HomepageForenFrisuren-ForumHaare trotz Strähnchen tönen?

Haare trotz Strähnchen tönen?

usmiiileam 10.09.2009 um 16:10 Uhr

Hey 🙂
Ich hab mir vor kurzem blonde Strähnchen (normal hab ich dunkelblonde Haare) färben lassen. Ich will aber unbedingt mal wissen wie ich mit dunkelbraunen Haaren aussehe..Geht das aber mit meinen Strähnchen? Also nicht dass meine Haare sich dann so hässlich verfärben..Und ich hab auch iwie Angst dass die Farbe nicht mehr wirklich rausgeht oder dass ein Rest “Schleier” übrigbleibt…Kann sowas passieren und könnt ihr mir vllt eine Tönung empfehlen? Danke 😉

Nutzer­antworten



  • von berryhh am 11.09.2009 um 12:56 Uhr

    hm, vielleicht gehst du mal zu deinem frisör, der dir die haare gefärbt / blondiert hat (oder auch zu nem anderen) und fragst, ob du das so einfach machen kannst… fragen kostet ja nix 😉 und bevor du mit grünen haaren rumläufst… 😉

  • von Nine_ am 10.09.2009 um 18:30 Uhr

    Also wenn die Strähnchen nicht gerade mit Farbe gemacht, sondern gebleicht wurden, dann ist das keine gute Idee – da kriegst du mit Sicherheit nen Grünstich.

    Bei blondierten Strähnchen ist Goldblond (sieht trotz der Bezeichnung eher aus wie braun) das Einzige, was diesen Effekt verhindert (hat mir mal ne Friseuse erzählt – aber ohne Gewähr).

    Ehrlich gesagt glaube ich auch nicht, dass dunkelbraun für dich empfehlenswert wäre bzw. zu deinem Typ passt, da du von Natur aus dunkelblonde Haare hast. Probiere lieber erstmal ein Mittelbraun – dunkelbraun ist – wie der Name schon sagt – wirklich sehr dunkel und Anfangs sieht es oft aus wie schwarz.

  • von dieuschiii am 10.09.2009 um 16:31 Uhr

    Wenn du das selber machst, ist es sehr wahrscheinlich das das passiert!
    Um blond dunkler zu machen braucht man mehr als nur eine dunkle Tönung, da muss man auch viele andere Sachen beachten.
    Es muss 1. der richtige Farbton sein (kein natrurbraun oder aschige Nuancen, sonst kanns grün/grau enden)
    2. muss die Farbe dementsrechend anders gemischt werden (die Farbe die auf die Strähnen kommt muss mehr Farbe als Entwickler enthalten, da mehr Farbpigmente gebraucht werden um das blond dunkler zu tönen)
    3. muss es gründlich aufgetragen werden (das heißt dick aber trotzdem ordentlich so das alles erwischt wird, auch durchkämmen)
    4. Musst du erst die Strähnen behalndeln, und erst anschließend der Rest (Ansatz und Längen)

    Du siehst also, sehr aufwendig wenn man es richtig machen will und auch nicht alleine machbar.
    Deswegen lieber gleich zum friseur gehen!
    Es kann sicher Mädls geben bei denen das super selber klappt, aber das kommt immer auf die Ausgangssituation an!!!! Dafür gibts kein Patentrezept!!

Ähnliche Diskussionen

Blonde Strähnchen selber überfärben Antwort

Vanessa0502 am 13.08.2014 um 13:39 Uhr
Hey, ich bin neu hier und hab gleich mal eine Frage. Also ich hab von Natur aus braune haare vor 3 Monaten hab ich mir blonde Strähnchen machen lassen in verschieden blondtönen. Jetzt hab ich aber den tollen Ansatz...

Strähnchen Antwort

Abby am 13.01.2009 um 17:03 Uhr
Hallo Ihr Lieben, habe da mal eine Frage. Ich überlege, mir demnächst meine Frisur mal durch ein paar Strähnchen aupeppen zu lassen. Ich trage zur Zeit dunkles Haar und dachte an broncefarbenen oder rötliche...

Blonde Strähnchen--> zurück zum Naturbraun? Antwort

stella727 am 13.03.2009 um 23:10 Uhr
Hallo liebe Mädels, mal wieder ein "Haar-Anliegen" 🙂 Ich habe mir die letzten 5 Jahre immer wieder blonde Strähnchen in mein Natur(dunkel)braun machen lassen. Mittlerweile sind sie also blond. Die meisten von...