HomepageForenFrisuren-ForumRote Haare färben – wie?

Rote Haare färben – wie?

beanjeanam 29.12.2009 um 13:56 Uhr

Hallo!
Ich wollte schon immer mal gerne so richtig rote Haare haben, also ein natürliches (Irisch-)Rot oder Kupfer, hab mich aber noch nie drüber getraut und immer nur Kupfer gefärbt ohne Aufhellung (hab dunkelbraune Haare), und das sieht eigentlich immer sehr künstlich und nur bei Sonnenlicht schön aus. Aber wenn ich richtig rote Haare haben möchte, muss ich die nicht vorher bleichen lassen? Hat jemand schon Erfahrungen damit? Passt mir das überhaupt? Habe leider niemand der das beurteilen könnte. Also ich habe einen ziemlich blassen Teint, blaue Augen und sehr dunkle Augenbrauen. Muss ich die dann auch färben lassen und macht der Friseur sowas?
Meine Haare sind gerade gefärbt, aber man sieht den Nachwuchs schon. Ich habe gehört, dass man die Haare erst bleichen kann wenn die Farbe ganz rausgewachsen ist. Stimmt das?
Würde mich freuen wenn mir jemand was dazusagen könnte, der sich da bisschen auskennt! : )

Nutzer­antworten



  • von Juliette26 am 29.12.2009 um 15:12 Uhr

    versuchs doch mal mit henna!

  • von HalfAngel am 29.12.2009 um 14:30 Uhr

    Ja du musst deine Haare vorher blondieren lassen, und danach färben. Achte darauf zu einem Friseur zu gehen der was von seinem Handwerk versteht, denn wird es falsch gemacht, sind deine Haare ganz schnell wieder blond oder hellbraun. Leider versteht es nicht jeder Friseur die Blondierung so zu machen das die Farbe danach dauerhaft hält. Also lieber ein paar Euros mehr ausgeben und zu einem wirklich guten Friseur gehen. Deine Augenbrauen sollte das kleinste Problem sein. Die perfekte Augenbraue sollte laut “Farbenlehre” sowieso ein bis zwei Nuancen dunkler als der Haarton sein. Sollten deine Brauen viel zu dunkel sein, kannst du sie ja entweder mit färben lassen, was allerdings nicht besonderst lange hält, oder du lässt sie dir etwas schmaler zupfen. Dann wirken sie nicht so dunkel und wuchtig. Ansich denke ich das ein Rotton, oder vielmehr Orangeton, dir sehr gut steht. Die meisten Rothaarigen haben sehr blasse Haut und blaue, grüne oder graue Augen. Das die alte Farbe vorher rauswachsen muss stimmt nicht. Ich bin von Natur aus rothaarig, habe meine Haare aber Jahrelang braun gefärbt. Dann wolte ich meine Naturhaarfarbe wieder haben, wollte aber nicht jahrelang warten bis die braune Farbe rausgewachsen ist. Ich hatte auch einen Ansatz, meine Friseurin hat einfach meine Haare blondiert und danach die Farbe drauf gemacht. Hat wunderbar Funktioniert. Frag einfach bei verschiedenen Friseuren nach, und der wo du dich am besten beraten und aufgehoben fühlst, wird schon der richtige sein.

  • von mewcupcake am 29.12.2009 um 14:17 Uhr

    also ich habe mittelbraune Haare gehabt. Bei mir konnte sie einfach die Farbe drüber kippen. Ich hab meiner Mutter die Haare getönt gestern, die Farbe war dunkel aber man hat so nen Stich gesehn. Ich denke du könntest es mit nem hellen Rot versuchen aber frag mal in nem Frisörbedarf-Geschäft nach 😉
    Viel Glück.

  • von beanjean am 29.12.2009 um 14:09 Uhr

    das könnt ich natürlich machen, aber ich hab die frage hier reingestellt weil ich genau das eben noch nicht machen will..
    ich würd vorher gern mehrere meinungen einholen, weil ich bei einem friseur nicht 100% sicher sein kann, dass der mir nichts einreden will oder ehrlich seine meinung sagt (habe leider keinen friseur meines vertrauens).

  • von HairSigi am 29.12.2009 um 14:00 Uhr

    Frag den friseur!! und zur frage ob der friseur sowas macht: er darf sich eh nur friseur nennen wenn er sowas macht xD sonst wärs ja keiner!

Ähnliche Diskussionen

Dunkelblonde Haare blond färben Antwort

passione78 am 05.07.2013 um 07:22 Uhr
Halli hallo, ich habe recht dunkelblonde Haare. Blond färben habe ich mich bisher immer nicht getraut, aber jetzt im Sommer möchte ich so gerne etwas leuchtender blonde Haare haben. Man kann doch sicher problemlos...

Graue Haare blond färben Antwort

fashionfee am 18.06.2013 um 07:07 Uhr
Hallo ihr Lieben! Ich traue es mich gar nicht zu sagen, aber ich bekomme (mit nur 35 Jahren!) langsam graue Haare. Das sieht so schlimm aus und ich schaue wirklich ungern in den Spiegel. Da ich schon immer Blond als...

Haarpflege nach dem Färben Antwort

AudyCan am 22.04.2012 um 14:30 Uhr
Hallo Mädels! Ich habe mir gestern meine Haare zum ersten Mal nicht mit einer Chemiebombe gefärbt, sondern die schonendere Variante von Puravera genutzt. An das Selbermischen mit Pulver habe ich mich noch nicht so...