HomepageForenFrisuren-ForumGefärbte Haare überfärben?

BloodyVampire69

am 12.09.2010 um 22:59 Uhr

Gefärbte Haare überfärben?

Hallo zusammen, ich habe eine Frage an euch, ich lasse mir jetzt seit einem Jahr meine Haare schwarz färben, beim Friseur!, und ich überlege jetzt wieder meine normale Haarfarbe wieder haben zu wollen. Da diese aber leider Blond sind, so mittel würde ich sagen, will ich die Farbe nicht raus wachsen lassen, da meine Haare auch relativ lang sind. Ich würde gerne wissen, ob ich sie mir Blond färben lassen kann, oder ob das gar nicht geht. Würde es auch beim Friseur machen… Lg und danke schon mal für die antworten

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von TinaC am 13.09.2010 um 16:34 Uhr

    Wenn du Schwarze und auch dunkel braune Haare blond färbst bekommst du immer einen leichten orange bzw. rotstich dabei, da die farbpigmente nicht soofrt durch Blondierung alle herausgezogen werden.

    Du müsstest deine Haare dann alle 4 Wochen (nicht häufiger) mit Strähnen aufhellen lassenwas die Haare in jedem Fall sehr schädigt.

    Probier keine Komplettfärbung da dies sehr ungleichmäßig im ergebnis werden könnte. Schließlich wurden deine Lägne und Spitzen öfter gefärbt als der Ansatz, weswegen der Ansatz dann heller und *weißer* werden kann als die Längen.

    SEHR SCHWIERIG SCHWARZ WEG ZU BEKOMMEN:

    Rechne mit krausem Haar!

    0
  • von ML2311 am 13.09.2010 um 09:53 Uhr

    also gehen tut es auf jeden fall, aber ob du mit dem ergebnis dann zufrieden bist?!
    meine haare (hatte nur strähnen) waren danach orange würde auch erstmal nur strähnen machen lassen und dann nach und nach komplett blond

    0
  • von die_Becci am 13.09.2010 um 08:05 Uhr

    Hab mich auch schon von fast schwarz auf blond färben lassen… auch beim Friseur. Musste zweimal blondiert werden. Ergebnis war solala. Leicht orange… Und geschadet hats den Haaren auch ordentlich. Wie wärs denn mit blonden Strähnchen als Alternative? Da werden wenigstens nicht alle Haare geschädigt und der Übergang ist beim rauswachsen auch nicht mehr so krass….

    0
  • von vous am 13.09.2010 um 01:09 Uhr

    Es geht schon, aber ich würde es nicht empfehlen!
    Eine Freundin von mir hat das mit ihren Strähnchen gemacht,
    und diese haben dann so eine komische blond-grün Farbe gekriegt.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Gefärbte Haare Antwort

Mijno am 31.01.2013 um 21:17 Uhr
Hallo alle zusammen, ja, wahrscheinlich gibt es schon 100 Themen zu gefärbten oder getönten Haaren. Nur habe ich leider nie das passende gefunden. Deshalb brauche ich jetzt diese Extrawurst. Und zwar: Meine...

Hellbraun gefärbte Haare mit PHF überfärben?! Antwort

exceptionelle am 08.09.2011 um 12:59 Uhr
hey ihr, ich hab meine haare vor 3 monaten hellbraun gefärbt (mit chemie). Mittlerweile habe ich einen dunklen Ansatz, da ich eigentlich mittelbraun bin. Ausserdem ist mir die farbe mittlerweile wieder zu hell. darum...

Rötlich gefärbte Haare blond?!! Antwort

DerNikiGraus am 21.05.2008 um 19:43 Uhr
Also, liebe Leute, passt einmal auf. Es ist gar nicht so lange her, da hab ich mir di Haare blondieren lassen. Das war so im November... einzig und allein aus dem Grund, weil ich sie mir mit directionshaarfarben bunt...

Schwarze (gefärbte) Haare wieder auf blond (Naturfarbe)? Antwort

ZartbitterNuss am 19.02.2015 um 14:45 Uhr
Hallo. Ich trage schon seit ich denken kann meine naturblonden Haare schwarz. Vor 2 Jahren jedoch habe ich bemerkt, dass meine Naturhaarfarbe nicht mehr so ein "straßenköterblond" von früher ist, sondern einen...

Gefärbte Haare aufhellen? Antwort

goldi am 27.06.2013 um 17:00 Uhr
Hallo Erdbeermädels, ich habe eigentlich dunkelblonde Haare (Straßenköter lässt grüßen!) und habe sie mir jetzt dunkel coloriert. Die Farbe ist mir aber zu dunkel geworden. Gibt es eine Möglichkeit, gefärbte Haare...