zuckerpferd

am 13.04.2011 um 20:06 Uhr

Bloody Mary

Hallo mädels :)

meine freundin hat mir heute eine geschichte erzählt, was (angeblich) im ernst passiert ist:

Vor vielen Jahren, lebte eine Familie. Der Vater war Arzt, und die Mutter sorgte sich um ihre einzige Tochter: Mary. Mary hatte eine tödliche, ansteckende Krankheit und als sie eines Tages in Teenagerjahren, in Ohnmacht fiel, hielt ihr Vater sie für Tod. Sie begruben Mary mit einer Schnur, das eine Ende wurde an ihr Handgelenk gebunden, das andere führte durch die Erde nach oben und war an einer Glocke befestigt. So konnte sie falls sie erwachen würde, an der Glocke läuten und man könnte sie noch retten.
Den ganzen Tag saßen die Mutter und der Vater vor ihrem Grab, und warteten vergebens auf das läuten der Glocke. Am Abend gingen sie traurig ins Haus.
Doch in der Nacht erwachte Mary, und läutete um ihr Leben. Doch keiner hörte sie, da alle schliefen.
Am nächsten Morgen, sah der Vater dass die Glocke umgeschmissen war, und panisch grub er seine Tochter aus. Doch es war zu spät. Sie war tot. Mit blutigen Kratzern übersäät.
Seit diesem Tage an, erscheint sie jedem, der in einen Spiegel sieht, sich dreimal um sich Selbst dreht, und bei jeder Drehung “Bloody Mary” sagt: Die Bloody Mary! Erst hört man die Glocke an ihrem Handgelenk läuten, dann erscheint sie im Spiegel und zuletzt tritt sie aus dem Spiegel und würgt einen. Nach 4 Tagen ist man Tod.

ich habe gehört, dass es ein buch darüber gibt. Und ich wollte fragen, ob ihr es kennt; würde es mir gerne kaufen.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

Some words in my bloody english... Antwort

AliceSo am 24.02.2011 um 15:55 Uhr
"wanna hear you, wanna talk to you, wanna see you, wanna touch you, wanna feel you, wanna smell you and finally wanna kiss you - getting confused being without you... just need to see your smile and I´m...

Königskinder Gedicht Antwort

tami_w am 25.08.2008 um 15:12 Uhr
Eines meiner liebsten Gedichte, so was wie eine Volksweisheit. Total traurig, aber irgendwie total schön und ich glaube das kennen total viele oder? Wie findet ihr das Königskindergedicht? Es waren zwei...

Hier im Himmel ( fortsetzung von Tagebuch eines ungeborenen Kindes) Antwort

Minou1985 am 02.12.2008 um 20:53 Uhr
Hier im Himmel Jetzt bin ich im Himmel und sitze auf Jesu Schoß. Er liebt mich und ist mir ganz nah. Ich wäre so gerne Dein kleines Mädchen gewesen und verstehe eigentlich nicht so richtig, was passiert ist....

hallo ihr süßen.. hier die erste seite meiner geschichte " das tor nach merissio" Antwort

Carelli09 am 05.08.2009 um 15:18 Uhr
Jenny schreckte auf. Sie schaute auf ihren Wecker. Das Ziffernblatt leuchtet grell grün .Er zeigt ihr genau 5:40 an. Sie murrte, sie wusste dass es Zeit war aufzustehen und versuchte sich an ihren Traum zu...

eine geschichte von mir, wie findet ihr die? teil 1 Antwort

Josie_ am 05.08.2009 um 18:56 Uhr
Es war ein ganz normaler Samstag im Mai gewesen. Ich war mit meiner kleinen Tochter im Einkaufszentrum gewesen, in der Spielzeugabteilung. Wir wollten ihr ein Geburtstagsgeschenk kaufen. Laura, meine kleine Tochter,...