HomepageForenFeedback ForumMögt ihr die Schule?

Directioner12

am 26.02.2016 um 19:32 Uhr

Mögt ihr die Schule?

Meine Schulzeit ist zum Glück schon etwas länger her, wie ist das bei euch? Geht/wart ihr gerne an eurer Schule? Was hat euch besonders gefallen, was weniger? Gefällt es auch jetzt in der Arbeit/beim Studieren besser? Ich mag die Uni viel mehr *_* Noch dazu kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, dass laut neuester Studie angeblich jeder Fünfte 16-jährige nicht sinnerfassend lesen kann! Halte das für ein Gerücht, sonst wären die ja alle nicht so weit gekommen.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von HoneyAerowen am 27.02.2016 um 13:37 Uhr

    Schwer zu sagen, wenn ich daran zurückdenke dann mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Einerseits wurde ich gemobbt weil ich anders als der Rest war, wurde Streber genannt dabei fiel mir das Lernen einfach leicht und da ich die Hausaufgaben regelmäßig machte musste ich auch kaum für die Klausuren lernen und hatte eigentlich noch recht viel Freizeit. Jetzt an der Uni vermisse ich eigentlich eher die Freizeit, da hab ich deutlich weniger aber es macht mir Spaß. Und ich glaube schon dass viele nicht sinnerfassend lesen können, hab ich selbst erlebt. Wenn dann mal kommt man lese gerne schon wurde man als Bücherwurm abgestempelt. Aber ich brauchte halt eher Ruhe auch an Wochenenden als dieses ständige Gesaufe und Feiern gehen von vielen in meinem Alter damals. Was nicht hieß, dass ich nicht auch Dinge angestellt hätte von denen die anderen keine Ahnung hatten. Mir war es relativ latte was sie von mir dachten, meine Noten hab ich so oder so bekommen, mit den Lehrern kam ich meistens gut aus – hätte auch schlimmer sein können. Yoar. Ich sag mal so, dass was halt anders war war halt dass man weniger Verantwortung damals hatte usw. Ob das jetzt besser ist mag bezweifelt werden. Aber man wächst mit den Aufgaben.

    0
  • von Feelia am 27.02.2016 um 09:26 Uhr

    schule war nicht so mein ding,nein.erstmal,weil ich durch viele fehlzeiten gemobbt wurde.besser wurd das dann in der abenschule,aber das hauptproblem blieb-nur ganz wenige fächer interessierten mich überhaupt;deutsch und philosophie (und letzteres hatte ich erst in der abendschule).das studium und mich verband eine hass-liebe;der leistungsdruck,mein adhs,meine erkranungen und mein perfektionismus führten dazu,dass sich alles nur um uni drehte all die jahre und ich dadurch noch kränker wurde.aber ich liebte es,meine leidenschaft philosophie zu studieren,ich wollte immer schon studieren,das war einer meiner lebensträume.ich war so oft sehr inspiriert und konnte halt im gegensatz zur schule endlich nur noch das lernen,was mich brennend interessiert.somit hab ich das ding mit 1,1 abgeschlossen und verabschiedete mich mit einem lachenden und einem weinenden auge von der uni.derzeit bin ich arbeitssuchend.

    0
  • von Pelin am 26.02.2016 um 21:34 Uhr

    Realschulzeit fand ich schrecklich. Da wurde viel gemobbt und es gab reiche Schüler, die sich für was Besseres gehalten hab.
    Die Wirtschaftsschule fand ich dagegen ganz cool und bin total gerne hingegangen und manchmal vermisse ich schon diese Zeit.
    Ich halte es auch für möglich, dass das Lese- und Schreibverständnis ziemlich nachlässt. Das sieht man doch schon oft hier, dass einige die einfachsten Dinge nicht schreiben können. Ich (Ausländerin, Studentin) musste sogar letztens einer Freundin erklären, wieso es nicht als wie heißt und wie man als und wie richtig verwendet. Dabei ist sie 25, studiert und ihre Eltern sind Akademiker. Das fand ich dann ehrlich gesagt schon heftig…

    0
  • von Goldschatz89 am 26.02.2016 um 21:11 Uhr

    Ich bin auch nie so gerne in die Schule gegangen. Gerade bis zur 6 Klasse fand ich es alles andere als schön. In der Wirtschaftsschule wurde es besser weil ich eine super klasse und Lehrer hatte.
    Ich einfach der Typ fürs arbeiten. Ein Studium etc. kam für mich nie in Frage. Ich wollte gleich nach der Schule Geld verdienen.

    0
  • von Ginger82 am 26.02.2016 um 20:42 Uhr

    Ich gehe zurzeit noch zur Schule und mache mein Abi. Bis zur 10. Klasse fand ich Schule eigentlich immer ganz ok. Aber seit der 10 Klasse ist Schule einfach nur noch eine riesige Belastungen, vor allem die letzten Monate. Den ganzen Tag lernen für die Abiturprüfungen und die endlos vielen Referate und Hausaufgaben, die einen bis zwei Uhr morgens wach halten. Also ich bin froh, wenn ich es dann hinter mir habe.
    Das heutzutage die Sprache abgewandelt ist und zum Teil nicht mehr korrekt benutzt wird, haben wir letztens auch im Unterricht besprochen und trifft zu, allerdings ist es natürlich, dass die Sprache sich wandelt.

    0
  • von Soraya283 am 26.02.2016 um 20:33 Uhr

    Ich bin nie gerne zur Schule gegangen, es war eher ein notwendiges Übel.
    Jetzt täglich in meinen Laden zu fahren und zu arbeiten macht mir persönlich deutlich mehr Spaß und ist wesentlich erfüllender, als es Schule und Studium waren.

    Und das jeder fünfte 16-Jährige nicht richtig lesen, schreiben oder reden kann?
    Doch, das halte ich durchaus für möglich.
    Kaum einer beherrscht heutzutage die deutsche Sprache noch korrekt.
    Allein das “als” und “wie” nicht richtig benutzen zu können.
    Am schlimmsten, wenn es gleichzeitig benutzt wird.
    Den Genitiv nicht nutzen oder “tun” weglassen.
    Beim schreiben “seit” und “seid” richtig verwenden.
    Liest man eig. fast täglich diese Fehler.
    Von daher wundert es mich keineswegs.

    Antwort
    1

Ähnliche Diskussionen

Glaubt ihr an Astrologie? Antwort

Directioner12 am 05.03.2016 um 08:46 Uhr
Ich bin selbst Wassermann und geb da schon viel drauf. Habe mich lange und intensiv mit dem Thema beschäftigt und finde, dass 90% zutreffen. Natürlich glaube ich nicht an Zeitungshoroskope, aber an die Eigenschaften...

Was würdet ihr tun? Antwort

Likesimply135 am 01.08.2016 um 14:48 Uhr
Hallo ihr Lieben, Ich hoffe ihr könnt mir Rat geben :) Also ich bin 18 Jahre und seit einem guten Jahr mit meinem Freund zusammen, unsere Beziehung macht mich nicht richtig glücklich, ich würde mir eine Beziehung...

Die Familie eures Partners Antwort

Directioner12 am 10.03.2016 um 20:52 Uhr
Wie versteht ihr euch mit der Familie eures Partners, speziell mit seinen Eltern? Glaubt ihr an den Spruch, dass man auch immer die Familie des Partners mitheiratet? Was hättet ihr gerne anders,was gefällt euch ganz...

Frage an die Escort-Damen Antwort

Cat2016 am 11.01.2016 um 19:28 Uhr
Hallo! Ich überlege seit einiger Zeit, ob ich mich bei einer Escort-Agentur bewerben soll.. Jetzt habe ich eine frage an euch: wie geht ihr damit um, wenn der kunde wirklich viel geld bezahlt, aber er einfach vom...

Helloween Kommerz/ was haltet ihr von Helloween Antwort

asiangirl am 03.11.2015 um 10:20 Uhr
Helloween hat sich langsam auch in Deutschland eingebürgert. Ich habe des öfteren in USA mit Familie Helloween gefeiert, was genial war und auch anders. Ok, wir machen auch eine Helloween Party mit Gruselfaktor...