HomepageForenFrisuren-ForumHaare schlecht durchkämmbar

Cookie19

am 06.10.2010 um 16:36 Uhr

Haare schlecht durchkämmbar

Hallo ihr lieben Erdbeermädels!

Ich habe mal eine ganz dringende Frage an euch. Ich quäle mich schon seit einiger Zeit mit diesem Problem rum. Immer wenn ich aus der Dusche komme und mir die Haare durchkämmen möchte krieg ich fast ne krise, denn meine Haare haben so viel Tucks(?!) dass sogar meine Bürste schon aufgibt und halb auseinander fällt. Ich weiß ,dass das relativ normal ist, aber ich wollte euch mal fragen ob ihr vielleicht ein Mittel dagegen wisst, welches das kämmen etwas erträglicher macht? Gibts es vielleicht bestimmte Shampoos oder irgendwelche besonderen Pflegetipps?

Ich würde mich über viele Antworten freuen :)
Und schonmal Danke im Voraus

Eure Cookie

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Cookie19 am 10.10.2010 um 14:54 Uhr

    Ich habe mich jetzt mal bei dm umgeschaut und natürlich nach den Spülungen geschaut die ihr mir genannt hattet. Ich habe nicht alles gefunden aber dann stand doch tatsächlich ein “leichtes Kämmen” Shampoo von Schauma im Regal. Ich benutze seit jahren Shampoo von Schauma deswegen habe ich das mal mitgenommen, und es wirkt wirklich wundervoll! Es macht meine Haare richtig schön seidig glatt und ich kann sie fabelhaft durchkämmen!
    Vielen Dank für eure tollen Tipps! :)

    Eure Cookie

    0
  • von Blondi511 am 08.10.2010 um 13:21 Uhr

    also, ich hab genau das selbe problem, hab allerdings auch mit manchen spülungen das problem, dass ich meine haare trotzdem nicht kämmen kann. hab seit kurzem shampoo und spülung von swiss o par, das mit pferdemark. ich weiß´, es klingt ekelig, aber es ist echt super, kann meine haare ohne probleme kämmen!!

    0
  • von amrei am 06.10.2010 um 18:23 Uhr

    Ich hab Schampoo und Spülung von Schauma und was zum spühen von Glisskur. Das wird nicht ausgewaschen. Kostet 3€. Da gibts verschiedene. Ich hab immer das Pinke. Die Anderen machen die Haare so schnell fettig…ohne das würde ich meine Haare auch nicht richtig kämmen können.

    0
  • von Bahran am 06.10.2010 um 18:10 Uhr

    vllt kannst du deine Haare auch schon unter der Dusche mit einem groben Kamm auskämmen während du die Spülung rausspülst. Und hinterher die Haare nicht abrubbeln, höchstens auswringen.

    0
  • von Nadine09 am 06.10.2010 um 18:06 Uhr

    Ich benutze immer nach den Duschen eine spülung von schwarzkopf die ist zum reinsprühen muss man nicht auswaschen, hilft sehr gut 😉

    0
  • von Girl_next_Door am 06.10.2010 um 17:46 Uhr

    regelmäßig die kaputten spitzen abschneiden, das hilft schon enorm.
    und ich empfehle auch ne sprühspülung, die du vorm kämmen anwendest.

    0
  • von Berry91 am 06.10.2010 um 17:41 Uhr

    Die Intensivmaske “Viel Feuchtigkeit” von Herbal Essences hilft echt gut =)

    0
  • von Madame_sucree am 06.10.2010 um 17:34 Uhr

    Hey.. Guck doch mal bei DM oder so um so einen “Leicht-Kämm-Spray” ist eigentlich für Kinder bzw. für kleine Mädchen. Ist in so einer rosanen Verpackung mit Prinzessin vorne drauf. Vielleicht ist das ja was für dich..?

    0
  • von vanessa91 am 06.10.2010 um 17:28 Uhr

    ich hab das problem auch!! aber leider keine lösung .. :( ich nehme auch spülungen und kuren etc aber nichts hilft und meine bürste ist auch schon putt :(

    0
  • von bummelchen89 am 06.10.2010 um 17:21 Uhr

    ich benutz auch seid ner weile immer ne spülung, wenn ich s mal vergess merk ich sofort beim kämmen was gefehlt hat :)

    ich hab von syos die produkte shampoo, spülung und intensivkur die nehm ich einmal im monat…

    seid dem hab ich keine probleme mehr

    0
  • von BlackWater am 06.10.2010 um 17:07 Uhr

    Lass mich raten! Du hast zu silikonfreie Shampoos gewechselt, oder? ^^
    Das Problem hab ich auch.
    Die Lösung: eine Spülung!
    Ich nehme die Alverde Birke Salbei, die ist echt super und verhindert, dass ich beim Haarekämmen nach der Dusche so viele Haare verliere ^^
    Kannst aber auch eine andere Spülung nehmen, je nachdem, was dir zusagt und auch deine Haar- und Kopfhauttyp entspricht.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Haare nehmen schlecht Farbe an.. Antwort

HunnyB am 10.11.2013 um 22:18 Uhr
Hallo :) Ich habe mir vor einem halben Jahr meine Haare blondieren lasse, jedoch nach einer Woche Kupfer gefärbt, weil es mir nicht gefiel. Von Natur aus habe ich ``Straßenköterblondes`` Haar, das Kupfer fand ich...

Trockenhaarshampoo schlecht für die Haare? Antwort

Lubinchen am 12.04.2010 um 16:48 Uhr
Hallo Erdbeermädels :) wisst ihr ob Trockenhaarshampoo auf die Dauer schlecht für die Haare ist?

Ist kalkhaltiges Wasser schlecht für die Haare? Antwort

LittleM am 25.09.2012 um 16:22 Uhr
Hallo Mädels! ich bin jetzt umgezogen und habe das Gefühl, dass das Wasser in Köln viel kalkhaltiger ist als an meinem früheren Wohnort und irgendwie fühlen sich meine Haare auch nicht mehr so weich an wie vorher....

Glätteeisen ist schlecht für die Haare??! Antwort

Sporty am 18.03.2009 um 19:03 Uhr
Hallo, ich hab letztens gehört, dass das Haare glätten total schädlich sein soll! Stimmt das?

Olivenöl und andere Hausmittel für die Haare. Gut oder Schlecht? Antwort

Newll880 am 21.02.2015 um 09:48 Uhr
Hallo Leute, ich habe jetzt schon so oft im Internet gesucht, ob Olivenöl bzw. andere Hausmittel wie Eigelb, Quark usw. gut oder eher schädlich für die Haare ist. Leider sagt jeder etwas anderes, die einen...