HomepageForenFrisuren-ForumDunkelbraune Haare rot färben?

Dunkelbraune Haare rot färben?

sugarSkull777am 17.09.2011 um 21:23 Uhr

Hey ich hab ne Frage an alle Brünetten die sich schonmal die Haare rot gefärbt haben. Klar ist dass die Haare zu aller erst aufgehellt werden müssen damit das Rot richtig knallig wird. Und zwar wollte ich wissen ob ihr die ganze Prozedur nochmal machen würdet/ immernoch macht oder ob die Haare so ausgelaugt, so trocken werden dass da pflegen gar nicht mehr hilft. Ich hab schon voll lust auf son Rot wie Hayley Williams es hat: http://2.bp.blogspot.com/_2iSSI8Mqc5c/Sui50-8UPLI/AAAAAAAAA14/rzwJAVlFIbw/s400/hayley-william.jpg  
Aber irgendwie hab ich auch angst um meine Haare. http://www.erdbeerlounge.de/frisuren/haare-faerben/haare-blondieren/“>Da ich sie schonmal komplett blondieren lassen hab und sie danach so strohig, so trocken waren dass sie sich wie Puppenhaare angefühlt haben…

Nutzer­antworten



  • von turida am 29.04.2014 um 13:43 Uhr

    Wenn du dir die Haare rot färben willst, musst du je nach Ausgangsfarbe vorher Blondieren, aber das hängt auch vom gewünschten Farbergebnis ab.

  • von almira1112 am 09.12.2013 um 21:47 Uhr

    Hab mittelbraune Haare von Natur. Hab sie vorher aufgehellt dann erst rot.. Das hat gut geklappt. 😉

  • von tiffany301 am 13.09.2013 um 11:52 Uhr

    bei mir ist es damals ziemlich in die Hose gegangen, als ich meine Haare rot färben wollte, obwohl ich beim Frisur war. Ich werde es nie wieder probieren!

  • von Lovefull am 18.09.2011 um 08:45 Uhr

    Also vorsicht ist geboten – ich hatte dunkel braunes haar habe mir ein rot reinklatschen lassen und hatte dann den ansatz sau rot und der rest rot schimmer 😀

  • von highland am 18.09.2011 um 00:07 Uhr

    du musst nie die haare vorher bleichen… außer du willst son karottenrot. meine mama hat schwarzehaarr und ,bei ihr überdeckt alles.naja sie nimmt das chemischezeug beim friseur. ich habe meine haare auch öfters gefärbt ,weil ich meine farbe nicbt mochte. ich habe imprentsif hellbraunehaare mit goldblonden und bronzerotenstränchen. vieledenken das mein friseur total gut farben kann… ich farbe sie mir aber seit einemkahr nichtmehr. und ich finds cool anders zu sein

  • von sugarSkull777 am 17.09.2011 um 23:10 Uhr

    also gut dann versuch ichs mal mit TOL, aber erst in nem Monat wenn sich die Tönung etwas rausgewaschen hat

  • von Tee91 am 17.09.2011 um 22:38 Uhr

    nö,die aus der drogerie,also zB sante oder müller henna sind auch gut,hab ich auch schon oft genommen,aber bei den beiden von TOL,die ich genannt hab,sind halt noch farbverstärker bei,weswegen es intensiver färbt als normale PHF.

  • von sugarSkull777 am 17.09.2011 um 22:14 Uhr

    ah ok weil eine gemeint hat es riecht übel nach Kuhmist ^^
    Und ist die aus der Drogerie wie z.b bei dm auch gut oder wärs besser wenn ich die ausm Netz bestell?

  • von Tee91 am 17.09.2011 um 21:57 Uhr

    um eine strähne zu färben musst du doch nicht das ganze pulver anmischen xD nimmste einen teelöffel,mischt das mit wasser an und machst dann ne teststrähne!

    und nein,ich find nicht das es stinkt,reicht nach heu,finde ich,und ich mag das sehr gerne,erinnert mich an meine kindheit,als ich immer auf nem benachbarten bauernhof gespielt hab^^

  • von sugarSkull777 am 17.09.2011 um 21:53 Uhr

    kk aber ich hab grad gelesen Henna muss 4-5 Stunden einwirken. Also kann ich nicht einfach ne Strähne färben um zu schauen was rauskommt da die Pampe ja dann eingetrocknet ist oder? Stinkt das echt so schlimm?

  • von Tee91 am 17.09.2011 um 21:50 Uhr

    bei pflanzehaarfarbe kann man so viel mischen wie man lustig ist,passiert nix.

  • von BinnyWinny am 17.09.2011 um 21:48 Uhr

    Ich hab einfach rotes Henna in der Apotheke gekauft, also keine Ahnung gehabt, wies rauskommen würde 🙂

  • von sugarSkull777 am 17.09.2011 um 21:46 Uhr

    Hm nur gibt es (zumindest in der Drogerie) Nicht dieses rostrot nenn ich es jetzt einfach mal ^^ da gibt es entweder Kupfer oder knallig rot. Kann ich die beiden Töne auch miteinander vermischen?

  • von Tee91 am 17.09.2011 um 21:45 Uhr

    mit TOL rot vertsärkt oder TOL extra stark könnte es auch mit henna funktionieren.mit ersterem hab ich auch erst heute gefärbt und ein sehr intensives dunkelrot damit bekommen 😛

    und mit pflanzenhaarfarbe kann weitaus weniges schiefgehen als bei chemie,vor allem geht nichts kaputt.

  • von BinnyWinny am 17.09.2011 um 21:42 Uhr

    Ich bin auch dunkelbraun und habe mir die Haare mit Henna rot gefärbt. Am Anfang sind sie richtig knallig rot gewesen, aber mit der Zeit hat sich bei mir die Farbe noch etwas rausgewaschen. Möglicherweise hätte ich die Pampe auch einfach nur länger einwirken lassen müssen.
    Einen Rotstich haben sie jetzt nach etwa 5 Monaten immer noch.
    Bob? Na dann kannst du es ja mal mit Henna ausprobieren, bei mir waren die Haare doppelt so lang und dementsprechen lang hat es dann gedauert, bis ich die Pampe überall verteilt hatte.
    Hatte vor zwei, drei Jahren auch blonde Strähnchen, die sind jetzt noch nicht rausgewachsen, aber das Rot hat sie gut überdeckt, sodass sie kaum noch auffallen, klar, nen bissle heller, aber sonst^^

  • von sugarSkull777 am 17.09.2011 um 21:35 Uhr

    Ich weiß deswegen sind meine schönen langen Haare auch einem Bob gewichen… -.- Und jetzt dauert es ewig bis sie wieder lang werden.
    Aber Henna… na ich weiß ja nicht. Hab schon die letzten Tage hin und her überlegt. Im Internet wie eine besessene Berichte und Bilder von anderen angesehen, aber ma ehrlich so rot wie auf dem Link werden sie auch durch Henna nicht. Und bei Henna kann man ja auch nie wissen ob es schief geht :/ Außerdem steht in der Hennafärbetabelle dass bei meiner Haarfarbe nur schwarz und andere dunkle Töne geeignet wären? Mit einer Tönung hab ich es erst gestern versucht. Mahagoni hieß die Farbe und war mehr so eine Mischung aus Kupfer und hellbraun zumindest auf der Verpackung. Auf meinem Kopf ist es jetzt dunkle Kirsche sogar die blonden Strähnchen sind so dunkelrot geworden…

  • von Smeesy am 17.09.2011 um 21:33 Uhr

    auch beim chemischen färben ist ein vorheriges blondieren nicht unbedingt notwendig. und so hell ist der rotton, den du in deinem link zeigst ja auch nicht, daher hast du gute chancen, einen vernünftigen rotton hinzubekommen OHNE im 1. schritt auf blond zu gehen.

    ich denke mal, das ganze hängt aber auch vom friseur ab 😉

  • von Feelia am 17.09.2011 um 21:28 Uhr

    “Klar ist dass die Haare zu aller erst aufgehellt werden müssen damit das Rot richtig knallig wird.”
    stimmt nicht.zumindest nicht bei PHF und tönungen wie manic panic…die werden-wenn man weiß wie es geht-auch ohne aufhellung schön knallig;-)
    mehr dazu im LHN…
    ich bin zwar von natur aus blond und nicht brünett,färb aber rot-aber nie mehr würd ich meinen haaren chemische färbungen antun…wenn du an deiner haargesundheit hängst,lässte das sein.besonders das blondieren!das is das schlimmste,was man den haaren antun kann-_-

  • von sugarSkull777 am 17.09.2011 um 21:23 Uhr

    *push*

Ähnliche Diskussionen

Haare färben nach Tönung?! Antwort

PussyDeluxe3004 am 19.06.2010 um 14:59 Uhr
hei Mädels, ich hab cor 2 Wochen meine Haare von Hellblond auf nen mittleres Braun getönt. Das gefällt mir überhaupt garnich. Kann ich die nun wieder Hellblond färben oder passiert da irgendwas?! Vielen Dank im Vorraus

Rote Haare färben - wie? Antwort

beanjean am 29.12.2009 um 13:56 Uhr
Hallo! Ich wollte schon immer mal gerne so richtig rote Haare haben, also ein natürliches (Irisch-)Rot oder Kupfer, hab mich aber noch nie drüber getraut und immer nur Kupfer gefärbt ohne Aufhellung (hab dunkelbraune...

Haare färben - trotz Tattoo. Antwort

citygirl1992 am 21.11.2011 um 14:14 Uhr
Hey mädls:) Ich hab mir vor na woche (letzten dienstag) n kleines tattoo hinterm Ohr stechen lassen..(endlich!!)...nun is es schon ganz toll am abheilen, die kruste is so gut wie weg und auch so is alles okay..:)....