HomepageForenFashion-ForumUnterschied zwischen Emo und Scene?

Unterschied zwischen Emo und Scene?

Miraeyam 18.01.2009 um 18:40 Uhr

Ja, wer kennt sich damit aus?
Was ist der Unterschied zwischen `Emo` und `Scene`?
Danke schonmal im Vorraus für die Antworten. 🙂

Wer sonst noch irgendwas zu Emo oder Scene beizutragen hat, kann es gerne auch hier hinschreiben!

Nutzer­antworten



  • von sekhmet am 11.03.2013 um 23:17 Uhr

    Skrillex?^^

  • von oldschool am 11.03.2013 um 08:33 Uhr

    sorry screelax

  • von oldschool am 11.03.2013 um 08:32 Uhr

    Ich denke es ist scheißegal was man ist, hauptsache happy damit. Ich bin 36 und finde emo`s gut. Das mit dem ritzen ist doch das absolute vorurteil. Ich trage auch gerne schwarz, bin gepierct und tattoowiert. was bin ich jetzt? ach übrigens auch emocore und sreelax find ich genial.

  • von hotta am 06.10.2011 um 11:28 Uhr

    ich weiß es ehrlichgesagt auch nicht

  • von Miss_Terious am 15.07.2011 um 03:27 Uhr

    Fazit des Threads: Keiner hat richtig Ahnung von Nix! 😀

  • von NaZZen am 15.07.2011 um 03:24 Uhr

    Was es nicht alles gibt.. o.o

  • von Himbeerjojo am 15.07.2011 um 03:04 Uhr

    Ehm, ich glaub ich muss mal was klarstellen. xD
    Der Unterschied zwischen Emo und Scene ist ganz einfach. Und zwar: Emo leitet sich, wie schon festgestellt wurde, von Emotion/Emotionless ab. Emos sind also die, die das Klischee erfüllen, also, schwarze haare, dicke schwarze schminke, ritzen, traurig in der ecke sitzen. Scene sind dagegen diejenigen, die nur den STIL eines Emos haben. Also, schwarze schminke, klischeemäßige klamotten und so. diese sind allerdings lebensfroh, ritzen sich nicht und können es nciht ab, emo genannt zu werden.

  • von AliceRocks am 09.05.2011 um 16:51 Uhr

    Da gibts eig schon ein paar Unterschiede trotzdem sollte man nicht in Schubladen denken.
    Emo ist eine Musikrichtung. Die wie bei Punkmusik auch eig. Styletrends setzt.
    Wie bei jeder Kultur gibts da hald auch einige Klischees.
    Finde nichts falsches daran sich in seiner Individualität frei entfalten zu können. Wer das möchte soll es tun solang es niemand anderen verletzt 🙂

    http://www.wikihow.com/Be-a-Scene-Girl

    kleines Beispiel zb.
    Denoch kann man seine eigenen Geschmack in jeder Scene finden. Anfangs richtet man sich auf die Klischees aber man merkt schnell was einen mehr liegt oder nicht.
    Hoffe ihr versteht wie ich es mein. Wenn man jemanden kennt der sich damit befasst sollte vlt. mal einfach mal selbst nachfragen ^^ statt sich auf hörensagen zu verlassen.

    xxo

  • von JojoViech am 06.04.2011 um 21:14 Uhr

    Ehm nochmal, was Scene ist wurde ja schon erklärt, aber einige Dinge möchte ich nochmal klar stellen. Ja manche Wannabe`s ritzen sich aber auch richtige Emos und ich finde es dann schon unfair wenn die so abgestempelt werden. (Ich hab ne Freundin die ist psychisch äußerst instabil aber sie zeigts nicht, das ist ein Unterschied)
    In jeder Gesellschaftsgruppe gibts solche Leute. Und nein, das sind keine Borderliner. Borderline ist ne Persönlichkeitsstörung. Und es ist so, dass sich weder jeder Borderliner selbst verletzt, noch dass die Leute die es tun welche sind.

    Und der Übergang zwischen Emo und Scene ist eigentlich recht fließend ^.^

  • von Rahush am 30.12.2010 um 18:05 Uhr

    Scene sind Leute, die so zu sagen ,,Poser,, sind.
    Sie sind wie Emos, aber sie ziehen sich nicht schwarz an sondern wie ein Regenbogen und haben meistenz Snakebites (Piercings).
    Auftoupierte Haare, viel Schminke und alles. Sie stellen sehr viele Bilder von sich online in vielen verschiedenen Posen.
    Sie sind sehr selbstbewusst und hassen alle, die eben nicht Scene sind^^
    JA LEUTE ERNSTHAFT : ,,Leute die Musik illegal kopieren,, Ich bin fast vom Stuhl gefallen vor Lachen xD

  • von Bommelsche1987 am 20.11.2010 um 22:58 Uhr

    Emos sind traurig angezogene kinder bei denen die kerle wie weiber aussehen und die hose ihrer schwestern tragen, die ihnen eigentlich viel zu eng ist
    der weibliche emo ist meißt fett, aber kleidet sich gnauso. chuchs sind ein Muss! Auch gerne egsehen sind totenköpfe in allen frmen, sowieso schwarz in kombo mit pink

    scene girlz sind frauen, die sich ihr haare schwarz färben, dann wieder blondieren, dann abschneiden und extentions drankleben, dan wieder blondieren, schwarzfärben und wieder blondieren, dann toppieren und sich eine schleife in die Haare tun, das gesicht muss matt geschminkt sein, die augen werend schwarz geschminkt und es muss verwischt aussehen. Ein piercing an der lippe schadet nicht. mindestens ein kleidungsstück muss von Hello Kitty sein. Die Hose muss skinny sein, überhaupt kann ein scene girl nie skinny und fake genug aussehen, vor allem die haare müssen aussehen wie stroh! Am besten man hat mehrere ketten an und man muss immer posen, wenn eine kamera in de nähe ist, auf fots posiert das Scenegirl meint von der seite und macht einen fat-girl-anker-shot um noch dünner auszusehen. Unebeneheiten werden mit photoshop gekillt bis man wirklich aussieht wie eine puppe und nichts mehr menschlich an einem scheint. ziel ist es so viele komplimente wie möglich zu erhalten. Das wichtigste ist im mittelpunkt zu stehen und solange rumzuheulen bis man die wichtigste person im raum ist, alle anderen die aufmerksamkeit bekommen werden von ihnen sofort bitches genannt die es nicht verdient haben gesehen zu werden ^^

  • von EmoCherry_x3 am 26.07.2010 um 18:46 Uhr

    O-M-G !
    Hier gibts ja anscheinend keine Emoa oder Leute di ewenigsten Ahnugn von der Szene haben.
    Also zum Thema Emo : Emotional HArdcore is ne abzweigung von Hardcore un das is eig. so die richtige Bezeichnung für Emo -> MUSIKRICHTUNG
    Dann is aber halt noch andere Musik dazugekommen und der 80er jahre stil. Gibt Mittlerweile Emocore , Emopop usw.. un dann halt noch Hardcore
    Zum aussehen emo tragen zwar rasierklingen aber nur die wannabes ritzen sich un wenn man kann das nicht auf die Szene übertragen .. es gibt durchaus normale menschen die sich ritzen oder auch hip hopper, punks blah blah blubb… menschen die sich selbstverletzen nennt man Borderliner !! Also zum stilt emo is ne mischung aus mehreen sachn z.b schlagringe vom punk karierte achn un würfel von rochabilly und und und….
    Der Unterschied zwischen Emo und Scene is nur das scenes längere haare haben , oftmals seehr seehr bunte haare (Audrey Kitching u.a.) und heller bzw. farbenfroher angezogen sind un ihren stil mit dem normalen/o.a stielen nochmal mischen
    Such einfach mal die leute
    Audrey Kitching
    Hannie Dropkick
    Kiki Kanibal
    Dakota Rose
    Heather Breather
    Barbie Beatdown
    Brokelle Bones
    usw…. Das sind Scenes , wobei Scene oftmal wirklich ja wie “Normale ” emos aussehn aber alles irgendwie nochmal gewagter …. PUNKT!!!!
    Ps: ich muss es wissen ich bin selbst ein Emo un an die Leute mti “ihhhh EMo” dann schreib hier einfach net rein Oo du hast sowieso keine AHnung !

  • von Happy_Feet am 19.12.2009 um 22:01 Uhr

    ja kenn das auch so. Die Scene sind farbige Emos 😀 hihi.. also ja, die scene, sind eigentlich relativ normal bis flippig farbig. und die emos hald eher schwarz und dunkel..

    Die neue Freundin von meinem besten Freund ist auch Scene 😛 sie ist da die QUEEN haha sind aber beides verschiedene szenen! hier in zürich gibts iwie ein punkte/beliebtheitssystem oder so.. und eben die andere, ist die beliebteste darum Queen..

  • von Kaschie am 25.08.2009 um 11:32 Uhr

    Der Unterschied (jedenfalls nach meinem Wissensstand) ist einfach. Emo ist eigentlich nur die Musik und Scene ein Kleidungsstil, der von den “Emos” bevorzugt wird.

  • von Mausii05 am 20.08.2009 um 17:38 Uhr

    sry eig bin ich locker xD war nur groß geschrieben weil ich es einfach affig finde das leute emo als tarnung dafür benutzen um sich zu ritzen und die meisten menschen glauben das auch noch, das nur das ritzen und rumheulen und schwarz tragen emo is

    ich biin ja eher rock%r&b&techno und hip hop mischung ^^

  • von Mausii05 am 20.08.2009 um 17:28 Uhr

    und-… Emo is eine Modelinie ~.~
    wenn das manche ausnutzen als tarnung sich zu ritzen is das erbärmlich

  • von Mausii05 am 20.08.2009 um 17:26 Uhr

    und wieder bestes beispiel,. was die meisten denken was hinter EMO steht , das sich die leute nur ritzen HALLO?? GIBT MAL EMO BEI GOOGLE EIN UND DANN AUF WIKIPEDIA GUCKEN UND DUCHLESEN das is eine musik richtung und den einstellung~.~ von nichts ne ahnung aber i,was schreiben

  • von Mausii05 am 20.08.2009 um 17:18 Uhr

    wie die meisten schon meinten is ja eig emo = emocore usw und nicht das sich ständig welche ritzen, das entstand erst in den letzen iahren als es zur “mode” wurde. Emo ansich is Musikrichtung und lebenseinstellung die ihren Gefühlen freien lauf lassen, was nicht heißen muss das die sich ständig ritzen, wie gesagt das machen die “die das als mode” finden und selber garnicht wissen was eig emo is, wenns ihnen schlecht geht ritzen sie sich und geben sich als emos aus, daher auch der schlechte ruf..
    (bin in keine richtung fixiert, höre alles möglich und hab meine eigene richtung und meinen eigenn style.)

  • von PumpkinPanda am 22.01.2009 um 17:46 Uhr

    was alyelephant sagte finde gut, schubladen-denken ist ziemlich bescheuert. ich finde jeder soltle so rumlaufen wie er möchte ohne dauernd gefragt zu werden “was bist du denn?” Ich hab eine pink schwarze Jacke an der Katzen Ohren dran sind, ich liebe diese Jacke, aber wenn ich sie anziehe wird mir aus irgendeinem Grund Emo hinterher gebrüllt…aber hallo??? ich bin keiner, und die die es “sind” müssen es nicht noch einmal gesagt bekommen, die wissen das selber…ich hasse dieses hinterhergegröle sowieso…-.-

  • von Miraey am 21.01.2009 um 19:30 Uhr

    Naja jetzt geb ich mal zu meinme eigenen Beitrag auch mal meinen Senf dazu^^
    Emos ansich find ich jetz nich wahnsinnig schlimm, da sind durchaus nette, gebildete & ernstzunehmende Menschen unter ihnen.. nur eben muss man leider sagen dass die meisten anderen wirklich Mode-Emos sind, die es aus Trend machen & das sind meistens echte `Opfer` (jaja scheiss begriff, wusste gerade nicht wie ichs anders ausdrücken soll:D), die V0RGEBEN, sie wären traurig & ihr Leben sei scheisse & sie müssten sich ritzen (da wären wir dabei, dass sie sich toll fühlen wenn sie sich ritzen.. das find ich echt schlimm, selbstverletztendes verhalten ist schlimm & damit sollte man weder spaßen noch es imitieren um cool zu sein & bla) & ihr geritztes allen ziegen usw… sie sind auch sehr sensibel und emotional & lassen ihren gefühlen freien lauf..
    nur eben in der emo-szene (ich würd eigl. schon sagen dass es eine szene ist) sind viele möchtegerns, mehr als bei anderen (da diese zurzeit wohl weniger in sind…lächerlich..) und einfach “hassenswürdige” leute & deswegen ist sie in allen richtugen sehr verrufen, ob nun bei den hoppern oder bei den gothics & punks.. glaub ich zumindest ^^

    achja, nicht dass ihr euch wundert warum ich diesen beitrag geschrieben habe obwohl ich (im großen & ganzen) eigl. weiss was emos sind: ich war mir nur nicht sicher was scene ist..
    🙂

    achja, danke für eure ganzen beiträge.
    weiter so! 😀

  • von meyranyora am 20.01.2009 um 19:20 Uhr

    hey es gibt aber einen rieeeeesen unterschied zwischen emos und gothics: wir gruftis sind aus den punks entstanden und sind meistens edel und hübsch wie bei new romantic zu sehen.
    emos ritzen sich, glauben sie sind toll und haben keine ahnung vom leben.

  • von Hanfy am 20.01.2009 um 17:51 Uhr

    zu scene fällt mir noch eine “subkultur” (wenn man sie schon so nennen will) ein, bestehend aus leuten die innerhalb eines geschlossenen netzwerks illegale kopien von musik und filmen verteilen
    ansonsten wüsste ich aber nicht was das mit emos zu tun hat oO

    zu emos: abgeleitet vom emotional hardcore, hat sich irgendwann aus dem punk abgespaltet und inzwischen von vielen kleinen kindern zur modischen verpackung von vorurteilen gemacht worden. denn emos sind nicht durchgängig verzweifelt, traurig oder in irgendeiner form schlecht drauf, jegliche form von emotionen wird ausgelebt, also ist schwarz nicht die standardfarbe 😉

    wollte nur mal meinen senf dazu geben

  • von Miraey am 19.01.2009 um 18:27 Uhr

    schön zu wissen:D *lach*
    & was ist dann level 3?

  • von Miraey am 18.01.2009 um 20:18 Uhr

    😀

  • von erdbeerteufel am 18.01.2009 um 19:36 Uhr

    iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiih emos 😀

  • von Darksphinx am 18.01.2009 um 19:32 Uhr

    scene sind die leute die früher emos waren. da aber Emo total out ist, nennen die sich jetzt einfach scene.
    ich finds echt scheiße das die modewelt auf son trip gekommen ist.
    ich sag euch, wenn die irg wann mal punker immitieren, dann gibt es von mir und meinen leuten mord und todschlag -.-`
    denn die “echten”, alten emos sind echt geil gewesen. jetzt kann man sie ja net mehr unterscheiden -.-`

  • von alyelephant am 18.01.2009 um 19:24 Uhr

    ahhaha das ist sooo lustig 😀
    ich vesuch das mal (wobei ich glaube, dass eh niemand richtig weiß was diese dummen schubladen an sich haben)
    ich denke emos sind eher die, bei denen es so klischeemäßig, eher mehr auf die farben schwarz, rot tendieren “emocore,screamo” bevorzugen und hunderttausenmal die haare färben, schwarze haare, nägel AUFTPUPIERTE haare, mit dünnem ende haben. vonwegen nietengürtel,würfel undsowas. piericngs lieben am meißten sneakbites septum und sowas.

    scene ist dann eher das, wo sie halt farbenfroher sind, diamanten, xxl sonnenbrille und all son klarm mögen.
    einfach total sinnlos, weil emos, werden später zu scenes (Y)
    hab es eh schon alles von paar anderen freunden mitbekommen.
    von daher beides dumm. man zieht sein ding durch und fertig.
    habs versucht (:, hoffe es hilft dir.

  • von rotbeere am 18.01.2009 um 19:14 Uhr

    auf die gefahr hinauf, mich jetzt als vollkommen unwissend zu outen… was hat denn hello kitty hiermit zu tun?

  • von TheBlackAngel am 18.01.2009 um 19:10 Uhr

    ähm also…emo IS ne scene xD
    genauso wie gothic oder punk obwohl punk is eher ne lebenseinstellung aber trotzdem iwie ne scene genauso visual kay oda wie des heißt^^
    also scene is halt son…begriff der das alle szusammen fasst^^ ich hofff du verstehsch wie ichs mein is wneg blöd ausgedrückt 😛

Ähnliche Diskussionen

Wie schmerzhaft sind Piercings? Antwort

Electrokitten am 26.06.2008 um 20:26 Uhr
Huhu, ich hätte gerne demnächst ein Helix- und ein Bauchnabelpiercing. Jetzt würde ich gerne wissen, ob jemand damit Erfahrungen hat und wie weh das tut. Ich bin immer sehr schmerzempfindlich. Impfen geht, aber...

Wie heisst dieser "halbe Panty"? Antwort

sucette91 am 16.08.2010 um 11:43 Uhr
Hey Mädels. Kennt ihr diese Unterteile bei der Unterwäsche, die breiter als ein Tanga sind aber auch kürzer als eine Hot pan, also wo man nur den halben Po sieht? Ich suche nach deren Namen...danke^^

Trägerlose Oberteile und zu viel Haut ..... 😉 Antwort

Aivalf am 15.04.2012 um 11:33 Uhr
Also, ich weiß nicht ob ihr das kennt: Wenn ich trägerlose Oberteile trage, dann "quillt" unter den Armen, wenn die Arme anliegen, so ne Hautwurst (nenne ich jetzt mal so) raus. Finde ich nicht so schön, allerdings...