HomepageForenFrisuren-ForumGlätteeisen ist schlecht für die Haare??!

Sporty

am 18.03.2009 um 19:03 Uhr

Glätteeisen ist schlecht für die Haare??!

Hallo, ich hab letztens gehört, dass das Haare glätten total schädlich sein soll! Stimmt das?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Dinolein am 09.06.2009 um 20:34 Uhr

    ich meinte natürlich Haare … :)

    0
  • von Dinolein am 09.06.2009 um 20:34 Uhr

    ich hab meine Jahre 1 Jahr fast täglich geglättet und am Ende waren das meiner Meinung nach keine glatten Haare mehr sondern es sah einfach nur noch strohig aus. Und angefühlt haben sich die haare auch nicht gut…
    Seit ca. 3 Monaten verzichte ich fast aufs glätten und ich muss sagen meine Haarstruktur ist wieder viel besser geworden… Also ich denke glätten tut auf keinem Fall den Haaren gut ABER wenn du es nur ab und zu machst ist das sicher nicht schlimm… ich kann auch nicht darauf verzichten 😀

    0
  • von candycotton am 09.06.2009 um 20:29 Uhr

    Ohne Keramik sollte man kein Glätteisen kaufen, das Schützt, aber das bedeutet deswegen nicht, das die Haare mit der Hitze des Glätteisens toll klar kommen, wichtig ist immer Hitzeschutz zu benutzten.
    Aber tägliches Glätten macht die Haare kaputt, egal wie man pfleg etc. Das lässt sich auf Dauer nicht vermeiden, ist doch wie ständiges Haare föhnen, ist auch nicht gut für die Haare.

    0
  • von Feelia am 09.06.2009 um 20:26 Uhr

    logisch,wegen der hitze^^

    0
  • von erdbeerladiii am 09.06.2009 um 20:24 Uhr

    ja is schon ziehmlich schlecht aber die mit keramik belag sollen scheinbar besser sein für die haare

    0
  • von Lockenkopf am 18.03.2009 um 20:51 Uhr

    ich glätte meine Haare fast täglich und sie sehen noch ganz gesund aaus und fühlen sich gut an. Ich verwende auch jedesmal ein extra Hitze-Schutz-Spray und meine Spitzen bekommen hin und wieder eine Ölkur.

    0
  • von gaensebluemchen am 18.03.2009 um 20:15 Uhr

    mittlerweile gibt es Glätteeisen mit Teflon-Beschichtung, die die Haare nicht so strapazieren. Aber auf jeden Fall solltest du nicht jeden Tag deine Haare glätten…

    0
  • von SchwabenClaudia am 18.03.2009 um 19:37 Uhr

    Naja, durch die Hitze werden die Haare ausgetrocknet und wenn du es zu oft machst, können deine Spitzen ziemlich strohig werden.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Ist kalkhaltiges Wasser schlecht für die Haare? Antwort

LittleM am 25.09.2012 um 16:22 Uhr
Hallo Mädels! ich bin jetzt umgezogen und habe das Gefühl, dass das Wasser in Köln viel kalkhaltiger ist als an meinem früheren Wohnort und irgendwie fühlen sich meine Haare auch nicht mehr so weich an wie vorher....

kokosöl für die haare ist der hammer!!! Antwort

MsRonson88 am 25.09.2009 um 20:27 Uhr
also, vor kurzem hab ich hier mal ne diskussion wegen kokosöl gestartet, weil ich mir nicht sicher war, ob ichs mir denn kaufen soll. jetzt habe ich mich getraut, und ich muss sagen, es ist der knaller!!! ich habe...

Bierspülung für die Haare Antwort

Necke am 11.10.2010 um 18:25 Uhr
Ja ihr lieben Erdbeeren, ich möchte meine Haare mal mit Bier spülen, allerdings frage ich mich,muss man die danach wieder auswaschen oder wie ist es? Hab da absolut keine Ahnung von,deswegen frage ich. Und was für...

Sonnenschutzspray für die Haare Antwort

redheadgirl am 04.07.2013 um 17:23 Uhr
Hallo ihr Lieben,ich bin ganz neu hier und habe direkt mal eine "haarige" Frage an euch. :)Ich habe rote Haare (im Moment wieder mein...

Olivenöl und andere Hausmittel für die Haare. Gut oder Schlecht? Antwort

Newll880 am 21.02.2015 um 09:48 Uhr
Hallo Leute, ich habe jetzt schon so oft im Internet gesucht, ob Olivenöl bzw. andere Hausmittel wie Eigelb, Quark usw. gut oder eher schädlich für die Haare ist. Leider sagt jeder etwas anderes, die einen...