HomepageForenFashion-ForumModepapagei.

Hibiskus

am 29.10.2008 um 13:20 Uhr

Modepapagei.

Nicht das ihr denkt, ich will absichtlich gegen den Strom schwimmen und das tragen, was andere nicht wollen, aber ich möchte ein bisschen anders sein und das unaufällig (der Grund wieso ich nie rote oder rosane (Röhren-)Hosen trage) – es gefällt mir einfach nicht rumzulaufen wie ein Papagei.
Lieber Schlagkordhose, schwarze Leder-Pumps, einfarbiges dunkelgrünes Tunikashirt, den Schaal von Mutter und Strickmütze von Oma,…
…das garantiert individualität und es klingt, als würds nicht zusammenpassen (tuts aber ;)) xD

Bisher bin un immer etwas anders gewesen und unaufällig in der Menschenmasse,… ich mein wie steht ihr dazu? Wenn man auf die Straße schaut und jemanden, der einem grad bis zur Schulter geht sieht, der rumläuft wie ein Papagei,…
…ich finde das wirklich schrecklich!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von CatLikeThief am 29.10.2008 um 19:46 Uhr

    Ich bezeichne meine Lehrerin gerne als Papagei aus der Altkleidersammlung. Hoffentlich hört sie das nie 😉 Aber sie trägt echt immer min. 5 Farben durcheinandern. Und alles etwas älter…
    Abheben tut sie sich auf jeden Fall …

    0
  • von PetraS am 29.10.2008 um 13:56 Uhr

    also jeder sollte das anziehen was er mag und toll findet 😛

    0
  • von sternchen am 29.10.2008 um 13:37 Uhr

    ich finde auch, dass man anziehen kann, was man mag, egal ob es nun grad trend ist oder nicht. ich hab auch ein paar sachen, die bestimmt nicht trendy sind, aber ich finde sie schön und trage sie auch!

    0
  • von Serinia am 29.10.2008 um 13:26 Uhr

    Ich laufe selber nicht grade rum “wie die Masse” und bei mir hat das nicht unebdingt etwas damit zu tun, dass ich auffallen will oder will, dass alle sehen, dass ich zu einer “Randgruppe” gehöre.
    Ich finde Schubladendenken total bescheuert, denn es sagt überhaupt nichts über den Menschen an sich aus, wie er aussieht, was er für Musik hört usw.
    Ich ziehe mich genauso an, wie ich mich wohlfühle und ganz ehrlich, will ich auch nicht in der Masse untergehen. Ich finde heute wird viel zu sehr darauf geachtet, was grade in ist und es unmöglich ist, etwas aus der letzten Saisen zu tragen 😉
    Dass ich dieses papageienmäßig bunte nicht grade schön finde liegt wohl auf der Hand :) Man kann es auch wirklich übertreiben…

    Antwort
    0