HomepageForenFrisuren-ForumHaare schwarz gefärbt – wie krieg ich die Naturharfaarbe zurück?

snoopy92

am 19.06.2008 um 13:18 Uhr

Haare schwarz gefärbt – wie krieg ich die Naturharfaarbe zurück?

Hey!
Ich färbe mir jetzt seit zweieinhalb Jahren die Haare schwarz. Langsam hab ichs satt. Meine naturhaarfarbe ist straßenköterblond und ich habe mittlerweile einen 5cm Ansatz (das letzte mal ende februar, anfang märz gefärbt)…das mag vielleicht noch ganz okay sein, aber spätestens, wenn der Ansatz bis zur Hälfte ist, wirds hässlich…meine haare sind ziemlich lang, zehn bis  fünfzehn zentimeter über die schultern.
mittlerweile sind die spitzen schon recht braun und in der sonne schimmert alles rotbräunlich.
ich hab gehört, dass es hilft, wenn man zitronensaft, kamillentee oder vodka in die haare einmassiert und sich dann zum trocknen in die sonne setzt. auch schuppenshampoo und peelingshampoo (wobei ich nicht weiß, was das wirklich sein soll!?) helfen angeblich beim aufhellen. mir würde es schon reichen, wenn die haare mittelbraun wären…habt ihr vielleicht tipps für mich oder selbst schon erfahrung damit gesammelt? ich bin die schwarze farbe echt leid und rauswachsen lassen würde bei meiner haarlänge bestimmt endlos lange dauern…

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von DrFreakiiH am 06.09.2009 um 21:58 Uhr

    ich hatte mir vor einigen monaten auch die haare schwarz gefärbt. habe dann um die 2 monate gewartet,bis es sich etwas rausgewaschen hat und dunkelbraun geworden ist.dan habe ich dunkelblond drübergefärbt. es wurde orange. xd ich lief dann 1 monatlang mit orangenen haaren rum und hab mir wieder dunkelblond drübergemacht und nun habe ich meine naturfarbe drin, sprich : dunkelblond

    die spitzen sind dann etwas dunkler als der rest aber man merkts kaum lg.

    0
  • von Princessa_Olla am 26.06.2009 um 21:28 Uhr

    hey ich hatte das gleiche problem wie du… ich hab den rat meiner friseurin angenommen und schuppenshampoo von head&shouders vier wochenlang benutzt, dadurch hat die farbe an intensität verloren und tatsächlich heller geworden… hab sie mir dann aufhellen lassen… hab auch sehr lange haare und nicht jedes haar kann das ab… ich muss zum glück sagen, dass ich schon immer ein dickes und gesundes haar hatte. hab mir danach noch die spitzen schneiden lassen und es sieht super aus und kein orange in sicht! john frida würde ich dir auch empfehlen, findest du sonst auch bei karstadt und bundi.. musst du überall, wo kosmetikartikel sind, gucken. benutze es auch, aber um mehr vollumen in den haaren zu kriegen und die haare zu kräftigen und ich bin sehr zufrieden damit, was ich für den preis auch erwartet habe.
    naja viel glück, hoffentlich wird es so wie du es dir vorstellst :)

    0
  • von snoopy92 am 26.06.2008 um 11:24 Uhr

    okay dnke für die tipps (:
    mittlerweile sind meine haare in der sonne fast komplett dunkelbraun, mein ansatz ist jetzt knapp 5cm xD und ich bin jetzt erstmal 6 wochen im urlaub..da hoff ich dann, dass die sonne sie noch mehr ausbleicht und mal sehen, was ich danach mache..wenn man den unterschied noch sehr deutlich erkennt (was ich vermute -.-) lass ich mir den ansatz einfach braun tönen x) und dann guck ich mal wegen blonden strähnchen – stufen hab ich auch, deshalb ist die erste stufe schon wieder fast komplett straßenköterblond :)

    0
  • von Sunnysun am 21.06.2008 um 21:15 Uhr

    ich hatte auch das problem. ich hatte die haare wirklich ewig schwarz. hab dann beim färben immer ca. eine nuance heller genommen, nur tönungen die ca 6wochen halten genommen und erst eine nuance heller nachgefärbt wenn es fast raus war. als ich dann hellbraun war bin ich zum friseur gegangen und hab blonde strähnchen machen lassen- nur ein paar..die haare waren kaum strapaziert. insgesamt hab ich dann noch 2mal blonde strähnchen machen lassen im abstand von ca 4monaten..dabei hab ich immer die strähnen blond färben lassen die noch hellbraun waren…und jetzt bin ich blond, allerdings sind meine haare etwas länger als schulterlang, keine ahnung ob das bei deinen langen haaren länger dauert..bei mir waren jetzt ca 1 1/2 jahre und meine haare wachsen auch wirklich sehr schnell. ich drück dir die daumen dass es funktioniert bei dir, auf jeden fall geht ohne gedauld garnichts.

    0
  • von Sanny04 am 21.06.2008 um 15:33 Uhr

    Also ich hab/hatte das gleiche Problem. Ich hatte in etwa die gleiche Haarlänge wie du und hab sie mir zwei Jahre lang auch immer schwarz gefärbt. Anfang dieses Jahres hatte ich schon keine Lust mehr darauf und hab sie nicht mehr gefärbt. Durch tägliches Haarewaschen mit Head&Shoulders sind sie irgendwann dunkelbraun gewesen. Dann bin ich zu 5 verschiedenen Friseuren gegangen und wollte sie wieder blond haben, aber keiner wollte das machen, weil die Gefahr, dass sie orange werden sehr hoch ist. Irgendwann hatte ich die Schnauze voll und bin zu nem neuen Friseur gegangen und hab sie mir erstmal abschneiden (schulterlang) lassen und Stufen schneiden lassen. Dadurch waren die leicht schwarzen Stellen, die noch übrig waren weg und mein Haar war nur noch dunkelbraun. Heute bin ich dann nochmal hin und bin das Risiko mit blonden Strähnchen eingegangen und gegen alle Erwartungen sind meine Strähnchen gleichmäßig hellblond geworden. Demnächst lasse ich dann nach und nach mehr Strähnchen machen, damit sie irgendwann wieder ganz blond sind.
    Also Fakt ist, dass du sie auf keinen Fall sofort ganz blond machen kannst, denn mit einer Blondierung (das Einzige was hilft) gehen die Haare sonst ganz kaputt. Ich empfehle dir solange zu warten, bis die schwarze Farbe dunkelbraun geworden ist. Dann solltest du dir vielleicht auch überlegen, ob du dir die Haare nicht vielleicht abschneiden willst. Dann frag deinen Friseur, ob er dir erstmal viele blonde Strähnchen machen kann und dann heißt es Risiko und abwarten. ABER: Niemals die ersten Strähnchen selber machen!!! Es braucht wirklich Zeit, bis man die schwarze Farbe raus hat und deshalb werd ich sie mir wohl auch nie wieder so färben^^’

    0
  • von Vanillegirl am 20.06.2008 um 17:58 Uhr

    PS: wenn man sich die haare zB. blond färbt werden die farrpigmente auch “Rausgeätzt” hat also eine ähnliche wirkung

    0
  • von Vanillegirl am 20.06.2008 um 17:56 Uhr

    aperin tablette im wasser lösen, die haare damit waschen und ausspülen
    zitronen saft macht die haare auch heller
    einfach alle säuren…

    0
  • von Gunniver am 19.06.2008 um 21:52 Uhr

    Ich empfehle eine (oder mehrere) Blondierwäschen das musst du aber beim Friseur machen lassen!

    0
  • von Leyjara am 19.06.2008 um 18:51 Uhr

    also ich hab gehört, das es auch praktisch sein soll, einfach immer schwarze Strähnchen reinzumachen. Erst ganz viele und dann immer weniger. So nach 1 – 2 Jahren wär dann alles normal. Wär halt die sehr zeitaufwändige Methode. Das würde ich machen, wenn du die anderen Methoden ausprobiert hast 😀 Oder Haare abschneiden…das ist die relativ schnelle Variante…

    Viel Glück!!! Franzi

    0
  • von snoopy92 am 19.06.2008 um 15:44 Uhr

    okay..sag mal bescheid, wies geworden ist (:

    0
  • von Choo am 19.06.2008 um 15:02 Uhr

    Also ich habe (hatte) wohl das gleiche problem wie du ^^
    erst immer schwarz gefärbt, bis ich darauf keine lustmehr hatte und ein ansatz. Hab es dann erstmal mit Blondierung versucht, wordurch aber nur der ansatz heller wurde, dann hab ich den Ansatz einfach immer mit ner leichten tönung dunkelbraun gemacht bis wirklich alle haare so werden, ist aber sehr aufwändig und teuer ^^ , naja iwann hatte ich dann doch 3 farbig haare (oben natur, dann hellblond und dann dunkelbraun). Hab mich jetzt für ne schwarz-braune intensiv tönung entschieden, mal sehen wie es wird ^^

    0
  • von infamous am 19.06.2008 um 14:18 Uhr

    ich glaub da hilft echt nix, bis auf ganz rauswachsen lassen.. :/

    0
  • von snoopy92 am 19.06.2008 um 14:00 Uhr

    hmm das ist ja eben das was nicht geht :/ also über schwarz, meinte die, kann man gar nichts drüberfärben, weil das ja die dunkelste farbe ist und das würde man dann nicht sehen..vielleicht war sie auch unerfahren aber oh mann ich weiß auch nich…

    0
  • von Susl89 am 19.06.2008 um 13:52 Uhr

    das ist echt schwer, denn heller färben, strapaziert das Haar ungemein. Und wenn du es nach und nach aufhellst, also step by step. Denn rauswachsen lassen, ist sch…, denn es sieht sehr ungepflegt aus. Und wenn du dir erstmal nen warmen Braunton, also ne nuance heller färbst?

    0
  • von Annuka am 19.06.2008 um 13:45 Uhr

    also ich meine die sind für blondes pder blond coloriertes haar. Aber es gibt auch tatsächlich welche die die haare heller machen sollen von john frieda…denke mal das ist das, was du gefunden hast probier das aus… Viel kann ja nicht passieren. Vielleicht war es auch ausverkauft..???

    0
  • von snoopy92 am 19.06.2008 um 13:31 Uhr

    hmm ich war schon beim friseur – das einzige was die mir halt gesagt haben war:
    – man kann über schwarz nicht färben
    – wenn dann kann man nur blondieren und dann drüber färben
    aber das will ich meinen haaren nich antun, weil sie daz7u meinte “danach kannst du die haare abschneiden, das strapaziert die total und macht die kaputt und kann zudem noch orange werden”
    dann wr ich vorgestern noch mal beim friseur und die meinte zu mir, dass sie vor kurzem ne kundin hatte, die dasselbe problem hatte wie ich und ein aufhellungsshampoo von john frieda benutzt hat und damit wirklich braune haare gekriegt hat…ich war auch schon mal bei dm gucken, aber die haben da partout nichts, wo draufsteht, dass das irgendwie die haare aufhellt…das einzige, was ich gefunden hab, war für blondes, coloriertes haar – soll vergilbungen aufheben und verdunkelungen weg machen…
    ist das jetzt für blond gefärbtes haar oder für haar, das ursprünglich blond war und anders gefärbt wurde… ne freundin von mir meinte ja letzteres, aber ich bin mir da jetzt irgendiwe immer noch nich so sicher…

    0
  • von starmaedel am 19.06.2008 um 13:26 Uhr

    Ich würde zum Friseur gehen! Ich kenne Leute, die dann nämlich plötzlich grüne oder blaue Haare hatten, als die das selber versucht haben.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Haare blond gefärbt - wie wieder zurück!? Antwort

Lulu_Schatz am 23.08.2010 um 18:12 Uhr
Heyyyyy medeeelz :) ich hab mir vor ein paar Wochen blonde strähnen machen lassen. Mittlerweile sind sie schon wieder ein bisschen rausgewachsen, jetzt hab ich mir überlegt, was ich tue, wenn es weiter...

Wie krieg ich meine Haare HELLER? Antwort

svenskaangell am 04.07.2013 um 14:04 Uhr
Hallo ihr lieben, ich hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen..vor ca 8 monaten hab ich mir blonde strähnen gemacht.. irgendwie kam ich dann aber vor ca 3-4 Monaten wieder auf die blöde Idee meine...

Wie krieg ich schwarzgefärbte Haare wieder heller? Antwort

Charly am 09.07.2008 um 12:42 Uhr
Hey ihr;-) Ich hab keine lust mehr auf meine schwarzen Haare und wollte sie mir wieder heller färben. Ich will jetzt nicht unbedingt blond werden, aber so ein schönes Braun wäre doch toll. Aber ich krieg das nicht...

Haare gefärbt!! Antwort

Lenusja91 am 12.11.2012 um 16:26 Uhr
hab mir letztens die haare gefärbt und seit dem bekomme ich schnell fettige haare. das heißt wenn ich die morgens wasche und anschließend föhne sind sie am abend schon leicht fettig. und nun hab ich auch noch...

Wie bekomme ich schwarz gefärbte Haare wieder hell? Antwort

melli_90 am 08.12.2009 um 13:14 Uhr
Hallo Erdbeermädels. Ich habe folgendes Problem: vor etwa zwei Jahren habe ich meine naturblonden Harre zum ersten Mal schwarz gefärbt, was mir auch total gut gefallen hat. Nur inzwischen kotzt mich das ewige...