HomepageForenFrisuren-ForumDünne und weiche Haare…Was machen?

Dünne und weiche Haare…Was machen?

StarbucksCoffeeam 11.10.2013 um 21:50 Uhr

Hii ihr Lieben.
Ich habe mittelange Haare, kein Spliss, oftmals gefärbt, aber immer noch geschmeidig.
Nur furchtbar dünn und sehr weich.
Ich habe schon viele Mittel und Haarwäschen ausprobiert, aber nichts hilft.
Wenn ich http://www.erdbeerlounge.de/frisuren/haarstyling/haarspray/“>Haarspray rein mache, dann ist der Halt nach fünf Minuten wieder weg.
Locken mit einem Lockenstab? Nach einer Minute ausgehangen.
Haarklammern, Flechtfrisuren etc. halten gar nicht!

Vom Friseur will ich gar nicht anfangen…
Wenn ich zum Friseur gehe verzweifelt meist selbst der, denn die Frisur hält für einige Minuten und fällt dann wieder in sich zusammen. Selbst ein starker Stufenschnitt oder eine Dauerwelle bringen nichts.

Hat irgendwer von euch einen Rat was man da tun kann?
Ich danke schon mal 🙂 LG Starbucks

Nutzer­antworten



  • von Rivahri am 09.11.2013 um 12:07 Uhr

    Was vielleicht auch helfen würde, wäre Henna Färbemittel. Diese kosten zwar ein wenig mehr als normale aber verdicken das Haar und man bekommt mehr Volumen. Habe das gleiche Problem wie du und mein Freund hat mir diese Färbung empfohlen. Ich habe es ausprobiert und es hilft wirklich, die Haare werden dicker und fallen auch besser.

  • von MollyDolly am 18.10.2013 um 17:33 Uhr

    Ich habe dasselbe Problem und versuche mich damit abzufinden, dass nichts hilft und das beste draus zu machen. Hab auch schon unzählige Dinge probiert und nichts hat geholfen. Ich glaube, an seiner grundlegenden Haarstruktur kann man nicht viel machen…

  • von StarbucksCoffee am 12.10.2013 um 15:56 Uhr

    Danke schon mal für die Tipps 🙂
    Ich hatte die dünnen Haare leider schon immer.
    Auch bevor ich angefangen habe sie zu färben.
    Seltsamerweise fühlen sie sich nach dem Färben immer ein wenig kräftiger an! Dies hält leider auch nur für wenige Wochen.

    Die Farbe ohne Ammoniak kann ich leider nicht benutzen, habe bisher auf jede allergisch reagiert…

  • von Sainana am 12.10.2013 um 03:04 Uhr

    Ich benutze gerne Koffein Shampoo, das soll die Haare an der Wurzel stärken und somit kräftiger nachwachsen lassen.
    Außerdem kannst du nach dem Duschen einen Schaumfestiger verwenden, dann föhnen (am besten über Kopf), danach sollten die Haare etwas mehr Halt haben.

  • von Angelika13 am 12.10.2013 um 00:54 Uhr

    Hmm, manche Leute haben genetisch bedingt dünnes Haar,da kann man meist nicht allzuviel tun.Hattest Du,früherals du noch nicht soviel gefärbt hast,eine bessere Haarstruktur ?Wen ja,dann setze mal aus mit dem färben,istder Ansatz aber zu krass,färbe nur mit Haarfarbe ohne Ammoniak. Dies ist meist besser verträglich,und brennt nicht auf der Kopfhaut.Wen Du selbst färbst,ein Tipp
    Perfect Mousse,aus dem Hause Schwarzkopf,permanente Farbe,Schaumcolor ohne Ammoniak.Aber gibt auch andere Produkte,nur sollte es ohne Ammoniak sein.Probiere es mal aus,zusätzlich könnte ich Dir noch Satin Relax Express-Repair-Spülung empfehlen,ebenfalls vom Hause Schwarzkopf,
    dies ins feuchte,oder trockene Haar sprühen,glättet die Haarstruktur Gliss Kur.Mirkoskopisch gesehen,wird das einzelne Haar,das wie aufgerauht ist,genährt,somit geglättet und gestärkt.Ach ja riecht gut,finde ich.Probiere es mal aus,ob es für Dein Haar gut ist.Denn färben ist Stress für die Haare,und wer das des öfteren tut,sollte auch was dem Haar zurück geben,an Kraft und Glanz.Hoffe es hilft Dir