HomepageForenFrisuren-ForumHaarefärben ohne Chemie

locke100

am 12.02.2009 um 15:08 Uhr

Haarefärben ohne Chemie

Hat jemand Erfahrung mit Henna oder Sante (von dm)? Das sind Naturmittel zum Haare färben, ohne Chemie.Das Problem ist, ich färbe schon seit Jahren meine Haare und beim letzten mal bekam ich plötzlich ne Allergie gegen das Zeugs. Ich hatte richtige Quaddeln und Blasen und es hat fürchterlich gebrannt und gejuckt. Der Hautarzt hat dann ne Allergie festgestellt gegen mehrere Inhaltsstoffe. Ich bin am verzweifeln!!!
Sollte schon längst mal meinen Ansatz nachfärben, bin aber unsicher. Beim Frisör sagte man mir, dass es ohne Chemie nicht geht. Weiß nicht mehr weiter!! Hat jemand auch so ein “Problem”? Sind hier vielleicht Mädels, die beim Frisör arbeiten und mir nen Tipp geben können? Ich danke Euch schon im voraus!!

Antworten



  • von locke100 am 12.02.2009 um 19:03 Uhr

    Es sind Stoffe, die in alle Färbemittel drin sind. Ich wollte nur wissen, wie die Naturfarben raus kommen, ob es auch schön aussieht. Naturfarben kann ich nehmen, da keine Chemie drin ist.

  • von malsehen am 12.02.2009 um 15:33 Uhr

    Stehen auf diesen Naturfarben nicht auch die Inhaltstoffe drauf? Ansonsten frag mal deinen Hautarzt

  • von BeautyQueen am 12.02.2009 um 15:32 Uhr

    ne tut mir leid…. aber dein hautarzt wird dir doch sicher die allergenen stoffe aufgeschrieben haben, und die inhaltsstoffe stehen doch eigentlich immer drauf

Ähnliche Diskussionen

Haare färben ohne Chemie? Antwort

Eva77 am 09.06.2013 um 21:47 Uhr
Hallo zusammen, ich brauche unbedingt Abwechslung und eine neue Haarfarbe. Daher meine Frage: Haare färben ohne Chemie - geht das überhaupt? Ich habe mir die Haare noch nie zuvor gefärbt, daher kenne ich mich damit...

Preis Haarefärben beim Friseur? Antwort

LiiL_Rainbow am 22.05.2010 um 22:26 Uhr
Mädels, ich hab n extremstes Problem.... und zwar: ich wollte meine blonden Haare wieder, hab ne Freundin gebeten, sie mir zu färben( sie ist Friseurazubi). Was dabei rausgekommen ist, das würd ich für keinen hoffen,...

Blondieren ohne Ammoniak?! Antwort

sonnen_blume_ am 19.06.2013 um 22:24 Uhr
Hallo, ich wollte mir gerne die Haare blondieren. Ohne Ammoniak wäre das natürlich am besten, ich will definitiv meine Haare nicht strapazieren. Kennt jemand eine gute Marke, die Blondieren ohne Ammoniak ermöglicht?

Hitzeschutz ohne Silikone Antwort

FeeSuperstar am 07.05.2013 um 18:18 Uhr
So, an alle Haarprofis habe ich eine Frage: Gibt es einen Hitzeschutz ohne Silikone? Ich habe nämlich super dünne Haare und glättte sie mir gerne. Mein Friseur hat aber gesagt, dass ich alles ohne Silikone verwenden...