HomepageForenFrisuren-ForumChemische Haarglättung zuhause?

Katrinchen

am 07.10.2008 um 21:06 Uhr

Chemische Haarglättung zuhause?

Hi Mädels,
ich habe neulich mal mit dem Gedanken gespielt, mir meine Haare chemisch glätten zu lassen, da ich starke Naturlocken habe. Je länger ich darüber nachgedacht habe, bin ich vom Selbstversuch zuhause, zum Glätten lassen beim Friseur, dann zu dem Ergebnis gekommen, dass mir das eigentlich alles zu riskant ist, weil ich Angst habe, dass meine Haare brechen und kaputt gehen. Trotzdem würde mich interessieren, ob ihr selbst schon Erfahrung damit habt und bei welchem Friseur ihr wart, bzw. welche Mittel ihr verwendet habt.
Danke für eure Antworten.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Joschi am 15.03.2009 um 17:53 Uhr

    Glätten mitm Glätteeisen macht die Haare auf dauer auch kaputt… Das chemische glätten ist genau wie ne dauerwelle und umgekerhrt… Ich werds jetzt demnächste mal ausprobieren!!

    0
  • von Nancytuff am 09.10.2008 um 10:11 Uhr

    Meine Freundin hatte sehr starke Naturlocken und hat das bei einem Coffeur machen lassen. Ein sensationelles Ergebnis!!! Sie sieht so toll aus, und die Haare haben auch nicht gelitten. Es gibt da heutzutage schon ganz andere Sachen. als früher. Was sie allerdings dafür gezahlt hat, willst Du gar nicht wissen…..

    0
  • von sweetShy am 08.10.2008 um 18:53 Uhr

    du kannst dir ein gutes glätteisen besorgen, die können zwar zwischen 60 und 100 eruo kosten, aber es lohnt sich. ich besitze selbs eines un bin sehr begeistert. man darf es nicht übertreiben;) lg

    0
  • von Rosenelf am 08.10.2008 um 09:13 Uhr

    ich mach das immer mit glätteeisen, das geht eigentlich gut

    0
  • von maraya am 07.10.2008 um 21:52 Uhr

    Oh das ist auch ein Thema, das mich schon lange beschäftigt.
    Ich habe sehr viele Haare und Wellen drin, entweder Locken oder gerade…ich hab sowas dazwischen und mag das überhaupt nicht -.-
    Gar nicht gewusst dass man eine chem. Glättung machen kann???
    Wär ja was–

    0
  • von IsyScandalous am 07.10.2008 um 21:46 Uhr

    Die haare gehen davon total kaputt… ich würde lieber zum friseur gehen und dich da beraten lassen.

    0
  • von KaSsiA am 07.10.2008 um 21:28 Uhr

    ich hab auch extreme locken (auf dem bild hab ich sie mir ma glatt gemacht^^).. wollte auch unbedingt meine haare dauerhaft glätten lassen.. gibts wohl so ne CHI- haarglättung, mit seidenproteinen oder sowat.. hab davon aber gehört, dass die haare davon brechen können.. dann hab ich angst bekommen und habs sein gelassen..
    jetzt glätt ich sie mir auch nur ab und zu mim glätteisen, weils einfach ewig lang dauert :(

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

naturlocken die sich kaum bändigen lassen Antwort

maaaaausi am 23.06.2009 um 17:29 Uhr
ich habe ziemliche naturlocken. die locken selbst sind eigentlich nicht mein problem, aber sie sind meist zerzaust und das schaut nicht sehr originell aus. ich pflege sie mit sämtlichen haarpflegeprodukten doch es...

Wie und mit welchem Produkt bleiben meine Haare länger Glatt?? Antwort

meL5491 am 23.11.2008 um 09:49 Uhr
Ich habe mal ne Frage. Ich habe welliges Haar und ich glätte sie ab und zu. Am anfang sind sie schön glatt die Haare, aber nach ein paar stunden wellen sie sich schon wieder. Ich habe das Glättungsbalm von l`oreal...

Von Locken zu Wellen? Antwort

nevergiveup am 23.10.2011 um 20:20 Uhr
Ich hab mir bis vor kurzem meine Haare noch regelmäßig geglättet, da ich relativ starke Naturlocken habe. Mir ist aber aufgefallen, dass meine Haare dadurch kaputt gehen und deswegen möchte ich nur noch sehr selten...

Glätteisen - wie oft darf man das benutzen? Antwort

Violetta am 13.09.2010 um 17:38 Uhr
Hallo, Ich habe mir letztens beim Friseur die Haare glätten lassen. Ich wollte mir jetzt auch ein Glätteisen kaufen. Welches Glätteisen ist denn gut? Es gibt da doch bestimmt Unterschiede. Habt ihr ein Glätteisen?

Ich will blond werden! xD Antwort

Emilein am 25.02.2010 um 13:45 Uhr
Hey Mädels, und noch ein Beitrag... =) Eigentlich sagt der Titel ja bereits alles, aber ich bin mir irgendwie immernoch ein wenig unsicher... Meine Naturhaarfarbe war relativ Dunkelblond... Letzten Sommer hab ich...