Tinelein

am 25.08.2008 um 11:04 Uhr

Lustige Gedichte

Lasst uns mal ein paar lustige Gedichte zum Lachen sammeln. Hier mein Beitrag dazu: Warum die Zitronen sauer wurden….. Ich muss das wirklich mal betonen: Ganz früher waren die Zitronen (ich weiß zwar nicht genau mehr wann diesgewesen ist) so süß wie Kandis. Bis sie einst sprachen: „Wir Zitronen, wir wollen groß sein wie Melonen! Auch finden wir das gelb abscheulich, wir wollen rot sein, oder bläulich!” Gott hörte oben die Beschwerden und sagte: „Daraus kann nichts werden!Ihr müßt so bleiben! Ich bedauer!” Da wurden die Zitronen sauer…(Heinz Erhardt)

Antworten



  • von Konze am 25.08.2008 um 11:14 Uhr

    die sind beide echt witzig 🙂 finde ich gut

  • von Lovestoned am 25.08.2008 um 11:11 Uhr

    Hab auch noch ein nettes Gedicht gefunden, das zum Schmunzeln einlädt.

    Aus der Schule

    Die Lehrerin versucht an Hand von Bildern
    den Kindern die Natur zu schildern.
    Sie spricht von Tier- und Pflanzenwelt
    und als zum Schluss die Glocke schellt,
    da sagt sie zu den kleinen Wichten,
    sie sollten morgen ihr berichten,
    wie eigentlich der Mensch entsteht.
    Das kleine Volk erhebt sich – geht
    und bringt bei der Gelegenheit
    die Eltern in Verlegenheit.

    Auch Fritz, der kaum nach Haus gekommen,
    hat sich den Vater vorgenommen
    und ihm die Frage gleich gestellt:
    Wie kommt der Mensch auf diese Welt?
    Der Vater fängt schon an zu schwitzen
    und schaut bekümmert hin zu Fritzen,
    doch dann besinnt er sich und lacht:
    Der Mensch, der wird aus Lehm gemacht.
    Der Fritze denkt, das ist famos,
    ich hole mir solch einen Kloß
    von nebenan, dem Töpfer Schmidt
    und nehm` das Ding zur Schule mit.
    Ich nehm` nicht einen solchen großen
    und steck das Ding in meine Hosen.

    Als nun am nächsten Tage
    die Lehrerin stellt ihre Frage,
    erhielt als Antwort sie sogleich:
    Der Mensch kommt aus dem Storchenteich!
    Doch Fritze ist ganz still und stumm,
    er kramt in seiner Hose rum.
    Und plötzlich ruft er: Quatsch und Soße,
    ich hab` das Ding in meiner Hose,
    womit die Schöpfung vor sich geht,
    und woraus der Mensch entsteht.
    Von wegen Storch, so siehste aus!
    Und wenn Sie woll`n, hol` ich`s raus!

  • von Lilly am 25.08.2008 um 11:06 Uhr

    Oh ja da mach ich gleich mal mit, eins für PC-Süchtige

    PC- Sucht

    Morgens, wenn der Wecker klingelt
    und man seinen Schlaf abwimmelt,
    suchen Hände ungeschickt
    nach der Lampe, bis es klickt!

    Rausgeschlüpft aus dem Kuschelbett
    war`s darin auch noch so nett,
    wartet der Computer schon
    ganz geduldig ohne Ton.

    Bademantel, Schlappen an
    und dann an den Rechner ran,
    um den Burschen flott zu starten,
    denn er soll ja nicht mehr warten.

    Will nur eben danach sehen,
    was so in der Nacht geschehen,
    rufe meine Post schnell auf,
    nur ganz kurz – dann wieder raus;

    doch bevor ich schließen kann,
    öffnet sich ein Telegramm;
    ” Mensch, ich wollte grade gehen!
    Freue mich, Dich hier zu sehen!”

    Quatschen über Dies und Das;
    jede Menge Quasselspaß;
    mittendrin hol ich Kaffee
    und mein “Partner” holt sich Tee.

    Blick zur Uhr, mir wird ganz schlecht.
    Blöde Uhr, bist ungerecht.
    Kurzes “Tschüß” als letzte Tat,
    da sonst mächtig Ärger naht!

    Schnell zur Arbeit – dann nach Haus,
    zieh erst meine Schuhe aus.
    Renne fieberhaft ins Zimmer
    an den Rechner, so wie immer.

    Starte erst mal diese Kiste;
    Bitte keine Fehlerliste!
    Doch wie furchtbar, irritiert,
    sehe ich, dass nichts passiert!

    Voller Wut ich knurre, fauche,
    weil ich diese Ding so brauche.
    Ich muss wissen, was geschah;
    sind denn 7 “Freunde” da?

    Leider bleibt es mir verborgen.
    Wieder mal Computersorgen!
    Das ist Horror, das ist Graus;
    “Warum bleibst du Kiste – aus?”

    Wutentbrannt beginne ich nun
    in der Wohnung viel zu tun!
    Putze, sauge Staub und schrubbe,
    denn mein Rechner ist meschugge!

    7s wird von mir poliert
    selbst der Teppich wird frisiert.
    Möbel werden neu gerückt,
    weil mir am PC nichts glückt.

    Spät am Abend kommt mein Mann,
    sieht mich sehr verwundert an:
    ” Donnerschlag, Du Zaubermaus;
    hier sieht`s aber……

    sauber aus!

Ähnliche Diskussionen

Gedichte!? Antwort

Pampir am 17.02.2009 um 17:56 Uhr
Hallo erst ma xD Ich habe recht früh angefangen Gedichte zu schreiben (bin erst 13 xD ) und so ... und wollte euch erst ma n paar zeigen ....  müsst nicht alle lesen! Sind eh zu viele! hel und...

Sprüche/Gedichte Antwort

Lockenkopf am 21.10.2008 um 11:13 Uhr
Ich liebe Sprüche und Gedichte... habe einen zum Thema Misstrauen, was jahrelang ein wichtiges Thema in der Beziehung zu meinem Freund war! Jetzt ist mir eins bewusst geworden : Allzu großes Mißtrauen ist ebenso...

Mama-Gedichte Antwort

RoteLippen_GmbH am 27.08.2010 um 16:28 Uhr
Hallo Mädels. Kennt ihr irgenwelche 4-6 Zeiler Gedichte zum Thema "Mama". Wenn ich bei google. de mama eingebe, oder mama gedichte, da kommen immer so lange gedichte.

Meine Gedichte Antwort

Rie3396 am 22.09.2014 um 16:14 Uhr
Hallo Mädels, ich schreibe gerne Gedichte und Texte und wollte euch fragen, was ihr von diesem Text haltet? In meinem Inneren alles leer. Wo kommt dieses Gefühl bloß her? Gestern , ich war zu geschockt um es...