HomepageForenGedichte & KurzgeschichtenEin Lied: Ich gehe bis an den Tod

Danyathome

am 09.03.2010 um 19:08 Uhr

Ein Lied: Ich gehe bis an den Tod

Das Blatt ist leer
Meine Gedanken sind schwer
Ich glaub daran
Dich gibt’s nicht mehr

Meine Augen gehen auf
Meine Tränen rollen ab
Ich glaub’s immer noch nicht
Du hast gestern gesagt:

Ich habe angst dich zu verlieren
Alles kann passieren
Sage liebst du mich
Ich sterbe für dich!

Ich geh bis an den Tod
Ich leb bis an den Rand
Ich vermisse dich
Es ist riskant!

Meine tränen tropfen nieder!
Ich denk daran, wie alles war!
Meine Erinnerungen erstehen wieder!
Sag mir bitte, es ist nicht wahr!

Ich kann es mir nicht vorstellen
Wie ich ohne dich leben soll!
Ich muss mir immer vorstellen
Wie es war und was das jetzt soll!

Ich habe angst dich zu verlieren
Alles kann passieren
Sage liebst du mich
Ich sterbe für dich!

Ich geh bis an dehn Tod
Ich leb bis an den Rand
Ich vermisse dich
Es ist riskant!

Ich weis es ist zu ende!
Du bist im Süd und ich um Nord!
Wir werden uns nie wieder sehen!
Versprach ich dir, ich halt mein Wort!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

Ähnliche Diskussionen

Das Lied: Ich will nicht mehr Antwort

Danyathome am 09.03.2010 um 19:11 Uhr
Ich will nicht mehr leben! Ich will nicht mehr lachen! Ich will nicht mehr weinen! Ich will nicht mehr schrein! Ich will nicht mehr lieben! Ich will nicht mehr hassen! Ich weil nicht mehr leben! Ich will...

Das Lied: Ich kann es nicht ertragen Antwort

Danyathome am 09.03.2010 um 19:10 Uhr
Ich kann es nicht ertragen! Ich kann es nicht sehn! Wie du diese diesen Fehler mach’s! Anstatt einfach weg zu gehen! In deiner Seele regnets! Du tust dir selber weh! Du denkst du kannst es retten! Doch es...

Hallo Mädels, habe heute ein Lied im Radio gehört.... Antwort

Kimimela am 16.10.2008 um 21:25 Uhr
daß ich jetzt unbedingt hier verlinken möchte. Es ist zwar von Sido, aber dank Popstars sieht man ihn mit anderen Augen. Hört Euch seinen neuen Song an: http://de.youtube.com/watch?v=-ikcvxhaDBg Spricht mich...

kafka - brief an den vater Antwort

Doisneau am 01.06.2010 um 00:52 Uhr
hey mädels ich brauche hintergrundinfos zu den briefen kafkas an dessen vater,aber iwie find ich da sehr wenig :( also iwie weiß ich auch garnicht genau was ich da finden soll kann mir iwer vllt helfen ^^?

Dunkle Nacht. ur ein kleiner Auszug es ist sonst zu lang so an die 25 Strophen das tue ich euch nicht an. Antwort

Erde580 am 30.08.2010 um 21:27 Uhr
Vom Regen geküsst. Vom Mond berührt. Von der Nacht umarmt, Sitzend auf einer Bank Hoffend das Gott das unbedeutende Flackern ihres Lebens sicher in Händen birgt. Vor Petrus für sie spricht. Der Regen er fällt...