HomepageForenFrisuren-ForumKaputte Haare

NewYork

am 23.04.2009 um 13:34 Uhr

Kaputte Haare

Hey Mädels, was kann man eigentlich effektiv bei kaputten langen blondierten Haaren tun? Klar benutze ich Spülungen und so, aber so richtig weich und schön werden die dadurch nicht.

Antworten



  • von ginaa am 22.05.2009 um 19:13 Uhr

    JA DAS pROBLEM KENN ICH::ICH HATTE AUCH MAL LANGE DICKE BLONDE hAARE::EINE tRAUMMÄHNE::ABER DANN TOTAL KAPUTT UND EXTREM hAARBRUCH::
    iCH HABE UM GEFÄRBT UND NEHME NUR NOCH ZEUG WO AUFBAU DRAUF STEHT:DAS BRINGTS::NUR LEIDER BIN ICH NICHT MEHR BLOND;-(

  • von sugar__ am 15.05.2009 um 20:35 Uhr

    es giebt ne super geile kur von loreal absolut repair heisst die kostet 10 €
    und macht die haare superweich…
    kann ich dir echt empfehlen

  • von Fischkugel am 28.04.2009 um 00:29 Uhr

    Hi New York,
    also ich kann das Monoi de Tahiti Öl von Ives Rocher empfehlen.Das schmierst du dir in die Haare bevor du sie wäschst und lässt es ne halbe Stunde einwirken, dannganz normal waschen-wirkt echt Wunder.
    Oder die Weizenkeimprodukte von Guhl die man in den Haaren lassen kann, ohne aussspülen ( Nacht Aktiv Kur etc.) sind auch sensationell…und natürlich nicht zu vergessen das Haarserum von John Frieda…macht kaputte Haare wieder weich und schön.
    ich style meine Haare sehr viel (Glötteisen, Lockenstab, Farbe…) und durch diese Produkte habe ich keinerlei Probleme mit trockenen, splissigen Haaren mehr

  • von Berry91 am 26.04.2009 um 17:07 Uhr

    Am Besten einmal pro Monat die Spitzen schneiden lassen und einmal pro Woche eine Intensivkur benutzen.=)
    Von Pantene Pro-V gibt es eine gaz gute Intensivkur “Anti-Haarbruch”, die wirkt echt gut.=)

  • von lovelongchamp am 26.04.2009 um 16:57 Uhr

    also das kommt doch erstmal darauf an wie kaputt sie sind! nach dem blondieren, mache ich nach jedem waschen eine kur rein und nach dem ausspülen noch eine sprühkur, die nicht ausgespült wird. dadurch gehen sie nicht klaputt. ich blondiere meine haare seit jahren und sie sind sehr lang und ziemlich gesund 😉 achso, wenn du spliss hast, würde ich dir raten einfach die spitzen zu schneiden…meist muss gar nciht so viel ab. und beim nächsten färben lass dir doch noch ein paar dunklere strähnchen reinfärben, dann müssen nciht alle gefärbt werden. und immer wenn möglich nur den ansatz blondieren 🙂

  • von Sunangle am 23.04.2009 um 15:16 Uhr

    Auf jeden Fall die gesplissten Stellen schneiden, die lassen sich nicht mehr retten. Es gibt zwar Spitzenfluid, die die Haare zusammenkleben an den Spitzen, sie bleiben aber trotzdem kaputt. Übrigens: weiche Haare sind sehr anfällig, wenn shampoos die Haare weich machen, enthalten sie Silikone, die die Haare angreifen, also besser auf Silikonfreie umsteigen. Vielleicht nimmst du auch noch Nahrungsmittelergänzung, um die Haare von innen zu kräftigen, vor allem Biotin und Silicium ist gut. Biotin bekommt man in der Drogerie, Silicium als Gel in der Apotheke.

  • von Hailie85 am 23.04.2009 um 14:48 Uhr

    spülungen sind nicht gut fürs haar hat mein frisör gesagt. legen nur einen filter ums haar. am besten ist wenn du dir über nacht mal eine kur reinmachst. wichtig das haar brauch eine kur ein mal die woche

  • von Sarah6990 am 23.04.2009 um 14:15 Uhr

    2 mal in der woche nur kur und ich empfehle die sprüh-spülung von gliss kurz extra für blonde haare 😉 hilft gut…

  • von beenice am 23.04.2009 um 13:56 Uhr

    Wenn deine Haare kaputt sind, wirst du mit Spülung nicht viel erreichen! Alle 4 wochen Spitzen schneiden lassen und regelmäßig eine Kur benutzen! Muss keine teure Kur sein, nur es ist bewiesen dass es was bringt wenn du regelmäßig benutzt!

  • von chanellady am 23.04.2009 um 13:42 Uhr

    ich hab ihn 🙂

    http://www.rtl.de/rtlaktuell/rtl_aktuell_videoplayer.php?article=27614

  • von chanellady am 23.04.2009 um 13:39 Uhr

    ja spitzen schneiden udn ich habe letztesmal noch einenbeitrag bei punkt 12 gesehen, werde ihn mal raussuchen und ihn hier posten!

  • von Pinky am 23.04.2009 um 13:38 Uhr

    Wenn Deine Haare richtig kaputt sind, dann hilft nur die Schere – zumindest an den Spitzen und weiterhin die Haare pflegen, aber nicht zu doll.

  • von Madonaaaa am 23.04.2009 um 13:36 Uhr

    Du solltest auch hin und wieder eine Kur in die Haare tun und sie ein paar Minuten einwirken lassen – danach sollten die Haare wieder geschmeidig sein.

Ähnliche Diskussionen

kaputte haare vom glätteisen:( Antwort

Giselle500 am 06.08.2010 um 15:09 Uhr
hallo. ich habe mir ein paar monate die haare ein mal am tag geglätte. manchmal auch gar nicht. weiß leider nich, was ich für ein glätteeisen habe. ist eins was vor einem oder zwei jahren mal bei aldi im angebot war....

kaputte Haare - HILFE! Antwort

Punkbride am 26.09.2010 um 18:47 Uhr
hey mädels! ich habe sehr kaputte haare, da ich sie mir seit 3 jahren regelmäßig blond gefärbt habe. meine richtige haarfarbe ist so`n straßenköterblond und das sieht sooo extrem komisch und vorallem scheiße aus!...

EXTREMST kaputte Haare! Help! Antwort

regretnothing am 22.11.2012 um 21:53 Uhr
Hallo 🙂 Ich schildere euch kurz meine Haare: Ich habe meine Haare noch vor 3-4 Jahren immer schwarz gefärbt.. Und dann wollte ich sie heller, habe dann eigenständig versucht sie zu blondieren aber nur ab der unteren...

trockene und kaputte haare Antwort

rosiposi am 03.04.2012 um 11:24 Uhr
Hi Erdbeermädels, ich weiß langsam echt nicht mehr was ich mit meinen Haaren machen soll. hatte noch nie die gesündesten Haare, da ich aber ne kurzhaarfrisur habe und die regelmäßig geschnitten werden, war es...