HomepageForenGedichte & KurzgeschichtenDie Tränen der Nixe

jessyjay

am 03.10.2010 um 19:02 Uhr

Die Tränen der Nixe

Die Tränen der Nixe

Wenn die Nacht den Tag verdrängt
Die Menschen friedlich ruhen
Steigt aus dunklen Tiefen empor die Nixe

Sie badet im nächtlichen Schein
Die Sterne steigen vom Himmel um zu sehen ihr Gesicht
Es leuchtet kurz der Blick

Silber ist das Haar, grün die Augen
Rot sind die Lippen blass ist die Haut
Vor Kummer verzehrt sind die Züge

Wenn die Stille der Nacht wird durchbrochen
Hat die Nixe ihr Schweigen gebrochen
Zerbrochen ist ihr Herz
Zum Vorschein kommt Schmerz

Tränen rein wie Bergkristall
Benetzen der Nixe Gesicht
Ein Klagelied verlässt ihre Lippen so voll Trauer
Das selbst der Mond Silbertränen weint

Hört ihr denn, hört ihr denn den Schmerz der Nixe nicht?
Erhört ihr das Flehen nicht?
Ihre Klage schneidet die Luft

Sie weint über Kummer, Schmerz und Einsamkeit
Beweint ihre Sehsucht, ihr sehnen nach dem
Was alle längst haben, will doch nur ein bisschen Glück
Will doch nur glücklich sein

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

Tränen oder Blumen? Antwort

Alexita am 20.06.2012 um 14:03 Uhr
Welches Gedicht ist schöner? Kein Mensch dieser welt ist eine Träne wert und der der sie wert wäre würde dich nie zum weinen bringen. Tulpen, Rosen, Nelken, Sie alle welken, Mamor, Stein und Eisen bricht,...

Der "eine" Fehler bei Frauen Antwort

aimissju am 04.07.2011 um 15:38 Uhr
Mädels schon mal im voraus der Beitrag ist lang 😀 aber wirklich schön. Der "eine " Fehler bei Frauen Als Gott dabei war die Frau zu erschaffen, war er schon bei seiner sechsten Überstunde. Ein Engel erschien...

Testleser gesuch - "Die Legende der Wächterinnen" (Fantasy) Teil I Antwort

Gewitterfee am 10.09.2010 um 10:40 Uhr
Hallo, Erdbeerchen ♥ Leider ist mein Prolog zu lang für nur einen Beitrag, daher teile ich ihn in zwei Teile auf. Für die, die die Lust am lesen gepackt hat folgt dann auch der zweite Teil. Fragen und Konstruktive...

Gedichte, die ich geschrieben hab Antwort

loony5 am 19.08.2009 um 21:41 Uhr
Das alles sind Gedichte, die ich vor einiger Zeit geschrieben hab und ich wüsste gern was ihr davon haltet. Leblose Augen starren zur Decke. Stumm und reglos sein Mund, Die roten Lippen nun blau. Ihre warmen...

die bibel Antwort

Ikeastift11 am 06.09.2011 um 14:13 Uhr
ich hab da mal ne etwas außergewöhnliche frage. was haltet ihr von der bibel als buch ? ist sie gut geschrieben? findet ihr die schreibstile angenehm? und glaubt ihr alles, was drin steht?