HomepageForenFrisuren-ForumSchwarz gefärbte Haare blondieren!?

ernamaus22

am 05.10.2009 um 16:30 Uhr

Schwarz gefärbte Haare blondieren!?

Hallo liebe Erdbeeren!

Ich habe meine Haare seid über 3 Jahren schwarz gefärbt nun habe ich sie seid ca. 3 monaten nicht mehr gefärbt!
Da ich von natur aus eigentlich rot-blonde Haare habe ist jetzt natürlich ein 5-6 cm langer ansatz zu sehen! Sieht natürlich blöde aus ist klar! Ich habe auch schon überlegt sie zu blondieren aber jeder friseur rät mir davon ab. seid einiger zeit wasche ich 1 bis 2 die woche meine haare mit backpulver! Aber so langsam geht mir das aufm keks! meine frage an euch habt ihr vielleicht mit sowas schon mal erfahrungen gemacht? Also mit blondieren! oder meint ihr ehr ich soll das lassen!

freue mich auf eure tips und bin sehr gespannt!

Im vorraus sage ich schonmal Danke!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von tinchex3 am 05.10.2009 um 20:18 Uhr

    die einzige möglichkeit is nach und nach immer etwas heller zu färben.. dunkelbraun n naturbraun vllt paar blonde strähnen rein und immer so 2 töne heller.. ne andere möglichkeit könnt ich dir nicht empfehlen bzw werden das auch viele friseure net mitmachen..

    0
  • von ernamaus22 am 05.10.2009 um 18:13 Uhr

    Ja liebe rika87 ich wollte eigentlich damals kein schwarz sondern son mittleres braun und nach der färbung waren si schwarz!

    0
  • von ernamaus22 am 05.10.2009 um 18:13 Uhr

    Ja liebe rika87 ich wollte eigentlich damals kein schwarz sondern son mittleres braun und nach der färbung waren si schwarz!

    0
  • von Schnaeggsche am 05.10.2009 um 18:11 Uhr

    Ich hatte das Prob auch schon..Meine Harransätze zogen sich danach wie Kaugummi und sind letztendlich abgebrochen, sprich meine Haare waren im Anschluss ca 10 cm kürzer und mussten um weiter 5 cm geschnitten werden weil die enden alle verfranzt waren. Die Farbe war schimmelgrün/Weis/hässlichensgrünschimmerblond.
    Würde es mir gut überlegen!

    0
  • von rika87 am 05.10.2009 um 17:53 Uhr

    Frag mich sowieso, wie man sich seine Haare freiwillig schwarz färben kann.. das weiß man doch vorher, dass das so gut wie nicht wieder rückgängig zu machen ist. Und dann die vielen schwarzhaarigen Mädchen zurzeit.. naja.. Abschneiden, rauswachsen lassen oder mit einem willigen Friseur das Experiment umfärben wagen. xD

    0
  • von Joy085 am 05.10.2009 um 16:49 Uhr

    egal was du machst die Pflege ist sehr wichtig. Kauf die ne Plege die im Haar bleibt, die man nach dem Waschen drauf macht und ncith mehr rausspühlen muss. Davor würde ich das Haar gar nicht kämmen sondern erst die Pflege drauf machen. Und dann ab und zu ne Haarkur, denn die ist intensiver.
    Aber man kann das Haar auch überpflegen.
    Lasse dich von deinem Friseur beraten

    0
  • von Joy085 am 05.10.2009 um 16:47 Uhr

    also ich bin auch Friseurin und ich rate dir auch davon ab.
    Es geht um die Pigmente im Haar. Und scharze Farbpigmente sind eben die stärksten. besonders dann wenn du immer wieder schwarz drauf hast, auch auf die Längen. Das war sicher unnötig… aber naja, die Selberfärberei.

    Also man könnte bei dir ne Blondierwäsche machen. Aber danach sind die Haare sicher sehr angegriffen. Und nur Blondierwäsche alleine reicht eben nicht. Danach sind die Haare oft total unterschiedlich vom Farbergebniss her.
    Also müsste man dann noch mal ne Tö drauf machen.

    Es kommt jetzt auf deine Grundhaarfarbe/ Ansatzfarbe an.
    Ist der unterschied zu dem Schwarz sehr extrem würde ich ne braune Tönung drauf machen, damit dauert es zwar länger aber braun heller zu machen geht viel einfacher als Schwarz.
    Oder wenn der ansatz nicht so sehr auffällt würde ich bei dir hellere Strä machen. Geht nicht so sehr auf das Haar wie Blondierwäsche

    0
  • von danihoneyxx am 05.10.2009 um 16:41 Uhr

    oh gott hilfe .. lass iwelche versuche.. WENN du des UNBEDINGT willst.. geh zum friseur.. der färbts dir erst so orangebraun und dann nochmal heller auf blond.. aber dei haare sin dann im a****

    0
  • von sweety3 am 05.10.2009 um 16:38 Uhr

    genau das problem hab ich auch!! ich hab eigentlich ein sehr helles blond von natur aus, tön sie mir aber seit über 2 jahren schwarz. meine frisörin hat mir abgeraten sie zu blondieren, weil sie dann orange werden würden :( inzwischen sind sie schon ein bisschen heller geworden, ich wasch mir seit neustem die haare mit anti-schuppenshampoo, keine ahnung ob es hilft, aber ne freundin hat es mir geraten.
    zirtonensaft soll auch helfen, die haare aufzuhellen.
    hilft backpulver denn?

    0
  • von frolleinchaos am 05.10.2009 um 16:36 Uhr

    also, cih würd sagen, es kommt auf deine haare an… wenn die eher robust und dick sind und sich auch nach färbungen noch normal anfühlen kannst du das mit der blondierung auf jeden fall ausprobieren. ist natürlich kein garant, dass deine haare davon nciht kaputt gehen, stumpfer werden die nach so ner strapaziösen behandlung schon.
    ich zb hab so robuste haare, hab mir die letztes jahr zuhause von schwarz auf blond gefärbt, hab glaub ich 3 oder 4 mal blondieren müssen.
    bin dann zum friseur gegangen und die waren von meiner trotzdem noch gesunden haarstruktur überraschd.

    wenn du allerdings sehr düne und empfindliche haare hast, würd ichs lassen. dann würd ich eher n dunkelbraun drüber machen und mich so schrittweise der naturhaarfarbe annähern.

    0
  • von annything am 05.10.2009 um 16:35 Uhr

    äh orange 😀 nicht grün 😀 sorry xD

    0
  • von freddyxxleo am 05.10.2009 um 16:34 Uhr

    ps meine haare waren danach nich kaputt 😉

    0
  • von annything am 05.10.2009 um 16:34 Uhr

    es wir grün!
    100%ig – echt nee das solltest du lieber lassen…. du musst es wahrscheinlich echt rauswachhsen lassen oder wieder färben.. vllt braun oder sowas… aber ums rauswachsen lasssen kommste nicht rum..

    0
  • von freddyxxleo am 05.10.2009 um 16:33 Uhr

    oh ^^ ich hatte vor nem halben jahr GENAU das das gleiche problem :) ich habs dann mit ner blondierung versucht.. ging schief ^^ ich hatte dann einen blonden ansatz, kuper als zweites un der rest blieb schwarz.. ich habe es länger als man sollte drin gelassen.. nichts.. nja.. bin dann verzweifelt zum frisör gegangen.. der hat gesagt er garantiere für nichts.. haben dann ne Blondierwäsche gemacht und gleich danach einen hellbraunen Farbton… un dann hat es sich im Sommer zum Glück ausgeblichen… tja… schwarz is nämlich was ganz übles 😉

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Haare Blondieren Nach Färbung Antwort

FrauErdbeere am 18.12.2009 um 22:28 Uhr
Hey Mädels. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Also: Ich habe heute meine haare von rot-braun ( helles braun ) zu kupferblond (also orange) gefärbt. naja der ansatz ist wunderschön orange aber der rest .....

Braune Haare selbst blondieren!? Antwort

YasminLeyla am 09.03.2010 um 18:53 Uhr
Hallo Mädels ;) Ich fang mal von vorne an... Hab von Natur aus mitteblonde-goldblonde haare, hatte dann vor ca. zwei Jahren die Idee sie braun zu färben, danach wieder blond. Vor ca. 1 Jahr hab ich sie dann wieder...

Gefärbte Haare blondieren? Antwort

NanaKomatsu am 09.04.2015 um 21:56 Uhr
Hallo Leute :) Ich hab da mal eine Frage an die Mädels, die sich hier mit Haaraufhellung auskennen. Ich habe von Natur aus dunkel blonde Haare, "Straßenköter-blond", aber die Farbe hab ich schon lange nicht...

Haare färben / tönen / blondieren.. Antwort

mangoprinzessin am 25.07.2009 um 12:54 Uhr
hallo mädels =) also es geht um folgendes ich hab mir letzter zeit viel zu oft die haare getönt & gefärbt -.- meine naturhaarfarbe ist hellbraun & letztes jahr hab ich sie blond gefärbt, nach einem jahr...

Gefärbte Haare Antwort

Mijno am 31.01.2013 um 21:17 Uhr
Hallo alle zusammen, ja, wahrscheinlich gibt es schon 100 Themen zu gefärbten oder getönten Haaren. Nur habe ich leider nie das passende gefunden. Deshalb brauche ich jetzt diese Extrawurst. Und zwar: Meine...