Mewchen

am 25.01.2013 um 15:50 Uhr

Wie oft darf man die Haare färben?

Hi, liebe Leute

Da hier ja immer wieder von Haarfärbeunfällen und anderen Katastrophen berichtet wird, würde mich mal interessieren, wie oft ihr euch so die Haare färbt.
Ab wann wird es schädlich?
Blondieren tu ich generell nicht, aber alle 2 Monate färbe ich mir meine Haare dunkelbraun nach und hatte bis jetzt noch nie Probleme mit meinen Haaren.

Was sind so eure Erfahrungen? Ist wirklich nur blondieren so schädlich? Wie oft sollte man maximal färben im Jahr?

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von phiCohboo7sha3 am 29.04.2016 um 15:19 Uhr

    Hallo wie kann ich meine Natur harre wider haben

    1
  • von ObsidianWhisper am 25.01.2013 um 22:51 Uhr

    das kommt komplett auf den Haartyp an, den man hat… manche können sich ihre taillenlangen Haare blondieren und dann knallrot färben und es passiert nix, manche haben schon bei viel kürzeren Haaren das Problem dass sie nur noch abbrechen, auch wenn man nicht blondiert sondern nur färbt (zB ich).
    allerdings denke ich dass Färben nicht viel unschädlicher ist als Blondieren, es ist immerhin auch Wasserstoffperoxyd drin soweit ich weiß ^^ und das Hauptproblem ist ja dass die Haarstruktur aufgebrochen wird um die Farbe reinzuschleusen, das zerstört im Endeffekt auf Dauer, weil das nicht mehr vollständig rückgängig gemacht werden kann.
    es kommt also auch auf die Länge an – wenn du lange Haare willst, die Jahre brauchen um zu wachsen, sind die natürlich öfter strapaziert als bei Kinnlänge, wo sie vielleicht nur 1,5-2 Jahre alt sind (und demnach, wenn man regelmäßig färbt, insgesamt weniger oft zerstört wurden).

    was genau geht muss man leider ausprobieren, oder es sein lassen wenn man Angst um seine Haare hat. ^^

    0
  • von Hanniimaus am 25.01.2013 um 17:42 Uhr

    Also ich blondiere meine Haare und lass Strähnen reinmachen….so ca. alle 8-10 Wochen und meinen Haaren gehts gut. 😉 Kommt aber wahrscheinlich auf jeden Typ einzeln an. 😉

    0
  • von StodeK am 25.01.2013 um 17:18 Uhr

    ich habe meine Haare bestimmt 4 Jahre oder länger chemisch gefärbt bzw intensiv getönt ungefähr alle 3-4 Monate rötlich. Blondiert habe ich zuletzt mit 13 und damals hab ichs glaub ich ganz gut weggesteckt. allgemein habe ich chemische Farbe eigentlich immer gut vertragen.
    von Februar bis September habe ich mit Pflanzenhaarfarbe gefärbt und diese überhaupt nicht vertragen. meine Haare wurden spröde und meine Haare haben das rot nicht so schön angenommen aber das schlimmste waren diese kleinen Pickelchen und so, die ich auf der Kopfhaut bekommen habe. deshalb lasse ich das wieder^^

    0
  • von WildAngel am 25.01.2013 um 17:00 Uhr

    Ich farbe meine Haare auch seit ca 5 Jahren chemisch, ca alle 6 Wochen. Hab sehr gesunde Haare :)

    0
  • von Smeesy am 25.01.2013 um 16:50 Uhr

    das kommt schon sehr auf den zustand der haare an. so strohige haare wie manch einer hat, würde ich NIE färben.

    ich selbst färbe seit jahren chemisch und etwa alle 5-7 wochen, ohne irgendwelche probleme.

    0
  • von Allegra82 am 25.01.2013 um 16:37 Uhr

    Ich färbe schon 16 Jahre lang, ca. alle 3 Wochen mit Chemie. Wenn ich mal die Farbe gewechselt habe und sie mir nicht gefiel, hab ich sogar nächsten Tag gleich eine neue rein gemacht. Hatte nie Probleme.

    0
  • von MrsManou am 25.01.2013 um 16:20 Uhr

    Pflanzenhaarfarben sind nicht schädlich, im Gegenteil. Sie pflegen sogar.

    Wie oft man mit Chemie färben kann, hängt vom Haarytp ab. Manche machen`s ewig mit, andere nur ein einziges Mal und sind dann schon kaputt. Muss man wohl oder übel selbst herausfinden.

    0
  • von Sassel am 25.01.2013 um 16:11 Uhr

    “färben an sich ist wirklich schädlich, ob Pflanzenhaarfarbe oder nicht”

    Nein, das stimmt so nicht, Pflanzenhaarfarbe ist wie eine super Kur für die Haare und pflegt sie. Deswegen gibt es ja auch farbloses Henna für die Menschen, die keine Farbe in den Haaren wollen, sie aber trotzdem auf diese Art pflegen wollen.

    0
  • von Miss_sO am 25.01.2013 um 16:08 Uhr

    Ich hab meine Haare früher alle 4 Wochen dunkel gefärbt, bis ich irgendwann blauschwarze Haare hatte, dann hab ich begonnen zu blondieren, auch alle 4 Wochen – Ansatz versteht sich… Iregndwann wollt ich sie wieder dunkler haben vorerst mit Tönung aber der Friseur hat mir leider Farbe reingeknallt, darauf sind meine Haare flöten gegangen. Ich muss dazu sagen meine Haare waren IMMER gesund, sahen immer glänzend und gepflegt aus bis auf die Blondierung Farbe kam, das hat die fies zerstört…
    Von daher denk ich mal das jedes Haar es anders verträgt. Dennoch würde ich niemanden empfehlen es so zu tun wie ich, färben an sich ist wirklich schädlich, ob Pflanzenhaarfarbe oder nicht… Ich bin mittlerweile soweit dass ich nur noch meine Naturfarbe habe, das kann doch auch sehr schön sein ^^

    0
  • von NaddyInLove am 25.01.2013 um 16:05 Uhr

    Ich färbe auch ca alle 2 Monate dunkelbraun. Wenn ichs beim Friseur machen lasse wird dort nur der Ansatz gefärbt, was ja weniger schädlich für die Spitzen ist.
    Ich hatte vor ein paar Jahren aber längereZeit immer mal pinke Strähnen, die musste ich dann alle 1-2 Wochen nachtönen (oder färben?).
    Habe vor einem halben Jahr auch mal versucht mir beim Friseur die Haare heller färben zu lassen aber danach waren die so trocken, dass ichs gelassen hab noch heller zu gehen.

    0
  • von Sassel am 25.01.2013 um 15:56 Uhr

    Naja blondieren ist besonders schädlich, weil den Haaren dabei die Farbe entzogen wird. Aber auch alle anderen chemischen Haarfarben tun den Haaren nicht gut.
    Ich färbe ca. alle 3 Monate mit Khadi Pflanzenhaarfarbe (dunkelbraun) und bin super zufrieden. Die Farbe ist super und meine Haare lieben diese Extrapflege.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Wie rasiert sich euer Freund zwischen den Beinen? :-) Antwort

Prometheusi am 03.01.2016 um 16:33 Uhr
a) blank b) Strich in der Mitte c) alles gleichmäßig kurz d) Sonstiges: bitte nennen :-) LG & Küsschen! :-)

Haare färben - viele Produkte sind zu chemisch Antwort

Cioretta am 22.08.2015 um 13:32 Uhr
Hallo, es ist doch wirklich ein Problem. Was mache ich, wenn ich gegen Haarfärbemittel allergisch bin. Leider habe ich eine Allergie gegen Haarfärbemittel. Somit ist es auch schwierig, einfach andere...

Haare tönen Antwort

shaiiy am 20.08.2015 um 22:42 Uhr
Hallo Mädels. Also ich leg mal loss mit mein Problem ;) Meine Natur Haar Farbe ist dunkelbraun . Früher habe ich immer meine haar farbe gewechselt von blond zu schwarz von schwarz zu rot von rot zu...

Loreal Dialight (Pastell-Milkshake für die Haare) Erfahrungen Antwort

Miez89 am 20.08.2015 um 14:22 Uhr
Hallo zusammen! :-) Wie wahrscheinlich fast alle Blondinen hab ich mit einem Gelbstich zu kämpfen... Nun bin ich durch Zufall auf Loreal Dialight gestoßen. Das ist eine "saure" Ton-in-Ton-Farbe mit folgenden...

Haare wachsen irgendwie nicht Antwort

Charlii93 am 19.08.2015 um 13:30 Uhr
Hallo Erdbeerlis, meine Haare nerven irgendwie. Die hängeb auf soner mittelangen Ebene fest. Ich hätte super gerne lange Haare und das schon ewig. Aber irgendwie komm ich nie weiter als so. Mich nervt das total und...

HomepageForenFrisuren-ForumWie oft darf man die Haare färben?