HomepageForenFrisuren-ForumGelbstich nach Blondieren

Maybe665

am 10.01.2010 um 20:57 Uhr

Gelbstich nach Blondieren

Hey Ihr :)

Ich habe da ein kleines Problem…und zwar habe ich von natur aus sehr dunkle Haare die ich mir aber schon seit einer Zeit blondieren lasse.
Das Problem ist nur, das im Nachhinein nie der gewünscht Blondton rauskommt, sondern dauernd ein hässlicher Gelbstich im Haar ist :(
Das ist dann meistens wirklich am ganzen Hinterkopf und sieht einfach schrecklich aus. Nach meinem letzten Friseurbesuch bin ich direkt in die Drogerie (eine Freundin hatte mir Silbershampoo empfohlen) aber das hat überhaupt nichts gebracht.
Habt ihr vielleicht einen Tipp was ich machen kann? Sollte ich vielleicht den Friseur wechseln? Meine Freundin macht gerade eine Ausbildung beim Friseur und meinte, es könnte nur daran liegen das die Farbe nicht lange genug eingezogen ist.
Würde sie so gerne blond lassen :( Vielleicht könnt ihr mir helfen.

Liebe Grüße
Suse

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von LaPrincezz2010 am 10.01.2010 um 22:25 Uhr

    ab zum friseur

    0
  • von Maybe665 am 10.01.2010 um 22:11 Uhr

    Das Silbershampoo von Swiss o par habe ich schon ausprobiert!!
    Aber wie schon geschrieben, wurden meine Haare leicht violett und ich habe das Zeug sofort ausgespühlt.
    Und die Stelle mit dem Gelbstich sah auch nicht wirklich verändert aus. :(

    Naja, ich mir einen neuen Friseur suchen, denn um das Nachfärben komme ich ja eh nie rum und wenn meine Haare dann jedesmal danach mehr gelb als blond sind, ärgere ich mich auch um das Geld.

    0
  • von zuckerlippe am 10.01.2010 um 21:35 Uhr

    Hey :) genau das problem hatte ich laange lange laaaange zeit 😀
    jetzt hab ich se dunkel 😡
    naja ich hab damals auch blond gewünscht und nicht gelb -.-
    ich hab tausende frisöre gefragt und bin dann auf die lösung gekommen 😉
    wenn man dunkle haare hat sollte man die blondierung in 2 schritten auftragen also blondieren – waschen – blondieren – waschen
    dann wirds nicht gelb :) aber vllt. hats auch nur bei mir geholfen!
    wünsch dir glück, denn ich weiß wie`s ist…
    lg kim :)

    0
  • von Natii16 am 10.01.2010 um 21:29 Uhr

    Nee, ich denke nicht das du dein Geld zurück bekommst.
    Nochmal zum Silbershampoo ich empfehle dir das von SWISS O PAR, auf der packung steht zwar 3Minuten einwirken lassen, aber ich hab die kletsche immer ne stunde draufgelassen, und meine haare waren schon fast weißblond 😀 Aber ich weiß ja nich wie es bei dir wirkt, wenn die haare nämlich schon weißblond sind, sollte man das shampoo nicht mehr verwenden, da die haare dann Blau, Grün oder Violett werden können, und dann hast du ein richtiges problem :`D

    0
  • von Kabacaschorle am 10.01.2010 um 21:27 Uhr

    es gibt von swiss-o-par ein shampoo gegen den gelbstich, das heißt irgendwas mti silver und hat eine blaue verpackung. probier es mal aus.

    0
  • von Maybe665 am 10.01.2010 um 21:22 Uhr

    Danke für eure Antworten :)

    Ich hatte meine Friseurin auch schon darauf angesprochen, aber sie meinte das wäre normal, das da ein leichter Gelbstich im Haar ist.`
    Sie meinte aber, sie hätte die Farbe nicht länger einwirken lassen können, weil das Zeug zu aggressiv für die Haare ist.
    Aber wie gesagt, das ist schon wirklich heftig und sieht überhaupt nicht schön aus.
    Allerdings weiß ich auch nicht, woran ich einen guten Friseur erkenne. Bei meinem jetzigen dachte ich auch der macht es gut, aber man sieht ja was dabei rausgekommen ist. Und ich will jetzt nicht schon wieder 40 bis 50 Euro fürs färben ausgeben, und dann wieder einen Gelbstich im Haar haben :(
    Kann ich da dann irgendwie Geld zurück verlangen?

    0
  • von maja0211 am 10.01.2010 um 21:09 Uhr

    also da hat deine freundin schon recht es stimmt wenn die haare gelblich sind dann sollte man nochnicht ausspühlen..

    aber kann auch daran liegen das dein haar am hinterkopf dicker ist und somit nen anderen oxydanten brauch zb oben 6% und hinten 9-12% prozent versuch es einfach mal
    viel glück

    0
  • von LadyNadya am 10.01.2010 um 21:06 Uhr

    eine blondierung wirkt in mehreren schritten: erst wird das haar rot, dann orange, dann gelb und schließlich blond. also kann es schon sein das die farbe einfach nur länger einwirken muss.
    aber ein friseur sollte das wissen, du solltest dir da echt jemand anderen suchen, der in der lage ist dir deine haare richtig zu blondieren.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Gelbstich nach dem blondieren! Antwort

Mukera92 am 13.05.2009 um 12:50 Uhr
Hey Mädels. Habe mir gestern die Haare blond gefärbt, sah schrecklich aus da es sehr hell geworden ist, also bin ich los und habe mir noch eine dunkelblonde farbe gekauft und ein paar strähnen gesetzt, jetzt sieht es...

Haare Blondieren Nach Färbung Antwort

FrauErdbeere am 18.12.2009 um 22:28 Uhr
Hey Mädels. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Also: Ich habe heute meine haare von rot-braun ( helles braun ) zu kupferblond (also orange) gefärbt. naja der ansatz ist wunderschön orange aber der rest .....

Blondieren - nochmal? Antwort

namira_20 am 26.03.2010 um 09:51 Uhr
Hi Leute! Ich habe gestern meine Haare, die ich seit 5 Jahren schwarz gefärbt habe, aufblondiert (nicht ich selbst, ne Freundin die Friseurin ist) Das Ergebnis war besser als erwartet: am Ansatz hellblond (weil meine...

Haare Blondieren!!! Antwort

Bine305 am 02.06.2010 um 23:17 Uhr
Hallo Mädels *wink* ich hab mal eine Frage : Eine Freundin von mir und deren Freundin ( ihre Freundin lernt Frisöse ) haben meiner freundin ihre haare blondiert ! Und zwar war meine freundin schwarzhaarig ......

Blondieren ohne Ammoniak?! Antwort

sonnen_blume_ am 19.06.2013 um 22:24 Uhr
Hallo, ich wollte mir gerne die Haare blondieren. Ohne Ammoniak wäre das natürlich am besten, ich will definitiv meine Haare nicht strapazieren. Kennt jemand eine gute Marke, die Blondieren ohne Ammoniak ermöglicht?