HomepageForenFrisuren-ForumTipps: blondieren (von braun zu blond) mit Syoss oder Schwarzkopf

oOErdbeerleOo

am 10.05.2012 um 13:34 Uhr

Tipps: blondieren (von braun zu blond) mit Syoss oder Schwarzkopf

Halli Hallo :]
Also erstmal vielen Dank für´s “draufklicken” 😉
Ich habe mich schon gefühlte 100 Stunden durch´s Internet gewuselt um etwas sinnvolles zum Thema “blondieren” zu finden..leider gar nicht so einfach wie gedacht da etwas zu finden! 🙁
Deshalb versuche ich es einfach mal selbst mit der Frage und hoffe ihr könnt mir helfen!? :]
Also, ich bin jetzt 22 Jahre alt..hatte eigentlich IMMER blond gefärbte Haare..und im letzten Jahr kam mir in den Sinn..ich müsste meine Haare dunkel färben..das war irgendwie ein Fehler ;D (braun)
Nun möchte ich unbedingt wieder “erblonden” 😀
Nun meine Frage: Habt ihr selber auch schon mal “versucht” euch umzufärben? Hat es geklappt? Welche Farbe könnt ihr empfehlen?
Ich habe mir die Aufheller von Syoss gekauft..und zum abrunden eine Farbe von Garnier (mein alter Blondton)
Oder ist Schwarzkopf L++ besser dafür?

Vorab sei gesagt> NEIN, ich werde nicht zum Friseur gehen und JA ich weiß dass die Haare schaden nehmen können!

Ich würde mich riiiesig über ein paar hilfreiche Antworten freuen! =]]

Antworten



  • von vanessaesc3 am 11.10.2013 um 13:56 Uhr

    ALLES quatsch, ich bin von Natur aus brünette und hatte irgendwann rote haare, jetzt sind sie Platin – OHNE Friseur, man muss nur wissen wie.

  • von ani25 am 10.05.2012 um 21:14 Uhr

    die farbe beim friseur ist nicht aggressiver. da kann man die h2o2 konzentration auf die jeweilige haarpartie abstimmen., das kannst du nicht bei den dm farben. betrachte doch mal deine haar? ansatz , länge, spitze. sind die alle gleichfarbig? dazu kommt noch die körperwärme vom kopf, weshalb man blondierung am ansatz zum schluss aufträgt. hinterkopf ist meist dunkler als der oberkopf usw, dies u andere faktoren machen blondieren zu einer sehr schwierigen geschichte, wenn sie nicht fleckig werden soll. kastanienbraun ist auch noch rötlich, das muss man auch noch ausgleichen.. find es sowieso immer noch kurios warum man solche chemiekeulen frei kaufen kann, sogar ohne alterskontolle. denkt ruhig das ich spinne aber was ich schon für hautschädigungen und verbrennungen gesehen habe, oje..

  • von Blinie am 10.05.2012 um 20:59 Uhr

    Genau das gleiche Problem hatte ich letztes Jahr auch. Habe mir dann mit einem extrem aufheller meine haare zu hause selbst ausgefhellt. lief eigentlich ganz gut nur hatte es danach einen orange stich. naja letztendlich musste ich doch zum friseur und sie richtig färben lassen.
    Hatte auch schon schwarz da war das gleiche problem und jetzt habe ich Rot gefärbt und raus kam : rot/lila/braun und muss wieder massen geld beim friseur ausgeben.
    ein tipp den ich wohl selbst nicht befolgen kann: sei glücklich mit deinen haaren wie sie sind. es kann nur schlimmer werden 🙂

  • von oOErdbeerleOo am 10.05.2012 um 17:49 Uhr

    naja, wie gesagt, ich werde nicht zum Frieseur gehen 😉
    ich denke ich werde es einfach versuchen..mit syoss..ich hab dann eh Urlaub wenn ich es ausprobiere ;D

  • von love_star am 10.05.2012 um 15:46 Uhr

    es gibt dieses stränchen zeug von garnier das hab ich mal benutzt und naja sie waren blond

  • von Alextchu am 10.05.2012 um 15:43 Uhr

    Es hat immer geklappt 😉 Hat immer wunderbar mit der Farbe von Garnier geklappt. Syoss habe ich damals nicht ausprobiert.
    Und beim frisör würde ich das auch nciht machen lassen, da die farbe dort noch aggressiver ist 😉

  • von LaLina am 10.05.2012 um 15:41 Uhr

    Uih, das Problem kenn ich. hatte ich bis letzten Mittwoch 😛

    Habe erst versucht, es mir selbst zu erblonden. Ergebnis > Knallorange! (So durfte ich am nächsten Tag übrigens auch arbeiten gehen 😀 )

    Tja. dann ab zum Friseur, der mir so`n blödes Kupfer reingehauen. ich zum nächsten Friseur, der mir das wohlgemerkt nach einer Blondierwäsche wiederdunkler gemacht Oo
    ich hätte ausrasten können. -.-

    Naja, ne Freundnin von mir ist Friseurin & hat mich nun letzte Woche endlich erlöst! (Ach ja das war nicht alles tage hinternander,als Info. Dauer des Prozesse ca. 2 Monate^^)

    Die hat mir dann einfach unendlich viele Blondierungssträhnchen reingehauen sodass meine Haare nicht ganz kaputt sind und es ist wirklich blond. hat eigentlich eine Strähne neben der anderen gemacht.

    Also. fazit: das werde ich nie wieder alleine ausprobieren, solltest du wirklich auch lassen. 😉 Am Ende landest du eh beim Friseur!

  • von oOErdbeerleOo am 10.05.2012 um 15:29 Uhr

    bis jetzt wurde mir vom Friseur immer nur gesagt: “das geht nicht!” oder ganz toll war auch die Antwort: “Neh! Das mach ich nicht”

  • von oOErdbeerleOo am 10.05.2012 um 15:28 Uhr

    eeeem, also meine haare sind braun…ich würde sagen Kastanie, ;D und sie sind kurz..also so bis zum Kinn.

  • von Amy21 am 10.05.2012 um 15:16 Uhr

    Heey habe das gleiche wie du auch schon hinter mir war immer blond, dann wolte ich braun und jetzt bin ich seit langem wieder blond. ich habe es immer selbst gemacht mit syoss usw.. und ich kann dir sagen es wird orange zumindest bei mir dan gelb. bis es einigermassen blond geworden ist musste ich es über 4 mal blondieren und dementsprechend sahen auch meine haare aus. also befolge mein tipp: Geh zum Frisör du gibst gleichviel oder ein bisschen mehr geld aus wie wen du es selber machen würdest. und dazu kommt sicher ein gutes ergebniss raus 🙂 lg Amy

  • von Smeesy am 10.05.2012 um 14:35 Uhr

    mit “wie lang” meinte ich übrigens deine haarlänge, nicht die einwirkzeit ^^

  • von Smeesy am 10.05.2012 um 14:34 Uhr

    hmm, obs klappt, hängt unter anderem davon ab, wie dunkel deine haare jetzt sind, wie lang und wie oft du dunkel drüber gefärbt hast. denn das sind faktoren, die das aufhellen echt erschweren können.

Ähnliche Diskussionen

Von Braun zu Blond Antwort

VictoriasSecret am 17.01.2010 um 20:02 Uhr
Hallo Mädels, ich wollte mir die Haare blond färben. Ich bin von Natur aus brünett. Jetzt wollte ich fragen, ob es hier Mädels gibt, die das auch gemacht haben und mir von ihren Erfahrugen berichten können? Werden...

Haare färben trotz Strähnen - Braun mit blonden Strähnen auf blond! Antwort

Tini154 am 11.03.2011 um 22:52 Uhr
Guten Abend Mädels 🙂 Ja so wie der Titel schon sagt, möchte ich mir die Haare färben. Habe erst blonde Haare gehabt aber mein Ansatz war schon wieder sichtbar. Der war im Gegensatz zu meinen restlichen Haaren...

von schwarz zu braun zu blond Antwort

blakeksx3 am 19.03.2010 um 19:46 Uhr
hallo mädels! ich hab schon einige theards gelesen wo mädels sich ihre schwarzen haare blond färben wollten ich las immer wieder "geh zum frisör" bla bla bla -.- ich kann mir den frisör leider nich leisten, ich...

Haarfarbe von braun zu blond Antwort

ElaMaus95 am 01.11.2013 um 23:38 Uhr
Hallo Mädels 🙂 Ich würde gerne mal meine Haarfarbe wechseln, da ich mal etwas neues ausprobieren möchte 🙂 Meine aktuelle Haarfarbe ist in etwa so:...