HomepageForenGedichte & KurzgeschichtenLiebesgedichte von Frauen

Tinelein

am 25.08.2008 um 00:45 Uhr

Liebesgedichte von Frauen

Mir ist aufgefallen, dass der größte Teil der Liebesgedichte von Männern geschrieben wurde, vor allem in den früheren Jahrhunderten. Kennt ihr Liebesgedichte von bekannten DichterINNEN? Habe dieses hier gefunden, aber so schön finde ich es nicht. Welche kennt ihr noch so? “Zwei Augen wie Sterne,Die sähen so gerne Das wonnige Licht, Und dürfen es nicht; Die hellen Karfunkeln Die könnten verdunklen Das sonnige Licht, Und dürfen es nicht. O Liebesverlangen! In Kerker gefangen, Sind die Augen so minniglich, Die Lippen so wonniglich, Die Worte die milden, Die Locken so gülden, Es bricht mir das Herz Vor Leidmuth und Schmerz. Ich sehe bis an den Tod Die Lippen rosinroth Und sollt ich nimmer genesen, Dächt ich doch an ihr minniglich Wesen, An ihr Blicken so mild, An das schönste Frauenbild, Und sollt ich Schmach und Tod erwerben Das Mägdlein minnt ich und sollt ich sterben. Karoline von Günderode, (1780 – 1806 Freitod), deutsche romantische Dichterin

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von Sternschnuppe93 am 26.09.2012 um 11:58 Uhr

    Ich denke es gibt viele Liebesgedichte von Frauen, die wurden nur eben nicht veröffentlicht, weil Frauen früher einfach nix zu melden hatten…schlimm!

    0
  • von weltenbummlerin am 25.08.2008 um 01:51 Uhr

    Ich glaube, es liegt daran, dass Frauen damals einfach nicht die Bildung hatten, und gar nicht schreiben konnten. Bestimmt haben einige ihren Männern den Stoff und die Verse geliefert und die haben es dann als ihres ausgegeben. ^^^

    0
  • von sonnenschein am 25.08.2008 um 01:34 Uhr

    Ich finde es schon seltsam, dass gerade Männer die schöneren Gedichte geschrieben haben. Warum können Frauen so was nicht?

    0
  • von Gitte am 25.08.2008 um 01:16 Uhr

    Von beiden habe ich noch nie was gehört. Dachte Günderode wäre ein Mann. 😉

    0
  • von Myra am 25.08.2008 um 00:57 Uhr

    Ich hab noch was von Maria Luise Weissmann (1899-1929)

    Doch dann zuletzt bist Du das gute Gleiten
    Ins Schlafende, das ohne Sprache ist
    Wie ohne Traum. Das sich so tief vergißt,
    Daß Namen schon es mit sich selbst entzweiten.

    Sie stehen wieder stumm im Topf aus Ton,
    Und was sie sprachen wurde nie gesagt,
    Und was sie klagten wurde nie geklagt:
    Ganz pflanzenhaft in einer dunklen Fron

    Von Wuchs und Trieb sind sie zurückgewandt
    Zum Schweigenden. Und Du darfst nichts erwarten
    Als Dieses nur: daß sie einmal, besehn

    Von Deinem Blick, berührt von Deiner Hand,
    So wie ein plötzlich übersonnter Garten,
    Aufbrechen und in jäher Blüte stehn.

    Ich finde sie hat auch wirklich schöne Gedichte geschrieben.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Brauche Liebesgedichte von Kästner! Antwort

Tatjenna am 29.08.2008 um 15:37 Uhr
Mädels, ihr müsst mir helfen! Muss ein Gedicht vortragen auf nem Geburtstag. Und derjenige ist Kästner-Fan. Ich will aber nicht diese Kriegssachen vortragen, sondern lieber was freundliches, nettes. Freue mich auf...

3 "kleine" Liebesgedichte Antwort

kaya383 am 13.04.2015 um 18:23 Uhr
Heyy hier mal wieder ein kreativer Beitrag meinerseits :) Viel spaß mit den Gedichten: 1. Nur ein Moment... Sah in deine Augen, sah Liebe und auch Schmerz, da war ein Funke klein, sah mitten in dein Herz....

Liebesgedichte für Verlobung! Antwort

Judo am 11.03.2008 um 15:58 Uhr
Meine beste Freundin feiert in ein Paar Wochen ihre Verlobung! Ich kenne sie nun wirklich sehr lange und freue mich auch total für sie. Jetzt hat sie mich gebeten schöne

Kann jemand Liebesgedichte schreiben?? Antwort

LilVani am 13.01.2009 um 15:16 Uhr
Kann mir jemand ein schönes gedicht schreiben oder ein ähnliches gedicht oder ne schöne lovestory würde mich echt freunen ich lese sowas sehr gerne !!!!!!!!!!!!!! DANKE

Erich Kästner Liebesgedichte? Antwort

SonjaSon am 24.08.2008 um 15:04 Uhr
Hi Mädels! Na, wie geht’s euch? Ich brauch mal wieder ein wenig eure Unterstützung. Gibt es Liebesgedichte von Erich Kästner? Habt Ihr zufällig welche?