HomepageForenFrisuren-ForumVon Brünett auf Blond

Venustas89

am 04.07.2010 um 19:39 Uhr

Von Brünett auf Blond

Hey Mädels,

ich spiel derzeit mit dem Gedanken meine Haare von meinem natürlichen Dunkelbraun in ein Blond umfärben zu lassen…einfach mal was anderes ausprobieren 😉

Habt ihr das schon mal gemacht? Kann das gut gehen? Wie wird es gemacht, weil man kann ja nicht einfach blond drüber färben? Sind die Haare danach ein Totalschaden?

Danke schön für euere Antworten! 🙂

Antworten



  • von amerikadenise am 05.07.2010 um 01:16 Uhr

    also ich habs vor nem jahr auch gewagt. hatte erst ganz dunkle haare. wollte ne krasse veränderung also hab ich genau das gegenteil gewagt. dazu wurde meine haare einmal gebleicht und hätte die farbe dann ncoh nicht gut ausgesehen, hätte man nochma ein blond drüber gefärvt, aber die gebleichte farbe war si gut, das ich nicht nochma drüber färben lies. also ich war nich wasserstoff blond danach sondern mehr dunkelblond. sah jedenfalls super aus hat auch ncih lang gedauert bis ich mich dran gewöhnt hatte und es kam auch gut an. seit dem färbe ich immer so dunkelblond, also nie zu hell das steht mir nciht so ganz. anosnsten nehm ich noch shampoo extra für gefärbte haare und ne haarkur. geschadet hat nichts obwohl ich extrem feines und stressanfälliges haar habe.

    viel spaß beim färben!

  • von londinium am 04.07.2010 um 22:34 Uhr

    deinen haaren werden die pigmente entzogen, von daher ist blondieren immer übel für die haare und trocknet meist aus. aber das ergebnis kann sich meist sehen lassen, einfach mal ab zum friseur und was neues ausprobieren.

  • von dinislav am 04.07.2010 um 19:57 Uhr

    also ich faerb mir die haare ja auch staendig,zurzeit bin ich hellbraun/dunkelblond und nach und nach mach ich mir straehnchen rein (selber) bis ich sie so hell hab wies mir gefaellt..
    und dann im winter werden se wida dunkelbraun 😀 und im sommer gehts dann wida los haha

  • von Janina1989 am 04.07.2010 um 19:53 Uhr

    Ich würde vielleicht erstmal mit strähnchen anfangen in blond, dann ist der unterschied nicht ganz so krass. wegen der farbe würde ich einfach mal den friseur des vertrauens fragen

  • von giddi am 04.07.2010 um 19:52 Uhr

    ich werds nie machen, weil mir blond sicher nicht steht 😀
    aber deine haare werden gebleicht (soweit ich weiß mit wasserstoffperoix?) und danach dann der blondton drüber gefärbt. ist also sicher nicht gut für deine haare…

  • von Tee91 am 04.07.2010 um 19:52 Uhr

    geh zum friseur!beim ersten mal wirds zu 99% nicht so,wie man sich das vorstellt.du müsstest erst mal nen aufheller nehmen und dann mit dem gewünschten blondton drüber.

Ähnliche Diskussionen

Von blond auf dunkel, aber wie? Antwort

Robin am 20.03.2008 um 11:58 Uhr
Hi Erdbeermädels, ich war ne Zeit lang ne Blondine, aber habe jetzt irgendwie die Nase voll davon. allein das andauernde Ansatzfärben nervt. Auf dem Foto ist meine NAturhaarfarbe noch erkennbar. Jetzt zu meinem...

Haare färben: von dunkelbraun/schwarz auf blond Antwort

luna19 am 22.03.2010 um 14:17 Uhr
Also Mädels. Ich weiß ja, das ist eine altbewährte, immerwiedergestellte Frage. Aber ich muss einfach eure Meinung dazuhören! Ich habe seit 4 Jahren dunkelbraun bzw schwarzgefärbte haare. momentan trage ich einen Bob...

Von blond auf schwarz? Antwort

Directioner12 am 10.12.2015 um 13:46 Uhr
Ich habe sehr helle Haare, aber bin relativ blass, was mich nervt. Ich möchte gern von Weizenblond auf Tiefschwarz umsteigen? Kann das klappen? Oder ist es zu schädigend für die Haare? Oder die Typveränderung zu...

Von Blond auf Brünett ? Antwort

Blondii_ am 25.06.2011 um 14:43 Uhr
hei Mädels =) Also seit kurzer zeit hab ich irgendwie das gefühl das ich meine haare mal dunkel , also braun färben muss. Meine haare sind hellblond und gehen mir bis 5 cm unter die brust, also schon sehr lang^^...