisterin und habe verschiedene haarverlängerungen an mir ausprobiert. die verlängerung mit dem eigenknoten im haar und plastikhülsen darüber, lass die finger davon. haare brechen ab. die einzelnen extensions mit keratinbondings kann man nehmen, wenn das eigene haar nicht zu fein ist. die beste erfahrung habe ich im afroshop gemacht. die haltbarkeit war der hammer und es sah super natürlich aus. dort wurde das eigene haar an der kopfhaut geflochten und tressen an den geflochtenen stellen angenäht. achte darauf das es 100 % echthaar (human hair) ist. kunsthaar verfilzt ganz schnell. auch die pflegeprodukte solltest du umstellen, da diese extra inhaltsstoffe haben. so halten die echthaare nicht nur eine verlängerung.

  • von sugar__ am 13.06.2009 um 13:44 Uhr

    ich hatte 3 mal eine richtige haarverlängerung
    momentan hab ich clip-ins
    und bin echt viiieel zufriedener damit sind viel besser zum pflegen
    und belasten das eigene haar auch nicht
    man sollte nur beachten das man sich nicht billige kauft (kunsthaar)
    die sehen grausam aus

  • von TurboMieze am 13.06.2009 um 12:35 Uhr

    hol dir clip-ins!!!!!

  • von babeyy am 13.06.2009 um 11:46 Uhr

    ich hätte auch gerne (= einige freundinninen von mir hatten extensions und das sah auf der einen seite gut aus, aber auf der anderen seite ist das halt nicht gut für die Haare. Und die extensions können sich auch leicht lösen.

Ähnliche Diskussionen

CLIP-IN EXTENSIONS IN HANNOVER Antwort

Blickfang5 am 16.10.2010 um 13:55 Uhr
Hallo ihr Lieben, ich wollte mir endlich einen Traum erfüllen und Clip-In Extensions kaufen. Kennt jemand zufällig einen guten Clip-In Extensions Anbieter in Hannover? LG Blickfang5 🙂

Hilfe, was soll ich wählen bei Clip-in-Extensions?? Antwort

minina am 29.07.2011 um 00:49 Uhr
Alsoooo ich brauche dringend Euren Rat und zwar.... Ich will unbedigt diese Clip-in-Extensions aber ich hab leider nicht 100€ dafür, also hab ich welche hier >>>...

strumpfhose und highheels? Antwort

sunshine87zh am 02.04.2010 um 10:57 Uhr
halllooooo mädels ja frage steht oben:geht es highheels zu leggins strumpfhose anzuziehen?