HomepageForenFrisuren-ForumHaarverlängerung…

Blackivy

am 16.07.2009 um 11:31 Uhr

Haarverlängerung…

Hallo Erdbeermädels,
Ich möchte schon seit längerem eine
Haarverlängerung hab aber Angst dass meine Haare darunter leiden und finde die Preise ziemlich überteuert.
Jtzt wollte ich mal fragen ob jemand Erfahrungen mit HV hat oder einen guten Friseur kennt bei dem die Preise für eine HV angemessen sind.

Liebe Grüße
Blackivy

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von DeadHeart am 03.03.2011 um 16:06 Uhr

    Dieser Thread war richtig hilfreich. Danke sehr. Besonders Grunzhilde!
    Bin nämlich seit längerer Zeit am Schwanken ob ich eine HV machen soll oder nicht.
    Ich glaube, ich werde mich demnächst beraten lassen :)

    0
  • von Blond74 am 14.09.2010 um 01:35 Uhr

    Grunzhilde,danke für deine Aufklärung.Wenn ich mir die Kommentare hier so durchlese muss ich echt schmunzeln. Da merkt man wirklich dass die meisten nie eine Verlängerung hatten und trotzdem mitreden,und der Rest eine hatte,sie aber nicht gepflegt hat bzw. nicht pflegen wollte.. Meine erste Verlängerung hatte ich 6 Monate, und ich konnte alles machen,auch schwimmen gehen. Dass man sie auch pflegen muss ist ja wohl klar und selbstverständlich. Man wäscht die Haare alle 2 bis 3 Tage und 2 mal die Woche eine Kur drauf. Macht man das nicht auch ohne HV?!
    Ich war begeistert,habe mittlerweile meine Zweite und bin rundum zufrieden.
    Ich habe in Bochum bei Vorher Nachhair für 120 Strähnen genau 200 Euro bezahlt. Für Bürste und Shampoo kamen nochmal 20 Euro drauf,also insgesamt 220 Euro. Und wie gesagt,hatte ich sie 6 Monate drin.ich finde da kann man nicht meckern.
    Ich hoffe ich war für einige eine Hilfe :)

    0
  • von Flausenfee am 21.08.2010 um 14:27 Uhr

    Hallo BlackIvy,

    ich lasse ja schon seit einiger Zeit regelmäßig Haarverlängerungen machen, würde aber von zu billigen Produkten abraten und Wert auf Qualität legen. Einmal habe ich leider selber schlechte Erfahrungen gemacht.

    Wenn Du magst, kannst Du ja mal hier schauen:

    http://exxtensions.de/

    Da findest Du meine Erfahrungsberichte aber auch viele allgemeine Informationen und Tipps zum Thema Haarverlängerung, die Dir vielleicht noch etwas weiterhelfen.

    Liebe Grüße
    Flausenfee

    0
  • von Blackivy am 21.07.2009 um 14:41 Uhr

    sowas habe ich schon aber in schwarz und ich habe jetzt braune Haare,ausserdem hats nie richtig gehalten war sau viel arbeit und hat immer an meinen eigenen haaren gezogen hab das damals bei ursis-haare bestellt für 130€

    0
  • von missmad90 am 21.07.2009 um 12:52 Uhr

    ich würde dir etwas anderes raten. es gibt in friseursalons auch haarteile, die du einfach nur an dein eigenes haar anklippst. damit schonst du dein haar und auch deinen geldbeutel, denn solch ein haarteil kostet nur um die 100 euro.

    0
  • von ginnli am 21.07.2009 um 12:50 Uhr

    lass es mit der hv.in den meisten fällen siehts scheisse aus und ist überteuert.hatte auch mal eine,vom topfriseur der stadt…horror.glg

    0
  • von Blackivy am 21.07.2009 um 12:47 Uhr

    Wow,was ein Hammer Text,ein Roman:) vielen vielen Dank!

    0
  • von grunzhilde am 21.07.2009 um 12:23 Uhr

    Mahlzeit :),

    habe dir hier mal die wichtigsten Punkte zum Thema Haarverlängerung zusammengefasst – hoffe, sie helfen!

    1) Pflege & Beschädigung des Eigenhaares

    Wenn man sich für eine qualitativ hochwertige ECHTHAARVerlängerung entscheidet und diese richtig pflegt(sprich alle Pflegehinweise beachten, regelmäßig zum Reinigungsschnitt bei deinem Frisör gehen, um Verfilzungen zu vermeiden, usw.) wird das Eigenhaar DEFINITIV NICHT beschädigt!

    Die regelmäßigen Reinigungsschnitte sind deshalb ein Muss, weil jeder Mensch bis zu 100 Haare pro Tag verliert – die bleiben natürlich auch an den Bondings hängen. Gleichzeitig verringert sich aber die ursprünglich gewählte Eigenhaar-Menge, weil ja Haare ausgehen, so wie auch ohne Haarverlängerung … Jede Strähne sollte allerdings auf der gleichen Menge Eigenhaar befestigt werden – sprich Verhältnis Eigenhaarmenge zu Extension-Strähnenstärke muss stimmen, sonst können Strähnen ausreißen und das will glaube ich niemand!

    Das Eigenhaar wird auch definitiv nicht durch die Bondings bzw. die Thermozange beschädigt. Die Zange, mit der die Bondings erhitzt werden, wird nicht einmal so heiß wie ein Fön oder Glätteisen! Und damit bearbeiten so manche ihr Haar wesentlich öfter – die Bondings werden nur einmal in ein paar Monaten befestigt, eine Schädigung ist daher mehr als unwahrscheinlich.

    Natürlich hat man, wenn die Haarverlängerung draußen ist, ein komisches Gefühl, weil plötzlich nicht mehr das Volumen oder die Länge gegeben ist, wie mit der Haarverlängerung – sprich man wieder deine “eigenen” Haare zurück hat. Habe nun seit einiger Zeit die Produkte von Hairdreams und bin wirklich zufrieden. Denn Haarverlängerungen, die professionell eingearbeitet wurden und deren Qualität hochwertig ist, SCHÄDIGEN DAS EIGENHAAR NICHT!

    2) Pflegeanleitung

    Wie bei einem technischen Gerät, bei dem man die Bedienungsanleitung nicht ignorieren kann, muss man auch im Umgang mit der Haarverlängerung einiges beachten (siehe oben) …

    Jeder, der die Extensions 6 Monate aufwärts bzw. nicht seiner Haarbeschaffenheit entsprechend drinnen lässt, sie über Kopf föhnt/wäscht/bürstet, sie nicht mit den richtigen Produkten pflegt, die Haare nicht regelmäßig sortiert und mit den speziellen Bürsten kämmt, die Bondings nach dem Kontakt mit Wasser nicht trocknet (… usw.) – eben alle Pflegehinweise nicht beachtet und/oder auf billige, unprofessionelle Extensions setzt, braucht sich auch nicht wundern, dass das Eigenhaar kaputt wird!

    3) Haltbarkeit

    Die Haltbarkeit einer Haarverlängerung wird von folgenden Faktoren beeinflusst:

    * Qualität der Haare – je qualitativer, desto länger bleibt die Haarverlängerung auch erhalten

    * Professionalität des Frisörs/Stylisten – Goldene Regel: Gleiche Menge Eigenhaar auf Strähnenstärke der Extensions, sonst reißen die Extensions aus

    * Beschaffenheit des Eigenhaares – es gilt: Je dünner bzw. strapazierter das Eigenhaar ist, desto früher müssen die Extensions wieder raus …

    Horrorgeschichten von etwaigen Löchern am Kopf kommen allerhöchstens davon, dass manche Leute nicht wissen, wie sie mit einer Haarverlängerung umgehen müssen – sprich die Extensions trotz dünnem Haar ewig drinnen lassen, nie zum Reinigungsschnitt gehen und womöglich noch auf Billig-Schrott Marke Selbsteinarbeitung aus dem Internet setzen … Also: Auf Qualität und Professionalität achten, siehe auch nächster Punkt.

    4) Qualitäts- vs. Billig-HVL

    Und Finger weg von Haarverlängerungen aus dem Afro-Shop … Schaut euch mal dieses Video an, das spricht glaube ich für sich (ist ein Haarverlängerungstest von Pro7-Sam …)

    http://www.youtube.com/watch?v=X17aeTVNG…

    Natürlich ist eine Haarverlängerung auch mit einem gewissen Pflegeaufwand verbunden, aber es zahlt sich doch auch aus …

    Wenn man auf den Profi setzt, erhält man noch zusätzliche Goodies, wie Gutscheine, Gewinnspielaktionen & Co.. Bei Hairdreams kann man sich beispielsweise für den Beauty Club registrieren und bekommt einen 50,- EUR Gutschein (allerdings erst ab 150 Strähnen) für die erste Haarverlängerung und man kann immer wieder etwas gewinnen, wie zB Pflegeprodukte und sogar einen 100,- EUR Gutschein … das ist ja auch nicht so unjuicy …

    5) Sichtbarkeit

    Für eine Haarverlängerung ist im Regelfall eine Mindesthaarlänge von 8-10 cm Voraussetzung. Es kommt aber auch auf deine Haardichte an … Das heißt, wenn du sehr, sehr dünnes Haar hast oder gar Haarausfall, dann sollte dir dein Frisör auf alle Fälle von einer Haarverlängerung abraten und eine Haarverdichtung empfehlen.

    Wenn eine Haarverlängerung wirklich professionell gemacht und auch qualitativ hochwertig ist, kann niemand die Bondings sehen … und die Haare sind sehr strapazierfähig, zumindest laut meinen Erfahrungen mit Hairdreams … Natürlich kann man nicht alles damit machen (würde man seinem Eigenhaar ja auch nicht antun, oder?), aber man kann sie ganz normal (nicht über Kopf) bürsten, glätten, föhnen, eindrehen usw. … und zwar ohne Probleme! Und falls wirklich was sein sollte, hat man bei Hairdreams Garantie auf die Qualität der Haare … glaube das gibt`s bei Internet-Billig-Haarverlängerungen ja auch nicht …

    Dafür musst du aber wie gesagt die Pflegehinweise beachten, dann kann nichts schief gehen und die Haarverlängerung bleibt einem bis zu 6 Monate erhalten (kommt auch auf die Dichte und Struktur des Eigenhaares an, aber das kann man bei so einem kostenlosen Beratungsgespräch abklären …)

    Beratung ist wirklich wichtig – wenn du dich nicht gut beraten fühlst, wechsel sofort den Salon. Niemand soll dir irgendetwas gegen deinen Willen aufzwingen … da habe ich mich bei meinem Stamm-Hairdreams-Salon wirklich gut informiert gefühlt … die wollten nicht um jeden Preis verkaufen, haben auch gesagt, dass es Fälle gibt, bei denen eine Haarverlängerung nicht sinnvoll wäre. Die klatschen nicht jedem Extensions rein, nur um Geld zu machen …

    Die Einarbeitungszeit variiert je nachdem wie viele Strähnen eingearbeitet werden, welches System verwendet wird und natürlich auch wie schnell dein Frisör ist :) … Dadurch ergibt sich auch der Preis … Bei Hairdreams gibt es den Laserbeamer-XP, da dauert die Einarbeitung nicht so lange, weil bis zu 8 Strähnen gleichzeitig eingearbeitet werden können … dadurch wird`s natürlich auch billiger … Allerdings haltet das ganze nicht ganz so lange, wie eine Einarbeitung per Hand (BIS ZU 6 Monate …) …

    Zwecks Preis kann ich dir leider nichts Genaues sagen – das variiert natürlich je nach individuellen Bedürfnissen – nicht jeder braucht 200 Strähnen, dann wird`s natürlich dementsprechend billiger … Auch die Salons berechnen ihre Preise selbst, so viel ich weiß … wär ja unlogisch, wenn nicht … das heißt: Preise vergleichen! Kannst ja unverbindlich ein Beratungsgespräch vereinbaren und die sollen dir dann auch einen Kostenvoranschlag erstellen … dann kannst du dich entscheiden, ob du die HVL willst oder noch sparen musst :)

    Auf der Hairdreams Website findest du glaub ich auch eine Salon Suche … da habe ich damals auch nach einem Frisör in meiner Nähe gesucht … schau einfach mal auf die Website oder google haidreams + salon suche … dann kommst glaube ich gleich hin …

    So das war`s glaube ich – mehr fällt mir jetzt auch nicht mehr ein :)

    LG =)

    0
  • von Blackivy am 16.07.2009 um 14:15 Uhr

    Super,ich warte gespannt,danke:)

    0
  • von skyhigh23 am 16.07.2009 um 14:00 Uhr

    ich möcht das auch mal testen, hatte früher lange haare, aber jetzt wachsen sie sehr langsam in die länge und ja, frau kann ja schlecht warten, deshalb dacht ich auch müssen extensions her. werd die von meiner mama reinmachen lassen, die ist friseurmeisterin und dann mal abwarten.

    schau doch mal im internet nach echthaar, kannst dir ja günstiger kaufen und von jemand einarbeiten lassen. ich werde berichten wie es ist, oder ob es der totale reinfall wird.

    wollte das ende des monats machen lassen.

    0
  • von Blackivy am 16.07.2009 um 13:49 Uhr

    Danke für die Antworten!
    @HoneyTina: der friseur hat es definitiv falsch gemacht:(

    Lemocin: Danke du baust mich wirklich auf :)
    Sie gehen knapp über die schulter und da ich Locken habe muss ich sie jeden Morgen waschen und das mache ich immer über Kopf,ich wäre bereit so ziemlich alles auszuprobieren und viel Geld auszugeben um meine Haare wieder schön zu bekommen!Ich habe schon viel abschneiden lassen,wie gesagt das kaputtene ist überwiegend am Oberkopf also vom ansatz aus schon :(

    0
  • von Lemocin am 16.07.2009 um 13:40 Uhr

    Weiß ja nicht wie lang deine Haare zur Zeit sind und wieviel du bereit bist erstmal herzugeben um sie wieder gesund zu bekommen. Und dann kannst du dir ne Zielfrisur aussuchen auf die du dann hinarbeitest. Das Bild nimmst du dann immer mit zum Friseur.
    Du schaffst das. Lieber ein bisschen Geduld als Pleite und massig Arbeit

    0
  • von Lemocin am 16.07.2009 um 13:38 Uhr

    Ne Freundin von mir hats vor Kurzem machen lassen.
    Neben den Kosten kam noch die Bürste und die Pflegeprodukte dazu. OK wers hat ok.
    Was ich aber gar nicht akzeptieren wollen würde sind Dinge wie… nurnoch mit geflochtenem Zopf schlafen, kein Haare waschen über Kopf, immer direkt Föhnen und glätten, kein Schwimmengehen weil sich die Klebepunkte lösen…. und das noch im Sommer bei Freibadwetter.
    Wenn ist es ne Sache fürn Winter… meine Meinung oder Geduld haben und wachsen lassen

    0
  • von Blackivy am 16.07.2009 um 12:27 Uhr

    Ich hatte sie beim Friseur blondieren lassen! 3Mal!
    Ich habe auch schon ein gutes Stück abgeschnitten. Aber sie sind vom Ansatz an schon kaputt,ne Glatze möchte ich nicht-.-Ist so ne Sache mit dem Blondieren…

    0
  • von MsRonson88 am 16.07.2009 um 12:17 Uhr

    bei den einen wachsen die haare halt schneller als bei anderen, das ist veranlagung. aber wenn sie so kaputt siend, würd ich dir raten, erstmal n gutes stück abzuschneiden und sie danach nur noch beim friseur blondieren zu lassen.

    0
  • von Blackivy am 16.07.2009 um 12:10 Uhr

    Ja, Danke Ms Ronson,du konntest mir helfen!
    An so Kosten (shampoo etc) hab ich gar nicht gedacht! Und kein Schwimmbad? O.o Ich hab Naturlocken daher wäre das mit den gewellten Haaren eher gut,aber soviel Kosten und nachträglich Arbeit..ich glaube ich lass meine Haare lieber wachsen..nur sie sind sehr kaputt vom vielen Blondieren (hab versucht Blond zu werden mehrmals ging nach hinten loss,jetzt habe ich kaputte braune Haare)!
    Es kommt mir so vor als wollten meine Haare nicht wachsen!

    0
  • von MsRonson88 am 16.07.2009 um 11:41 Uhr

    ich hatte auch mal eine haarverlängerung mit echthaaren. das ist eine teure angelegenheit, bei mir hat es ne freundin gemacht, die friseuse ist. deshalb war es nicht so teuer. für die strähnen habe ich 150 euro bezahlt, wenn du es beim friseur machen lässt musst du ja mit bis zu 400 euro rechnen. schau mal im internet nach “hairdreams”, das sind bestimmte frisuersalons, die haarverlängerungen anbieten.

    ich würde dir aber von einer HV anbraten, da es erstens sehr teuer ist und zweitens extrem stressig ist. die haarsträhnen sind gewellt, das heißt dass du nach jedem waschen extrem lange glätten musst. zudem brauchst du spezielle prodikte wie shampoo, kur etc, weil die strähnen viel pflege brauchen. und dann braucht man noch eine spezielle extensoinsbürtse mit ganz weichen borsten, damit du dir die strähnen beim kämmen nicht rausreißt. die ganzen sachen kosten auch nochmal ne menge, das shampoo vom friseur hat mich damals 15 euro gekostet und ie bürste 20 euro. und ins chlorwasser darf man mit ner HV auch nicht, da sich die strähnen sonst lösen können. und wenn du die HV mal rausmachst, ist das der balnke horror. dann denkst du nämlich, dass du keine haare mehr auf dem kopf hast, weil du davor ne riesenmähne hattest und dann eben nicht mehr. ich hatte nach nem halben jahr die schnauze voll von der HV. es sieht zwar schön aus, aber du musst tief in die tasche greifen. wenn du die strähnen nicht genug pflegst, siehts schnell hässlich aus, du kommst also um die ganzen produkte nicht herum. und du musst mindestens 80 strähnen reinmachen lassen, sonst siehts nach 08/15 aus.

    lass deine haare lieber wachsen. ich hoffe ich konnte dir helfen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Haarverlängerung? Antwort

L0V3x am 22.01.2010 um 14:20 Uhr
Halloo =D Ich will unbedingt eine haarverlängerung machen^^ Und wollt euch halt mal fragen ob ihr  einen guten friseur kennt der haarverlängerungen macht (: Im Raum hamburg oder berlin vorallem sollte es...

Haarverlängerung ? Antwort

Shenzi am 25.10.2009 um 18:37 Uhr
Guten Abend Mädels (: Ich überlege mir ne Haarverlängerung zu machen. Hab mich mal im Internet umgeschaut und in Friseursalons nach den Kosten gefragt. Die Preise haben mich echt umgehauen. 100 Stck. kosten ca. 600...

Haarverlängerung Antwort

SweetyGirly158 am 27.06.2010 um 15:30 Uhr
Hey ihr :) Gestern wollte ich mal was neues mit meinen Haaren machen weil die langen Haare mich gelangweilt haben und alle meinten, so ein Bob würde mir gut stehen und dann dachte ich mir, dass ich es mir schneiden...

Haarverlängerung Microrings Antwort

Aunt_Bens am 23.06.2013 um 17:18 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich träume schon seit längerem von vollem und langem Haar, da ich selbst eher dünne und deshalb sehr kurz geschnittene Haare habe. Eine Freundin hat mir gesagt, dass ich für eine Haarverlängerung...

Haarverlängerung mit Clips? Antwort

luna111 am 18.06.2013 um 13:30 Uhr
Hallo Mädels! Habe schulterlange Haare und würde die gerne etwas länger tragen. Da ich aber nicht warten möchte, bis die von selber wachsen, spiele ich mit dem Gedanken an eine Haarverlängerung. So Clips sollen da...