shivamoon

am 26.08.2008 um 10:54 Uhr

tattoos

hey zusammen,
war gestern beim tättowieren und heute hab ich mal überlegt,tattoos sind ja eigentlich ganz schön teuer.wie setzt sich denn da der preis zusammen??Seid ihr tättowiert?wenn ja,welches motiv,an welcher körperstelle und wie war da der preis?

Antworten



  • von LadyBeetle83 am 06.05.2010 um 02:52 Uhr

    Es kommt auch immer auf den Tätovierer selbst an wieviel er nimmt, manche nehmen pro Sitzung 50 Euro, manche schauen sich die Größe und alles an und entscheiden spontan einen Preis ist überall verschieden

  • von DunklerEngel79 am 06.05.2010 um 02:10 Uhr

    also ich bin auch mal gespannt was ich im September für mein zweites Tattoo das doch etwas grösser wird…. bezahlen darf..also ich rechne mal zwischen 400 bis 600 euro… hab ja schon für meine vier kleinen Zeichen 80 Euro bezahlt…. aber ich finde er macht seine Arbeit gut und sauber und das sollte auch honoriert werden…. wer mal gucken mag….www.pinprick.de tattoos -> tattoos by ingo

  • von KimJanus am 22.04.2009 um 23:33 Uhr

    Also ich habe 4 Tattoos!Sterne am Unterarm,Den Namen meines Sohnes im Old School stil auf dem Rücken.Zwei Sterne auf den Schultern vorne,Blumenranke am Bein.In der Preisspanne von 0-160 €.Der Preis setzt sich aus den Materialkosten Zeitaufwand Schwierigkeit Studiokosten und dem Namen des Tattowierers zusammen.

  • von engelkinder3 am 06.01.2009 um 00:58 Uhr

    habe mich insgesamt 4 mal tatoowieren lassen.
    die preise waren echt unterschiedlich.
    studio ist fast 3 mal teuere als privat.
    die privaten finde ich persönlich noch am besten

  • von BekkyC am 28.12.2008 um 23:34 Uhr

    Also mein tatowierer verlangt 60 Euro dieStunde und ich hab insgesagmt 280 euro glaub ich gezahlt weiß es nimma so genau weil ich auch 3 mal beim stechen war hab eine offene Korage an der seite von unter der Brust bis runter zum Po…

  • von vanessa91 am 10.09.2008 um 18:51 Uhr

    ich habe mir mit 16 mein erstes tattoo stechen lassen und es mit 17 fertig machen lassen 🙂 es ist ein doppel stern auf dem rücken der auch eine ziemlich bewegte geschichte hat. ich finde tattoos nicht gut, wenn sie ohne sinn gestochen werden.

  • von Guardian_Angel am 10.09.2008 um 18:39 Uhr

    also ich habe ein tattoo am handgelenk(innenseite) nen kleinen schmetterling…der hat 40€ gekostet… und bald will ich mir noch ein stechen lassen was größer…bunde sterne die so ausehn wie ne sternschnuppe so in etwa (ist schwer zu erklären…) und darin wollte ich irgend wie die geb. und sterbe daten von meine eltern rein machen lassen….. und ich bin mit ca 150 euro dabei…. aber das loht sich auf alle fälle auch…….. ist dann schon was besonderes

  • von Marhaba am 05.09.2008 um 13:37 Uhr

    Nun ja, ein Tattoo ist nicht gerade billig, aber dafür ist es ja auch was für die Ewigkeit. Und ich würde da echt nicht dran sparen. Ich habe mir vor fünf Jahren farbige Kirschen in den Nacken stechen lassen. Das hat 150 Euro gekostet. Im ersten Moment tut so ein Batzen Geld natürlich mehr weh, als der eigentliche Steckakt, aber wenn man das fertige Resultat anschl. betrachtet, ist es das in jedem Falle wert gewesen.

  • von Kirby am 03.09.2008 um 19:25 Uhr

    hab drei sterne an der leiste … ich weiß taucht öfter auf,doch sie passten gut zu meinem namen und mir gefallen sie echt gut.naja hat mich 150 euro gekostet.der preis setzt sich aus aufwand des tattoos zusammen,einfache kreise oder aufwändiger kleinscheiß.naja natürlich wie viele farbtöpfe verwendet werden.je bunter desto teurer.natürlich der ruf des tätowieres kostet dich auch mehr.joa und ganz wichtig die symphatie…wenn er dich nich gut leiden kann wirds was teurer,kommt öfters vor.naja aber ich finde,es ist eine verzierung fürs leben und man investiert in seinen eigenen körper,dafür sollte es einem nie zu teuer sein.naja ich hoffe du wirst gefallen an deinem tattoo finden.

  • von eisbarchen89 am 03.09.2008 um 18:46 Uhr

    Ich finde die Preise sind ganz okay dafür… Du trägst es ja schließlich dein ganzes restliches Leben mit dir herum… Qualität hat nun mal seinen Preis… zumindestens bei den Tattoos…

  • von mia_wallace01 am 03.09.2008 um 17:28 Uhr

    bei einem tattoo wird der preis von unterschiedlichen faktoren bestimmt. es gibt tattowierer die pauschalpreise nehmen. d.h. ca. 70 euro die stunde. ansonsten ist der preis davon abhängig, wieviel farbe verbraucht wird (also die größe des tattoos), wo du stechen lässt (bekannter name oder nicht..) und natürlich wie lange die arbeit gedauert hat. customsachen sind immer teurer. ist klar…. viel aufwändiger..

  • von Leiko am 01.09.2008 um 19:22 Uhr

    Hmm also ich bin selbst (für manche relativ stark) tätowiert. Mein Rücken kostet bisher 550 Euro und die letzte Sitzung fehlt noch. Bei mir ist es gar nicht so teuer aber der Preis richtet sich schon stark nach der Art des tätowierens. Bis jetzt hat es 6 Std gedauert und es wurde sehr viel schattiert was mehr arbeit ist als einfach farbe rein zu machen. Bei vielen Studios bezahlt man leider für den Namen. 🙁 Ich hatte Glück und hab das für mich perfekte Studio gefunden 🙂

  • von Melli_Deluxe am 26.08.2008 um 13:33 Uhr

    der preis hängt mit der aufwendigkeit des tattoos zusammen. wie groß ist es, farbe oder nicht, sind es sehr filigrane linien? ich hab drei tattoos und ein viertes ist bald in arbeit. hab bis jetzt immer nur sehr wenig gezahlt weil der tattoowierer ein freund von mir ist.

  • von shivamoon am 26.08.2008 um 12:46 Uhr

    sorry tattoo-zentrum-luebeck.de habe die bindestriche vergessen

  • von shivamoon am 26.08.2008 um 12:45 Uhr

    ich war bei zimbo in lübeck.geiles studio geile leute geile atmosphäre und geile tattoos…könnt ja mal schauen www.tattoozentrum-luebeck.de

  • von UnGeschminkt am 26.08.2008 um 11:46 Uhr

    ach ja… habe eine rosenranke an der wirbelsäule und einen vogel auf der schulter, das waren zusammen 500 euro. (2. tattoo)
    dann noch ein recht kleiner skorpion für 160 euro (1. tattoo)
    alles in s/w… fotos lade ich bald hoch

    ich empfehle getluckytattoo 😉 in stuttgart

  • von UnGeschminkt am 26.08.2008 um 11:44 Uhr

    also… bei meinem ersten tattoo wurde berechnet: dauer und aufwand, d.h., zum einen stur nach dauer und der stundenpreis setzte sich eben zusammen, ob es ein farbtattoo ist oder ein schwarzweißes.
    bei meinem zweiten tattoo haben wir am anfang einen fixpreis ausgehandelt, der sich allerdings auch aus dem aufwand ergeben hat, aber nicht so stur nach zeit ging wie der erste.
    je nach tattoostudio schwanken die preise aber ganz schön.
    nur würde ich nicht als erstes auf den preis schauen, sondern wie die leute dort drauf sind.
    es sollte natürlich sauber sein, man sollte sich wohlfühlen… und das studio darf keine biotattoos anbieten! die sind nämlich der letzte müll, da sie nicht funktionieren. 1995 kamen mal lauter tattöwierer wegen denen vor gericht… und seit 2005 gibt es die dinger wieder, wunder o wunder.
    also…
    😉
    nicht zu geizig sein.

  • von erdbeerstrip am 26.08.2008 um 11:29 Uhr

    ich hab nen kleinen schmetterling am knöchel … der hat 50 € gekostet war meiner meinung nach schon teuer !? aber schön sieht er auf jeden fall aus.. hehe..

  • von sun86 am 26.08.2008 um 11:23 Uhr

    Also ein Tattoo wird hautpsächlich durch den Aufwand größer. Es macht einen wesentlichen Unterschied, ob der Tätowierer 30 Minuten arbeitet oder 2 Stunden. Außerdem machen Hygiene, Ausbildung und aber auch Ansehen des Tätowierers (der ja auch irgendwo Künstler ist) einen großen Unterschied.

  • von shivamoon am 26.08.2008 um 11:02 Uhr

    hab dir mal ne mail geschrieben.
    mein 1. tattoo kam 170€ und ist nicht wirklich aufwändig gewesen,das jetzige kam 50€ ist ein chinesisches zeichen.da werd ich mir noch 2 dazu machen lassen

  • von Oscarilloline am 26.08.2008 um 10:57 Uhr

    Bin nicht tättowiert, aber ich denke mal, dass sich der Preis aus Material, Ausbildung/Schulungen, Gehältern für Angestellte und der Miete des Studios zusammen setzt.
    Den Schmuck, den sie im Studio haben müssen sie ja auch vorfinanzieren…
    Das ist schon einiges. Ich dachte auch, ich falle vom Stuhl, als mir ein Kumpel letztens den Preis seines Wadentattoos verraten hat. 😉

  • von Phenomenon am 26.08.2008 um 10:56 Uhr

    ich bin zwar selbst nicht tätowiert,habe aber viele tätowierte Freunde…der Preis wird nach Aufwand berechnet. Bei einigen bekannten Tätowieren zahlst du gleich noch mal für den Namen mit….

Ähnliche Diskussionen

Tattoos (Aufkleber) Antwort

agibunny am 10.05.2015 um 14:01 Uhr
Hallo Ihr Lieben! Irgendwo habe ich gelesen, dass die Aufklebertattoos dieses Jahr ganz in sein sollten. Ich glaube die  Werbung handelte von Duglas oder Dm - habs ganz vergessen :O aber nicht das ist hier...

Frauen und Tattoos?! Antwort

SexyCherry am 30.03.2009 um 14:54 Uhr
Hallo ihr lieben!! ich habe seit einigen wochen ein tattoo und die meinungen sind natürlich unterschiedlich viele sagen frauen mit tattoos sind schön andere finden es einfah nur furchtbar... was is eure meinung...

Wie findet ihr tattoos bei männern??? Antwort

Melly am 10.06.2008 um 13:22 Uhr
Hey, also ich habe vor Kurzem ein Mann...also einen jüngeren Mann kennengelernt. Ich finde ihn echt toll und sexy und süß und könnte mir wirklich was mit ihm vorstellen... ABER er hat so viele Tattoos und irgendwie...