HomepageForenFashion-ForumUnvorteilhafte Klamotten- besonders im Sommer…

Catlover87

am 09.08.2015 um 14:18 Uhr

Unvorteilhafte Klamotten- besonders im Sommer…

Vor allem im Sommer sieht man öfter sehr unvorteilhaft angezogene Mädels: Hotpants trotz kräftiger Beine, knallenge T Shirts, die die Rettungsringe zeigen, dazu eine hautenge Jeans…
Ich finde, dass man mit vorteilhaften Klamotten bis zu 5 kg schlanker aussehen kann. Ich habe Größe 38 und kaufe lieber 40, wenn mir etwas zu knapp erscheint. Meistens wollen mir die Verkäuferinnen aber eine Größe kleiner einreden. Ich bin auch nicht superschlank. Aber ich bin mir sicher: durch meine Klamotten hole ich das ebste aus meiner Figur heraus.
Tragen von euch auch welche knielange luftige Sommerröcke oder gibt es nur noch Hotpants oder Shorts? ich liebe knielange Sommerröcke und Kleider.

Mehr zum Thema Shorts findest du hier: 3 Wege, wie man Shorts stilvoll kombinieren kann

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Nijatra am 12.08.2015 um 11:29 Uhr

    Ich trage keine kurzen Sachen, weil ich mich dann einfach nicht wohlfühle, was andere denken stört mich persönlich eigentlich nicht, aber was bringt es mir wenn ich mich dann selbst nicht wohlfühle nichts… die ganze Ausstrahlung leidet dann auch drunter…

    Klar es gibt Mädels die Dicker sind als ich und ich finde nicht das es schlimm aussieht wenn diese kurze Sache tragen, aber ich finde es an mir nicht schön. War auch als kleines Kind bereits der Fall

    0
  • von Soraya283 am 11.08.2015 um 20:56 Uhr

    Da fällt mir noch was zu ein, zu den Oberschenkeln ab 23.
    Weil ich heute zwei Damen im Laden hatte, beide weit über 50 und entsprechend natürlich auch die Haut nicht mehr ganz so knackig wie bei ner 20 Jährigen.
    Die Oberschenkel sind ab 23 nicht mehr vorzeigbar, also nur noch mind. knielange Hosen.
    Ab einem gewissen Alter sind aber auch Arme und Hals “nicht mehr vorzeigbar”
    Also mögen doch bitte alle Damen ab mind 45 ab sofort nur noch langärmlige Rollkragen Oberteile tragen.
    Ich mein, diese faltige Haut entspricht einfach nicht dem gesellschaftlich akzeptablen Schönheitsideal, welches nun mal straffe makellose Haut vorgibt, und kann der Öffentlichkeit einfach nicht zugemutet werden.

    0
  • von celina111 am 11.08.2015 um 20:35 Uhr

    Ehrlich? Wir, die Gesellschaft bestimmen den Maßstab der Ästhetik. Wie jeder sicher weiß unterliegt dieser der ständigen Wandlung. Also wenn dann Menschen, die knielange Kleidung tragen als absolut unästhetisch angesehen werden hört ihr auf knielange Kleidung zu tragen? Weil es nicht mehr dem ästhetischen Bild der Gesellschaft entspricht? Wenn ja, dann bemitleide ich euch um diese Einstellung. Was andere für Kleidung tragen ist mir doch egal? Ich muss sie ja nicht tragen und letztendlich soll jeder sich wohlfühlen! Und ab 23 Jahren sind Oberschenkel nicht mehr vorzeigbar? Lebst du hinter dem Mond oder bist du nur neidisch, dass viele Frauen mit 23 Jahren noch schöne Beine haben?

    0
  • von Nijatra am 11.08.2015 um 19:57 Uhr

    Ich selber mag den Sommer nicht so, ich trage auch bei 40 Grad noch eine lange Jeans und maximal ein T-shirt… ich selber finde mich zu dick für eine kurze Hose und auch für ein Top, was natürlich die Hölle sein kann je nach Temperatur

    0
  • von EyeLin am 11.08.2015 um 12:35 Uhr

    Ich finde auch, dass man nicht jedem seine Speckrollen präsentieren muss, aber andererseits dürfen auch kräftigere Menschen kurze Sachen tragen. Es ist nun einmal heiß. Es muss ja nicht alles transparent und bauchfrei sein.
    Aber sowas sehe ich eigentlich auch selten.

    Ich bin selbst nicht gerade dünn, trage aber Capri-Leggings und Hotpants drüber (am See sogar nur Hotpants), weil es einfach zu heiß für lange Kleidung ist.
    Und in knielangen Röcken/Hosen fühle ich mich total unwohl, das wirkt an mir einfach nur noch gequetschter/gestauchter…

    Außerdem habe ich vernarbte Oberarme. Ich hasse sie und zeige sie eigentlich nie.
    In diesem Sommer habe ich es zum ersten Mal geschafft, in einem ärmellosen Top aus dem Haus zu gehen und mich nicht permanent unwohl zu fühlen.
    Ich bin da wirklich froh drüber und es ist mir endlich auch “halbegal”, was andere Leute über meine Arme denken.

    0
  • von Norenia42 am 11.08.2015 um 00:02 Uhr

    @soraya du hast recht! Also wir halten fest: krankhaft übergewichtige Menschen, menschen mit Makeln wie cellulite oder akne oder eben verbrennungen, narben etc. müssen Zuhause bleiben, oder wenn sie nach Außer Haus gehen müssen Sie sich verhüllen, weil man die Makel auch verstecken muss. Passen ja nicht in unser Gesellschaftsbild. Sußerdem sollte es uniformen für jeden geben, die kürzer sein können, falls die Person dünn bis magersüchtig ist, mit makelloser Haut. Habe ich was vergessen?

    0
  • von Soraya283 am 10.08.2015 um 23:48 Uhr

    @naeschen
    Aber ist eine Burka nicht auch irgendwie unästhetisch?
    Passt sie doch nicht in unser Gesellschaftsbild.

    0
  • von Soraya283 am 10.08.2015 um 23:19 Uhr

    Was ist mit Menschen, die gar nichts für ihr Übergwicht können und es krankhaft bedingt ist?
    Die dürfen also nur in langen Kartoffelsäcken rumlaufen, wenn sie denn überhaupt das Haus verlassen müssen.
    Ich mein, man sieht ihnen ja nicht an, dass es krankhaft ist.
    Und da sie dem derzeitigen Schönheitsideal einfach nicht entsprechen, sollten sie sich lieber verhüllen, um ja nicht aufzufallen und die Missgunst und den Ekel anderer zu erregen.

    0
  • von Norenia42 am 10.08.2015 um 22:36 Uhr

    Im Umkehrschluss heißt das für dich, dass zum Beispiel Brandopfer das Gesicht verdecken müssen, weil sie nicht den schönheitsstandarts (makellose Haut) entsprechen und das ja verdecken müssen. Ebenso wie enstellte gesichter, fehlende Arme etc.?
    @urania danke jetzt hab ich das auch mal verstanden 😀

    0
  • von LadyPogona am 10.08.2015 um 22:21 Uhr

    richtig so, nagelschere! ab 23 nur noch übers knie, ab BMI 25 nur noch lange hosen und ab BMI 28 darf nur noch mit kutte das haus verlassen werden!

    *augenroll*

    ernsthaft: ich finde hintern, scheide und brüste sollten verdeckt sein. gerade bei jungen mädels muss man das anscheinend dazu sagen 😀
    ich habe heute am spielplatz scharmbehaarung gesehen (das mädchen war wohl so 15/16) – muss das sein!?

    0
  • von Nagelschere49 am 10.08.2015 um 21:00 Uhr

    Ästhetisches Empfinden ist nicht nur subjektiv, sondern durchaus kulturell verankert. Wie du richtig erkannt hast, herrscht bei uns in Europa ein Schlankheitsideal: schlanke Figur, makellose Haut. Wenn man diesem Ideal nicht entspricht, ist das ok. Kleidung ist auch nicht nur Kleidung, sondern wird durch die Trägerin erst zur Kleidung. Es gibt sehr viele mollige – teilweise sogar übergewichtige – Frauen, die sich gut kleiden, damit sehr hübsch und selbstbewusst wirken. Warum muss man alles zeigen? Auch seine Makel? Mag sein, dass man die eigene Cellulite nicht als Makel betrachtet – objektiv gesehen ist es aber in unserer Kultur ein Makel. Und da gilt es die Balance zu finden. Ich weiß, was ich tragen kann, habe meinen Stil gefunden. Ich habe Makel, die bekämpfe ich so gut wie möglich, aber die kaschiere ich auch. Wenn meine Oberschenkel in meinem Alter nicht mehr aussehen wie die einer 16-Jährigen, dann kann ich die verdecken. Ich mag mich so, wie ich bin. Keine Frage. Aber ich habe eben auch diese Außensicht auf die Sache. Ich weiß, was gesellschaftlich erwünscht ist und was nicht. Warum soll ich mich zum Angriffspunkt und Lästerobjekt machen, wenn ich durch passende Kleidung Komplimente ernten kann? Das würde ich mit bauchfrei und Hotpants sicherlich nicht tun – Temperaturen hin oder her. Da geht es um Angemessenheit – und da herrscht ein gesellschaftlicher Konsens, der oft zwar unausgesprochen bleibt, aber vor dem auch niemand gefeit ist, der in unserer Kultur aufwächst und sozialisiert wurde.

    0
  • von Urania am 10.08.2015 um 20:06 Uhr

    Zitat von: Norenia42, am: 10.08.2015, 19:36

    Zur TE du widersprichst dich ziemlich ziemlich erst soll man sich vorteilhaft klleiden und dann soll es aber den anderen egal sein was du trägst 😉

    Das ist doch ganz einfach :)
    ICH kleide mich, wie ich das will, wenns den anderen nicht passt, sollen sie wegschauen. Aber die anderen müssen sich halt genauso kleiden, wie ich das will und nicht anders. Ich schau da nicht weg, sondern stör mich lieber dran. So läuft der Hase :)

    0
  • von Norenia42 am 10.08.2015 um 19:36 Uhr

    Zitat von: Nagelschere49, am: 09.08.2015 Man sollte auch ein wenig Rücksicht auf das ästhetische Empfinden anderer Menschen nehmen und sich nicht so provokant kleiden, wenn man es nicht tragen kann. *meine Meinung, wem sie nicht passt, der soll drüber weglesen* (mal sehen, ob das klappt…v.a. bei denen, die bei hässlicher Kleidung immer weggucken)

    Ich hab dazu ein Frage was ist denn das ästhetische Empfinden anderer Menschen? Ich mein die Werbung spielt dürre mädchen mit knappen hosen vor. So jetzt biste aber nicht dürr, musst also nach deinem empfinden lange sachen anziehen, weil sonst sieht man ja alles. Aber jetzt kommts, die person findet sich so hübsch und zieht die Hotpants aus der Werbung an, weil es auch zu warm für ne lange hose ist. Entspricht also rein von der Kleidung dem “ästhetischem Empfinden” aber dir passt es dann nicht weil die Person etwas übergewichtig ist.

    Was ich damit sagen will, welche kriterien mùssen denn, dein ästhetisches Empfinden erfüllen? Ästhetik ist nämlich Subjektiv, was du als gebildete Person wissen sollte 😉

    Zur TE du widersprichst dich ziemlich
    ziemlich
    erst soll man sich vorteilhaft klleiden und dann soll es aber den anderen egal sein was du trägst 😉

    0
  • von Urania am 10.08.2015 um 18:16 Uhr

    Zitat von: Nagelschere49, am: 09.08.2015, 20:48

    Das hat übrigens nichts mit der Figur zu tun, ab ca. 23 sind Oberschenkel generell nicht mehr präsentabel.

    :):):):):):):)
    Das ist so eine wunderbare Aussage. Ist einfach so, ab 22,5 geht es mit den Oberschenkeln steil bergab, Sport bringt da gar nichts. Gebt es auf und zieht bitte nur noch lange Hosen an, Mädels.

    Ist mir leider wurscht, ob jemand meine Oberschenkel präsentabel findet.

    Genauso wie es mir wurscht ist, ob ich 5 kg leichter aussehen könnte. Will ich nämlich gar nicht. 😉

    0
  • von lalelu am 10.08.2015 um 10:56 Uhr

    Röcke trage ich eigentlich nie. Auch immer nur Short und Hotpants. Was ist daran jetzt schlimm? Stört dich das so sehr, dass du am liebsten eine Kleiderordnung in der Öffentlichkeit einführen möchtest?
    Verstehe nicht, wieso man sich daran stören kann. Natürlich finde ich manche Sachen einfach hässlich oder unpraktisch, aber mir ist es egal. Ich gehe immer schön nach dem Motto: Leben und leben lassen. Das solltest du dir vielleicht auch mal zu Herzen nehmen.

    0
  • von scharlatan am 10.08.2015 um 00:23 Uhr

    finde nagelscheres und auch catlovers einstellung ziemlich oberflächlich. sieht halt nicht jeder nach euren wünschen aus. damit müsst ihr wohl leben.

    0
  • von CruelPrincess am 09.08.2015 um 22:10 Uhr

    Mein gott Nagelschere… Manchmal hab ich richtig Mitleid mit dir und dann haust du wieder so was raus.
    Unglaublich…

    0
  • von Soraya283 am 09.08.2015 um 21:58 Uhr

    Zitat von: Nagelschere49, am: 09.08.2015, 20:48

    Das hat übrigens nichts mit der Figur zu tun, ab ca. 23 sind Oberschenkel generell nicht mehr präsentabel.

    Kann ich nicht bestätigen.
    Meine Arbeitskollegin ist Ende 20 und hat sehr knackige Oberschenkel und trägt auch sehr knappe HotPants. Und bei ihr sieht es sogar gut aus.
    Sie treibt jedoch auch sehr viel Sport und achtet streng auf die Ernährung.

    0
  • von Weidenkatze am 09.08.2015 um 21:57 Uhr

    Oha, dann mein beileid zu so einer traurigen Einstellung.

    0
  • von Soraya283 am 09.08.2015 um 21:54 Uhr

    Zitat von: Catlover87, am: 09.08.2015, 20:38

    Ich sehe schick aus. Die Röcke sind schick und ich trage auch Farben. Und wer ein Problem mit meinem Klamottenstil hat, der kann gerne wegschauen.

    Und woher weißt du, dass dein Gegenüber deinen Rock eben genauso chic findet?
    Und sich nicht auch denkt, boa, wie kann man sowas nur tragen?

    Es ist am Ende eben geschmackssache.
    Und die Geschmäcker gehen eben sehr weit auseinander.
    Ebenso wie die Meinungen, die hier vertreten werden.

    0
  • von Weidenkatze am 09.08.2015 um 20:52 Uhr

    @Nagelschere: ich hoffe das ist Ironie was du hier grade geschrieben hast… ist nämlich der mitunter größte Blödsinn den ich je gehört bzw gelesen habe. 😎

    0
  • von Weidenkatze am 09.08.2015 um 20:49 Uhr

    Siehste? Und genau das denken auch die Damen über dessen “unvorteilhafte Klamotten” du hier schreibst. Und schick angezogen sein ist halt Geschmacksache bzw subjektives empfinden. Schau du doch auch weg wenn dir was an der Kleidung anderer nicht gefällt.
    Außerdem hat sylvie nichts gegen deine röcke sondern nur ein vergleichbares Beispiel genannt damit du merkst wie albern es ist sich über sowas aufzuregen bzw hier einen thread zu eröffnen um sich darüber negativ zu äußern. 😉

    0
  • von Nagelschere49 am 09.08.2015 um 20:48 Uhr

    Als ich vor einiger Zeit einen Thread zu einem ähnlichen Thema eröffnet habe, wurde ich virtuell gesteinigt und als arrogant beschimpft. Nunja…
    Also, ich finde auch, dass vorteilhafte Kleidung das A und O ist. Ich trage keine Hotpants oder sowas, sondern gerne knielange Kleider und Röcke. Meine Oberschenkel taugen in der Tat nicht mehr zum Tragen von Hotpants – aber das weiß ich, deshalb kleide ich mich entsprechend. Das hat übrigens nichts mit der Figur zu tun, ab ca. 23 sind Oberschenkel generell nicht mehr präsentabel.
    Und ich gucke da schon drauf, wer welche Kleidung trägt oder ob es zu ihr/ihm passt. Ja, da bin ich so, da lege ich Wert drauf – wegschauen tu ich bestimmt nicht, im Gegenteil, ich schaue da hin und lästere dann. 😉 Man sollte auch ein wenig Rücksicht auf das ästhetische Empfinden anderer Menschen nehmen und sich nicht so provokant kleiden, wenn man es nicht tragen kann. *meine Meinung, wem sie nicht passt, der soll drüber weglesen* (mal sehen, ob das klappt…v.a. bei denen, die bei hässlicher Kleidung immer weggucken)

    0
  • von Catlover87 am 09.08.2015 um 20:38 Uhr

    Zitat von: sylvie, am: 09.08.2015, 15:34

    Knielange Röcke und Bermudas gefallen eben auch nicht jedem. Wenn ich die Wahl habe, entscheide ich mich auch eher für einen kürzeren Rock und Bermudas mag ich einfach nicht. Lass doch einfach jeden tragen was er will!!! Vielleicht denken über dich ja auch einige ” man hat die langweilige Sachen an, warum zieht die nicht einfach mal was kürzeres an, und sieht dadurch nicht aus, wie eine Renterin auf Urlaub”

    Ich sehe schick aus. Die Röcke sind schick und ich trage auch Farben. Und wer ein Problem mit meinem Klamottenstil hat, der kann gerne wegschauen.

    0
  • von Kira91 am 09.08.2015 um 20:06 Uhr

    ich trage immer hotpants und miniröcke oder kurze kleider und ganz bewusst weil mir einfach scheiße heiß ist :) knielang wäre mir immer noch zu “warm”
    und es ist mir egal ob sich irgend jemand an meiner cellulite oder narben oder sonst was stört^^

    0
  • von CruelPrincess am 09.08.2015 um 15:48 Uhr

    Achja: und problemzonen hat ja jeder irgendwo. Vielleicht siehst du aber bei anderen “problemzonen” die diese gar nicht als solche betrachten zb dickere Schenkel, ein speckröllchen hier…

    0
  • von CruelPrincess am 09.08.2015 um 15:46 Uhr

    Ich seh ständig Frauen in Röcken/Kleidern/ Hosen bis zum Knie.
    Ich finde es sind mehr die Teenies die zu ultrakurzen sachen greifen aber mein gott, ich will nicht wissen wie viele sich über meine Outfits damals brüskiert haben^^
    Lass die Leute doch anziehen was sie wollen, Geschmäcker sind zum glück verschieden.

    Ich zb finde Bermudas furchtbar… Trotzdem frage ich mich nicht wie man denn sowas anziehen kann.

    0
  • von sylvie am 09.08.2015 um 15:34 Uhr

    Knielange Röcke und Bermudas gefallen eben auch nicht jedem. Wenn ich die Wahl habe, entscheide ich mich auch eher für einen kürzeren Rock und Bermudas mag ich einfach nicht.

    Lass doch einfach jeden tragen was er will!!! Vielleicht denken über dich ja auch einige ” man hat die langweilige Sachen an, warum zieht die nicht einfach mal was kürzeres an, und sieht dadurch nicht aus, wie eine Renterin auf Urlaub” :)

    0
  • von Catlover87 am 09.08.2015 um 15:09 Uhr

    Es ist mir nur aufgefallen, dass ich anscheinend eine der wenigen Frauen bin, die knielange Sommerröcke trägt. Ich habe auch eine Bermuda und mir ist aufgefallen, dass so etwas, obwohl es in ist, kaum getragen wird. Shorts und Hotpants überall

    0
  • von ylang am 09.08.2015 um 15:08 Uhr

    schuld sind nicht die mädels sondern die heutige mode.
    finde die schnitte zum teil richtig scheisse und für jeden unvorteilhaft. kann mich nicht daran erinnern wann ich ma so richtig shoppen war , dass ich mich zurückhalten musste beim kaufen. es gibt nur noch das gleiche, jeder sieht gleich aus auf der strasse.

    0
  • von Soraya283 am 09.08.2015 um 14:58 Uhr

    Ich trage fast ausschließlich Röcke.
    Die meisten sind schwarz und mind. knielang, da ich sie ja auch auf Arbeit trage. Da habe ich halt ne Kleidungsvorschrift.
    Hosen eig. nur zum Rad fahren und ne Schlabberhose zu Hause auf dem Sofa.
    Aber wen interessiert das?
    Ich denke mir auch jedes Jahr, das ich z.B. FlipFlops absolut alltagsuntauglich finde, ich finde sie weder schön noch praktisch und nur für Schwimmbad oder Strand geeignet.
    Ebenso Jogginghosen außerhab von Sport und zu Hause, sondern als festes Kleidungsstück mit dem man rausgeht, finde ich auch schrecklich, tragen trotzdem auch viele.
    Wenn ich was so gar nicht sehen mag, gucke ich eben weg.
    Ich bin selber auch eher mollig, trage trotzdem Rock und T-Shirt, und das nicht eine Nummer größer, sondern in der Größe die ich habe/es passt.
    Wem das nicht passt, soll eben auch weggucken.

    0
  • von Weidenkatze am 09.08.2015 um 14:35 Uhr

    Ich verstehe ehrlich gesagt die Frage nicht so ganz bzw was dir das bringen soll, aber ich habe mir abgewöhnt mich ständig über das aussehen anderer zu äußern. Ich denke mir sicher auch oft meinen Teil, aber warum soll ich mir den Kopf darüber zerbrechen wer was trägt. Bei mir und dir wundern sich sicher auch öfters Leute wie man so rumrennen kann und zum Sommer gehört nunmal wenig Stoff für viele dazu. Ist ja auch heiß und wären die meisten Leute nicht so verklemmt würde ich sogar im bikini durch die Stadt rennen
    Und schon mal dran gedacht dass einige nicht fünf Kilo leichter aussehen möchten weil sie sich tatsächlich so wohl fühlen? Leben und Leben lassen und ich habe schon so oft nackte Menschen gesehen, da rege ich mich nicht über heraus hängende Pobacken auf. Es wäre toll wenn “normalgewichtige” Frauen so zufrieden mit ihrem Körper sind wieso manch übergewichtige. Und wenn es mir in den Augen weh tut schau ich einfach weg. Ich persönlich ziehe das an was zum Wetter passt und das ist nunmal wenig Stoff und kurz. Schwitze mich doch nicht zu Tode nur damit andere meinen Körper nicht ertragen müssen (bin übrigens schlank, aber auch ich habe Problemzonen).

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Klamotten im Fitnessstudio? Antwort

Tueddelbox am 20.10.2014 um 12:35 Uhr
Hi Leute. Ich habe auch mal den Schritt gewagt und mich im Fitnesstudio angemeldet. Nun hätte ich gerne ein Paar tipps was man denn so im Fitnesstudio am besten trägt und was auf keinen Fall fehlen darf. (Handtuch...

Günstige Klamotten im Netz Antwort

x9sarah1x am 10.11.2009 um 13:32 Uhr
Hi Erdbeermädels, ich wollte Euch fragen, ob Ihr wisst, wo man günstige Klamotten im Netz bekommt, abgesehen von Ebay. Mein Stil ist so Tally Weijl bzw. New Yorker und H&M... Ich trage gerne modische und sexy...

Fragebogen: Anzahl Klamotten (besitzen/regelmäßig anziehen) Antwort

jasmint am 27.04.2011 um 13:32 Uhr
Hi, ich denke, dass ich viel zu viele Klamotten habe, deswegen möchte ich mal wissen wie es bei euch aussieht: bitte schreibt hinter das Kleidungsstück die Anzahl die ihr besitzt und dann die Anzahl wieviele ihr...

Klamotten kaufen im Internet?! Antwort

erdbeereis am 08.10.2008 um 12:27 Uhr
Huhu! Inzwischen gibt es im Interntet ja sooo viele Möglichkeiten, Klamotten zu kaufen. Von Otto über Tchibo bis hin zu Amazon. Ich wollte das jetzt auch mal probieren und wüsste gerne, ob jemand von euch...

Sommer im Büro - Outfit? Antwort

jolanta84 am 16.07.2013 um 10:08 Uhr
Huhu Mädels!An alle von Euch, die in einem Büro arbeiten, was zieht Ihr zur Arbeit an, wenn es so warm ist wie jetzt? Ich persönlich finde es im Sommer Morgen für Morgen schon etwas schwierig, ein Outfit...