HomepageForenGedichte & KurzgeschichtenEin gutes Vorbild – kleine iranische Geschichte zum Grübeln und Lachen

Lilithu

am 31.07.2009 um 18:34 Uhr

Ein gutes Vorbild – kleine iranische Geschichte zum Grübeln und Lachen

Hallo Erdbeermädels, :-)

Hier nun meine absolute Lieblingsgeschichte für alle, die sich kaputtlachen oder über Generationskonflikte grübeln und diskutieren wollen!!!!!
Viel Spaß beim Lesen!!!

1 Ein gutes Vorbild

Ein Mullah wollte seine Tochter vor den Gefahren des Lebens bewahren. Als die Zeit gekommen war und sie zu einer wahren Blume der Schönheit gedieh, nahm er sie zur Seite und klärte sie über die Gemeinheit und Hinterhältigkeit der Welt auf: »Liebe Tochter, denke an das, was ich dir sage. Alle Männer wollen nur das eine. Die Männer sind raffiniert und stellen Fallen, wo sie nur können. Du merkst gar nicht, wie du immertiefer in dem Sumpf ihrer Begierden versinkst. Ich will dir den Weg des Unglücks zeigen. Erst schwärmt der Mann von deinen Vorzügen und bewundert dich. Dann lädt er dich ein,mit ihm auszugehen. Dann kommt ihr an seinem Haus vorbei und er sagt dir, dass er nurseinen Mantel holen wolle. Er fragt dich, ob du ihn nicht in seine Wohnung begleiten möchtest. Oben lädt er dich zum Sitzen ein und bietet dir Tee an. Ihr hört gemeinsam Musik,und wenn die Stunde gekommen ist, wirft er sich plötzlich auf dich. Damit bist du geschändet, wir sind geschändet, deine Mutter und ich. Unsere Familie ist geschändet und unser Ansehen ist hin.«Die Tochter nahm sich die Worte des Vaters zu Herzen. Einige Zeit später kam sie stolzlächelnd auf ihren Vater zu: »Vati, bist du ein Prophet? Woher hast du bloß gewusst, wie sich alles abspielt? Es war genauso, wie du es beschrieben hast. Erst hat er meineSchönheit bewundert. Dann hat er mich eingeladen. Wie durch Zufall kamen wir anseinem Haus vorbei. Da merkte der Ärmste, dass er seinen Mantel vergessen hatte, und, um mich nicht allein zu lassen, bat er mich, ihn in seine Wohnung zu begleiten. Wie es derAnstand befiehlt, bot er mir Tee an und verschönte die Zeit mit herrlicher Musik. Nundachte ich an deine Worte und ich wusste genau, was auf mich zukommt, aber du wirst sehen, ich bin würdig, deine Tochter zu sein. Als ich den Augenblick nahen fühlte, warf ichmich auf ihn und schändete ihn, seine Eltern, seine Familie, sein Ansehen und seinen guten Ruf!«

Das habe ich aus “Der Kaufmann und der Papagei” von Nossrat
Pereschkian.
Ich freue mich schon auf eure Kommentare.

lg

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Jennydog am 07.08.2009 um 10:31 Uhr

    Nette Geschichte. Aber das mit dem Schande und geschändet ist im wahren Leben wirklich dumm

    0
  • von PiinKladY am 02.08.2009 um 14:08 Uhr

    haha =D sau geil =D

    0
  • von FreeFall am 01.08.2009 um 18:49 Uhr

    Tja…so spielt das Leben..es hat nimmer zwei Seiten… 😉

    0
  • von reikeee am 31.07.2009 um 19:47 Uhr

    haha, ich finds cool 😀

    0
  • von Jemila am 31.07.2009 um 19:08 Uhr

    find ich ziemlich raffiniert von ihr! 😉

    0
  • von Nadin3_Styl3 am 31.07.2009 um 19:07 Uhr

    haha ich finds lustig :)

    0
  • von ljubavi89 am 31.07.2009 um 18:37 Uhr

    mh ok…
    so lustig find ichs jtezt auch nich 😀

    0
  • von Strabsii am 31.07.2009 um 18:36 Uhr

    :D:D:D sehr geil!!!!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Held...(`ne kleine geschichte zum nachdenken) Antwort

einfach_nur_ich am 05.08.2011 um 15:50 Uhr
Ich werde ein Held sein. Ich werde meinen Auftrag erfüllen, und dann werde ich ein Held sein. Ich habe lange genug trainiert. Zwei Jahre lang habe ich trainiert, gebetet und wieder trainiert. Jetzt bin ich reif für...

zurück ...könnt ja ma reinschauen ;) kleine geschichte Antwort

nurih am 12.02.2009 um 13:49 Uhr
hi leute...keine ahnung ob man hier überhaupt sowas postet aba kp..könnt ja dann ma darunter schreiben ob hier überhaupt jmd sein leben ausschüttet,schließlich postet hier ja eig. niemand ein <<tagebuch<<...

Eine kleine Geschichte - Eure Meinung ist mir wichtig Antwort

BlackSnow90 am 20.10.2009 um 10:20 Uhr
Die Liebe zu diesen Land 1. Kapitel Nie hatte sie daran gedacht vor ihrer Familie zu flüchten, wie es ihre geliebte Freundin Meri getan hat. Meri war geflüchtet um den Mann zu heiraten, den sie liebte. Im...

Eine erfunde Geschichte zum Nachdenken Caroline und das tiefe Loch Antwort

JeanneDarc66 am 24.09.2010 um 15:32 Uhr
Jede Aehnlichkeit mit real exisiterenden Personen oder Geschichten ist rein zufaelllig. (auch der Name Caroline ist eine reine Erfindung - ich kenne keine Caroline) Die Geschichte soll lediglich zum Nachdenken anregen...

Genieße das Leben!!!!!!!!!!! Ich habe eine schöne Geschichte zum Nachdenken gefunden, wie seht Ihr es?????????????? Antwort

Elliot am 17.10.2008 um 18:20 Uhr
Einfach mal zum Nachdenken..... Mein bester Freund öffnete die Kommodenschublade seiner Ehefrau und holte ein in seidenpapier verpacktes Päckchen heraus. Es ist nicht irgendein Päckchen, sondern ein Päckchen mit...