HomepageForenFrisuren-Forumöl für die haare

sekhmet

am 13.09.2009 um 15:54 Uhr

öl für die haare

hallo ihr. hab schon öfter gehört das einige sich als zusatzpflege paar tropfen öl nach dem waschen ins nasse haar einarbeiten. wollte das gern mal testen, hab schon babyöl als kur reingetan, das ist für meine haare aber viel zu viel, da brauch iche wig bis es wieder ausgewaschen ist ( also den tip bitte nicht geben ;))
deshalb meine frage-hat da wer erfahrung mit? und wenn ja,welches öl würdet ihr empfehlen. hab an kokos gedacht, oder vielleicht jojoba oder mandel. weiss aber nicht wie die im haar so riechen

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von sekhmet am 14.09.2009 um 13:13 Uhr

    wie gesagt,ich hab schon öl benutzt und musste bestimmt 7 mal ausspülen und danach warn die haare total platt- ist für meine feinen glatten haare scheinbar einfach zuviel, deshalb will ich nur paar tropfen als leave-in benutzen

    0
  • von ginnli am 14.09.2009 um 13:06 Uhr

    mach doch ab und zu mal ne kur wie folgt:2 eier mit 6 löffel öl(olivenöl am besten) und nem spritzer zitrone verrühren.gründlich einwirken lassen und ausspülen.hinterher mit 1 flasche bier übergießen,das bitte nicht ausspülen.riecht nach dem fönen absolut nicht mehr nach bier,aber die haare lassen sich toll kämmen und stylen.

    0
  • von sekhmet am 13.09.2009 um 21:58 Uhr

    hab mir das mal bei amazon bestellt, hatte sowieso noch nen gutschein..danke für den tip:)

    0
  • von maikefer303 am 13.09.2009 um 21:38 Uhr

    also ich nehm das kokosöl von logona einaml wöchentlich für mien blondierten haare. riecht einfach toll und pflegt auch toll ohne sillikone und alkohole. kostet ca 5 euro und kriegste im reformhaus…oder über internet…
    hier sind auch tolle rezepte zum slebermachen von aharmasken: http://www.cosmoty.de/rezepte/haare/

    0
  • von sekhmet am 13.09.2009 um 20:24 Uhr

    ok also ist jojobaöl geruchlos, gut zu wissen, das ist nämlich neben kokos auch mein favorit

    0
  • von Taleia am 13.09.2009 um 20:21 Uhr

    ich nehme jojoba oder aprikosenkernöl. beide riecht man überhaupt nicht.
    ein paar tropfen in die spitzen nach dem waschen reichen bei mir. sie lassen sich dann viel besser kämmen und fühlen sich besser an.

    0
  • von sekhmet am 13.09.2009 um 17:18 Uhr

    ich wills ja auch nicht auf die kopfhaut tun,sondern wie gesagt nur in die spitzen und bischen in die längen, vielleicht 1-2 mal die woche paar tropfen..
    heller solln sie auch nicht werden, bin ja froh was gefunden zu haben was sie dunkel macht trotz allergie 😉

    0
  • von vIgO am 13.09.2009 um 17:13 Uhr

    also ich hab das “schauma Oil Intense Shampoo mit Macadamia-ÖL”

    da is des öl schon mit drin und danach sind meine Haare soooo glatt…des is einfach total toll kann ich nur empfehlen und dann hab ich noch die Kur dazu…

    und is auch total billig und riecht einfach toll(find ich) :-)

    kannsts ja mal ausprobieren!

    lg vIgO

    0
  • von sekhmet am 13.09.2009 um 17:05 Uhr

    aber olivenöl riecht doch nicht wirlich gut oder??

    0
  • von sekhmet am 13.09.2009 um 17:05 Uhr

    super idee mit der sprühflasche, da müsste ich ja im prinzip ausser kokosöl alles reinfüllen können.
    ist das dann nicht zu zähflüssig zum sprühen?

    0
  • von Kimi666 am 13.09.2009 um 17:03 Uhr

    Einfaches Olivenöl tuts auch!

    0
  • von Hiti am 13.09.2009 um 16:52 Uhr

    ich ahb mir einfach in so eine sprühflasche in der ich zuvor so haarkuren hatten oliven öl rein gefüllt und nach dem baden oder duschen sprüh ich mir das einpaar mal auf die haare und sie lassen sich super kämmen und sind so weich 😉

    meiner freundin hab ich auch diesen tipp gegeben ihre haare waren voll strohig und kapuut vom blöondieren aber seit dem sie das auch macht haben sich ihre haare sehr erholt

    0
  • von sekhmet am 13.09.2009 um 16:36 Uhr

    ja denk ich auch dass bischen in die spitzen und längen verteilt reichen müsste. hab sehr dünne glatte haare und brauchd eshalb von allem sowieso ziemlich wenig
    aber afroshop klingt gut :)

    0
  • von Icebe4r am 13.09.2009 um 16:02 Uhr

    also es gibt von john frieda nen haaröl, aber das gibt es im afroshop deutlich günstiger. Geh doch da mal fragen, die kennen sich ja am besten mit aus.
    Da ich extensions hab, benutze ich das auch ganz häufig. Ich finde die haare werden dadurch super glänzend und sehen richtig gepflegt aus.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Welches Öl für die Haare? Antwort

sweetprinces am 04.03.2010 um 20:32 Uhr
ja welches öl nehmt ihr zum pflegen ? kokos, olive, jojoba, mandel,.... welches wäre richtig für mich ? dunkel braune haare, trocken und spröde...

Öl in die haare? Antwort

maluu am 08.03.2009 um 12:57 Uhr
hay ihr lieben!!! naja...ich habe total glanzloses, strohiges, krauses, lockiges haar und habe gehört das es rezepte zum selba machen gibt z.B mit öl avocado und honig und milch... kennt ihr nen paar gute...

welches öl ist denn für die haare am besten? Antwort

seincanim am 21.12.2010 um 21:11 Uhr
hab gehört öl soll gut sein für die haarspitzen. reibt man das öl ein wischt danach oder nach dem waschen einreiben? hat beides nachteile. und welches öl nehmt ihr? ich möchte weg von den teuren produkten wo...

Arganöl für die Haare? Antwort

Sonnenblume12 am 23.10.2012 um 11:10 Uhr
Hey Mädels! Meine Haare sind in der letzten Zeit echt stumpf geworden. Helfen soll ja Arganöl. Hat das eine von Euch schon mal probiert?

Puder für die Haare Antwort

julika12 am 14.12.2012 um 15:35 Uhr
Hello, ich wollte euch mal nen Tipp geben: es gibt für die Haare so ein Volumenpuder. Das streut man direkt an den Ansatz, verreit es ein bißchen und dann sind die Haare direkt mega voluminös! Das Zeug ist super!!...