HomepageForenFashion-ForumIst das der neue Trend für Mädchengeburtstage?

awase21

am 28.06.2010 um 15:14 Uhr

Ist das der neue Trend für Mädchengeburtstage?

Hallo zusammen,
die Tochter einer Bekannten hat neulich ihren 10. Geburtstag unter einem “Hochzeitsmotto” gefeiert. Ich fand das schon etwas übertrieben. Als ich meine Bekannte fragte, wie sie denn darauf gekommen sei, schickte sie mir der Link von einem Artikel, in dem auf diesen scheinbar neuen Trend aufmerksam gemacht wurde:

Für einen Tag die Schönste sein

Katharina darf an ihrem Geburtstag Braut spielen

Sie steckt in einem atemberaubenden langen weißen Kleid. Die Lippen sind dezent geschminkt, an ihren Ohren hängen Perlen. Sie trägt weiße Handschuhe, ein kleines ledernes Täschchen und einen Blumenstrauß. Ihre langen goldblonden Haare sind mit weißen Haargummis zu zwei Zöpfen gebunden, um die Stirn ist ein Kranz aus weißen Rosen gelegt, am Hinterkopf ein langer Schleier befestigt. „Ich bin heute die Schönste“, sagt Katharina und hat damit vollkommen recht. Nun steht eine Geburtstagsfeier auf dem Programm, die ganz unter dem Motto Hochzeit steht.

Als die Elfjährige aus dem Schlafzimmer, das heute als Ankleidezimmer fungiert, ins festlich dekorierte Wohnzimmer schreitet, ertönt feierlich der Hochzeitsmarsch. Auf der langen Tafel, die mit Blumen geschmückt ist, steht eine zweistöckige Hochzeitstorte. Ihr Stuhl ist golden und mit
Ornamenten verziert und gleicht beinahe einem Thron. Als die junge Braut ins Zimmer tritt, applaudieren die geladenen Gäste kräftig und werfen ihr zu Ehren mit Reis. Es sind fast ausnahmslos kleine Mädchen, die allesamt festliche Kleider tragen und ihre Haare zu Zöpfen gebunden
oder geflochten haben. Eine freundliche Dame ruft: „Hoch lebe die Braut!“ und alle applaudieren. Dann darf Katharina Platz nehmen und beim ersten Stück von der Torte ihren Nachmittag als Braut genießen.

„Viele Mädchen wollen gerne für einen Tag eine Braut sein, ein schönes weißes Kleid tragen, geschminkt und frisiert werden“, erzählt Natascha Reimerz, die Organisatorin dieses Geburtstages. An eine richtige Hochzeit mit einem Bräutigam oder einer kirchlichen Trauung würden sie dabei gar
nicht denken. „Sie genießen es einfach, für einen Tag die Schönste zu sein und von allen ihren Freundinnen bewundert zu werden“. Reimerz kam auf diesen Gedanken, als sie selbst in Weiß heiratete und die kleine Tochter einer Bekannten traurig fragte, ob man nur so schön sein darf,
wenn man heiratet – da müsse sie ja noch so lange warten. Da Reimerz ein Modegeschäft besitzt, kam sie auf die Idee, dass man ja auch Brautkleider in Kindergröße herstellen könnte – die Mädchen
quasi zu Fasching tragen könnten. Doch dann dachte sie sich, dass man das Ganze auch richtig aufziehen könnte.

Nun ermöglicht sie also jungen Interessentinnen, für einen Tag Braut zu spielen – mit allem drum und dran. Zunächst können sich die Mädchen unter mehreren Modellen ihr Kleid aussuchen
und dieses maßschneidern lassen. Am betreffenden Tag kommen Reimerz und ihr Team um die Glückliche
anzukleiden, zu schminken und zu frisieren. Zur Verwandlung in eine Braut gehören natürlich auch noch Accessoires wie der Schleier, der Brautstrauß oder Schmuck wie Ohrringe oder Ketten – wobei diese Dinge optional sind. Immer mit dazu gehören natürlich neben dem Kleid, das die
junge Braut auch behalten darf, auch das Styling und die Feier mit stilechter Hochzeitstorte. Natascha Reimerz kümmert sich dabei nicht nur um die Äußerlichkeiten, sondern auch um alle
Details wie die Musik – die Mädchen sollen eben einen perfekten Tag erleben. „Mir macht das alles sehr viel Spaß. Die Mädchen strahlen immer so und können ihr Glück kaum fassen“.

Ich frage mich nur: Ist das nicht ein bisschen “dekadent” oder soll man den Mädchen ihren Spaß lassen?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Angel_Eyez am 30.05.2011 um 10:27 Uhr

    finds jetzt nich schlimm… aber prinzessin dann doch cooler 😀
    will aber nicht wissen was der spaß kostet und zahlen würde ich das definitiv nicht…

    0
  • von skywonder am 30.05.2011 um 10:23 Uhr

    Eine Klassenkameradin von meiner Tochter hat ihren Geburtstag auch so gefeiert und es hat allen viel Spaß gemacht. Jetzt will meine Kleine das nächste Mal auch als Braut feiern…aber ich glaube diesen Wunsch werde ich ihr nicht erfüllen…

    0
  • von awase21 am 27.08.2010 um 18:03 Uhr

    Prinzessin hat diese Firma (?) wohl auch im Angebot. Da wird dann anscheinend ein rosanes Prinzessinenkleid angefertigt und das Mädel wird entsprechend gestylt und geschminkt und darf dann auf einem Thron platznehmen.

    0
  • von MaraElise am 03.07.2010 um 12:11 Uhr

    Motto-Kindergeburtstage sind schon ganz süß, aber Hochzeitsmotto find ich übertrieben, da hätt ich doch eher prinzessinen-party vorgeschlagen…

    0
  • von awase21 am 03.07.2010 um 12:06 Uhr

    Die Tochter von meiner Bekannten ist eigentlich nicht besonders eingebildet oder so…aber jetzt hab ich erfahren dass sie ein paar Tage nach ihrer Party sogar in ihrem “Brautkleid” in die Schule gehen wollte !!! (was ihr ihre Eltern dann aber wieder ausgeredet haben) Und ihre Freundinnen waren alle so beeindruckt dass sie ihren Geburtstag nun auch als “Hochzeit” feiern wollen.

    Aber gut wie gesagt ich finds schon übertrieben und würde so etwas nicht machen…

    0
  • von Lovesuxx am 28.06.2010 um 19:58 Uhr

    das gibt denen doch ein völlig verterrtes bild einer hochzeit ^^

    0
  • von Bluebee103 am 28.06.2010 um 17:40 Uhr

    Braut spielen: ja, warum nicht. Im alten Kummunionkleid von Oma….
    Aber wofür braucht es ein Hochzeitskleid in Kindergröße? Eine zweistöckige Torte und diesen ganzen Tamtam. Schminken? Sorry, aber bitte nur dann, wenn das Kind grade an Fasching Geburtstag hat. alles andere scheint mir doch sehr übertrieben. man muss ja nicht jeden Trend mitmachen…

    0
  • von BarbieOnSpeed am 28.06.2010 um 17:20 Uhr

    sorry, BLAG meine ich ^^

    0
  • von BarbieOnSpeed am 28.06.2010 um 17:19 Uhr

    also prinzessin sein dürfte meine tochter. aber ich würd ihr jetzt nicht extra nen goldenen stuhl kaufen und ein langes weisses kleid, einen kranz aus weißen rosen und auch noch handschuhe!! um himmels willen, das kind würde mir im nachhinein leid tun… wenn man seinem kind jeden wunsch erfüllt, wird das blad den hals nicht voll kriegen. und dann bei einem wunsch NEIN zu sagen… die wird die welt nicht mehr verstehen und randalieren.
    nein, so etwas muss im keim erstickt werden… meine tochter, wenn ich eine hätte, wäre definitiv meine prinzessin, aber noch längst keine königin, die mir auf der nase rumtanzen darf. -.-

    0
  • von naschkatze05 am 28.06.2010 um 17:18 Uhr

    ist doch cool, als kind will man doch unbedingt so richtig prinzessin-mäßig behandelt werden, und das passt doch zum geburtstag, wenn man ihnen da diesen wunsch erfüllen kann 😛
    ich weiß noch, dass ich damals im kindergarten an karneval total stolz in meinem cinderella kleid (extra im disneyland gekauft B-) ) rumstolziert bin und mich richtig toll gefühlt hab 😀

    0
  • von Mizere am 28.06.2010 um 16:40 Uhr

    Grundsätzlich besteht ja bereits seit einiger Zeit der Trend eine (Geburtstags)-Feier unter ein bestimmtes Motto zu stellen. Gerade bei Kindergebutstagen finde ich persönlich so etwas immer sehr schön und jedes Kind hätte seine Freude daran. Ob nun Hochzeit oder ein anderes Motto ist halt Geschmackssache. Die Frage ist eher, inwieweit ist es sinnvoll ein extra weißes Hochzeitskleid für ein Kind maßschneidern zu lassen oder sogar einen extra “Hochzeitsplaner” für einen Kindergeburtstag zu bezahlen.

    0
  • von annika1991 am 28.06.2010 um 16:03 Uhr

    Also wenn Kinder das spielen gut, aber das Eltern das so pompös organisieren für eine 10 Jährige find ich übertrieben

    0
  • von Remixbabyx3 am 28.06.2010 um 15:30 Uhr

    ich hab früher auch braut gespielt. dran gestorben bin ich nicht. wir(meine cousinen und ich)haben damals allerdings gardienen als schleier missbraucht 😀

    0
  • von BabyChoclate am 28.06.2010 um 15:26 Uhr

    nun meiner meinung nach ist das etwas zu übertreiben und wenn ich eine tochter hätte würde sich so bestimmt nicht feiern ich meine die schönste sein wollen ist ja schön un dgut aber mann muss ja nicht gleich mit braut anfangen

    0
  • von TotheUSA am 28.06.2010 um 15:16 Uhr

    immer machen lassen, sollte man nicht zu ernst nehmen, welches kleine Mädchen will nicht in einem wunderschönen Kleid den ganzen Tag rumlaufen und einen auf Diva tun 😀
    ich hätte mich gefreut wie so ein Pumuckelchen wenn meine Mutter sowas geplant hätte xD

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Fototapeten adé? Was ist der neue Trend? Antwort

Palme76 am 10.02.2010 um 12:11 Uhr
Hallo Ihr Lieben! Mir ist vor 3 tagen meine alte Fototapete runter gekommen, jetzt hab ich irgendwo gehört, dass Fototapeten total out sein sollen, gibt s ja auch schon seit irgendwie 30- 40 Jahren, aber ich finde...

Neon-der neue Trend!?! Antwort

lizzyfizzy am 05.04.2012 um 10:55 Uhr
Hey Mädels, hab jetzt beim Shoppen gesehen, dass Neon-Farben diesen Sommer anscheinend voll im Trend sind. Ein Revival der 80er-Jahre also. Was haltet ihr von dem Trend??

Petticoat Kleider - der neue, alte Trend! Antwort

Petra am 21.08.2009 um 16:45 Uhr
Hallo Ihr Lieben, ich stehe ja total auf Petticoat Kleider, finde den neuen Mode Trend einfach super. Ich finde ja Kleider im...

Neue Schuhe für das Regenwetter Antwort

GlamourGloria am 28.06.2011 um 16:25 Uhr
Hallo, ich möchte unbedingt neue schuhe, da es ja auch nur regnet und denke da an Adidas Sneakers, was denkt ihr?

was findet ihr ist dieses Frühjahr der absolute Frisuren trend? Antwort

Julia1234 am 25.03.2009 um 18:34 Uhr
egal ob lockig, stufen, lange, kurze, blonde, brünette oder schwarzhaarige haare... was findet ihr am besten???