HomepageForenGedichte & KurzgeschichtenGenesungssprüche/gebete?!

sostarstruck

am 29.06.2009 um 18:13 Uhr

Genesungssprüche/gebete?!

Hallo ihr Lieben!
Ich hätt da mal ne Frage, also ein Lehrer an unserer Schule ist schwer an Krebs erkrankt und nun bin ich auf der Suche nach irgendwelchen Genesungssprüche oder Gedichte etc, die Mut machen könnten, da wir von unserer Stufe eine Karte basteln wollen und da wär vllt sowas ganz schön, da er ziemlich hoffnungslos zur Zeit ist wie es scheint!
Wär sehr lieb wenn Ihr mir helfen könntet! Danke schon mal im Vorraus! Küsschen

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Suzi am 30.11.2012 um 14:02 Uhr

    Google Genesungssprüche am besten einfach mal, da findest du bestimmt eine Menge :)

    0
  • von sostarstruck am 01.07.2009 um 16:11 Uhr

    ich danke euch viel mals :) sehr lieb!
    druck jetzt mal beide aus und befrag meine klassenkameraden!

    0
  • von CherryGreen am 29.06.2009 um 20:02 Uhr

    Ich weiß nicht ob das Gedicht dir weiterhelfen kann aber ich hoffe es
    natürlich, wenn auch nur ein paar Zeilen daraus. Lg CherryGreen

    Schlüssel des Lebens

    von Hanns Kronenberg

    Das Leben gleicht einem Strand,
    an den der Ozean des Schicksals
    unermüdlich neue Dinge
    an deine Seele spült.

    Es können neue Menschen sein,
    denen du begegnest,
    Worte und Weisheiten,
    Erlebnisse,
    Gedanken.

    Wie Muscheln liegen sie
    an deinem Strand.
    Warten darauf
    von dir gefunden zu werden.

    Manche bleiben dort lange liegen,
    andere werden von der nächsten Flut
    zurückgezogen ins Meer,
    waren nur kurze Besucher.

    Nur wer sie aufsammelt
    und ihre Schönheit,
    ihre Wahrheit und Struktur
    im hellen Licht betrachtet,

    dem erzählen sie
    ihrer Geschichte
    von der Reise
    durch das tiefe Meer.

    Du musst sie nicht besitzen,
    das gleicht einem
    hoffnungslosen Kampf
    gegen die Urgewalt des Meeres –

    trage ihre Geschichten nur
    tief in deinem Herzen.

    Sie können der Schlüssel sein
    für die Geheimnisse des Lebens,
    für die Schatzkisten
    an deinem Strand,
    oder sind es selbst.

    Habe also keine Angst
    vor einer rauen,
    stürmischen,
    und bewegten See.

    Sie wird dir mehr Muscheln
    an den Strand spülen,
    als ein ewig flaches Meer
    bei Sonnenschein.

    Genieße die sonnigen Stunden
    bei Ebbe
    und sei tapfer bei Sturm
    und hohen Wellen.

    Das Bild des Sandes
    an deinem Strand
    ist vergänglich
    und jeden Tag neu.

    Gezeichnet von den Menschen
    und bereinigt von der Flut.

    Besuche auch andere Strände,
    an denen der Wind das Meer
    aus einer anderen Richtung
    an das Ufer treibt.

    Vertraue auf dein Gefühl
    welche Muschel dir gefällt.

    Aber nimm dir auf jeden Fall die Zeit,
    die Muscheln zu betrachten.

    Halte sie in die Sonne
    und schenk ihrem Rauschen dein Ohr.

    Antwort
    0