HomepageForenGedichte & KurzgeschichtenWitziges Erlkönig Gedicht

mona80

am 26.08.2008 um 11:16 Uhr

Witziges Erlkönig Gedicht

Hey Mädels, ich stehe total auf das Erlkönig Gedicht. Davon gibt es mittlerweile aber schon so viele Parodien und witzige Formen, dass ich dachte, wir könnten die hier mal sammeln.  Hab hier einmal das Erlkönig Gedicht als Internet-surfen-Parodie: Der Erlkönig surft :Wer surft so spät durch Nacht und Netze? Es ist der User in wilder Hetze! Er hält sein Windows fest im Arm, und auch dem Modem ist schon warm. `Mein Windows, was birgst du so bang dein Gesicht?` Siehst, User, du das Virus nicht? Den Trojanerkönig mit Macro und Wurm? – `Mein Windows – es ist nur ein Datensturm.“Betriebssystem, komm geh mit mir! Gar schöne Spiele spiel ich mit dir; Manch` bunte WebSites sind an dem Strand, und auf den Servern gibt`s viel Tand. `Mein User, mein User, und hörest du nicht, was der Virus mir leise verspricht? – `Sei ruhig, bleibe ruhig, mein Kind; es piepst nur das Modem, das wieder mal spinnt.` `Willst feines Windows, du mit mir gehn? Mein Macro soll dich kitzeln schön, meine Routinen werden die Bytes dir recht schütteln, und löschen und deine Dateien gut rütteln!` Mein User, mein User, und siehst du nicht dort Trojaners EXE am düsteren Ort? – `Mein Windows, mein Windows, ich seh`s genau; es glimmt doch mein alter Schirm nur so grau.` `Ich liebe dich, mich reizt deine DLL; und willst du gleich booten dann lösch ich dich schnell.` Mein User, mein User, die Platte läuft an! Trojaner hat mir ein Leid angetan!  Dem Surfer graust`s, er klickt geschwind, und in der Leitung das Bit gerinnt; er kappt die Verbindung mit Müh` und Not, jedoch zu spät – der Bildschirm bleibt tot.

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von emma14lein am 10.09.2014 um 14:57 Uhr

    Haha das ist echt ein lustiges der erlkönig gedicht 😀 😀 Eure Versionen in den Kommentaren sind auch hammermäßig!! Ich kannte vorher gar kein erlkönig gedicht –~

    0
  • von riyanna am 20.09.2012 um 16:55 Uhr

    da ist ja ein Erlkönig Gedicht besser als das andere

    0
  • von Petra am 26.08.2008 um 11:57 Uhr

    Gefallen mir alle total. Mega witzig. Lag vor lauter Lachen auf dem Boden. Mir gefällt die Parodie am allerbesten. Aber der Rest ist auch geil.

    0
  • von Isi am 26.08.2008 um 11:49 Uhr

    Von Heinz Erhardt gibt es auch noch eine Erlkönig Gedicht Version

    Der König Erl
    (frei nach Johann Wolfgang von Frankfurt)

    Wer reitet so spät durch Wind und Nacht?
    Es ist der Vater. Es ist gleich acht.

    Im Arm den Knaben er wohl hält,
    er hält ihn warm, denn er ist erkält.

    Halb drei, halb fünf. Es wird schon hell.
    Noch immer reitet der Vater schnell.

    Erreicht den Hof mit Müh und Not –
    Der Knabe lebt, das Pferd ist tot!

    0
  • von LaRa am 26.08.2008 um 11:29 Uhr

    Das Erlkönig Gedicht ist auch witzig. Obwohl mir das Erlkönig Gedicht mit dem surfen besser gefällt.

    0
  • von LaLou am 26.08.2008 um 11:25 Uhr

    Ich kenne auch noch ein Erlkönig Gedicht, heißt sogar Erlkönig Parodie

    Erlkönig-Parodie

    Wer geht so spät durch Nacht und Wind?
    Es ist der Englische Bauer mit seinen Rind;
    Er zieht das Rind mit grober Gewalt,
    Der Bauer will Heim denn es ist sehr kalt.

    Mein Rind, was birgst du so bang dein Gesicht?
    Siehst, Bauer du den Notschlachter nicht?
    Den Schlachter mit Beil und Keule?
    Mein Rind, es ist doch nur eine Eule.

    Du liebes Rind, komm, geh mit mir!
    Gar schöne BSE Steaks mach ich aus dir;
    Manch leckere Filets sind an dir dran
    Und die hol ich mir irgendwann

    Mein Bauer, mein Bauer, und hörest du nicht
    was mir der Schlachter grausames verspricht?
    Sei ruhig, bleib ruhig, mein Rind;
    In dürren Blättern säuselt der Wind.

    Willst, feine Kuh, du mit mir gehn?
    Meine Assistenten sollen dich säubern schön;
    Meine Assistenten fuhren die nächtliche Schlachtung.
    Sie zerteilen dich ohne Achtung.

    Mein Bauer, mein Bauer, und siehst du nicht dort
    des Schlachters Assistenten am düsteren Ort?
    Mein Rind, mein Rind, ich seh sie genau,
    Es scheinen die Türen des Schlachthofs so grau.

    Ich liebe dich, mich reizt dein zartes Fleisch und Gestalt;
    Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt.
    Mein Bauer, mein Bauer, jetzt faßt er mich an!
    Der Schlachter hat mir ein Leid getan!

    Dem Bauer grauset, er läuft geschwind
    Er zieht mit den Armen das ächzende Rind,
    Das Rind erreicht den Hof mit Mühe und Not;
    Es ist in Sicherheit doch der Bauer ist tot.

    0
  • von Aida am 26.08.2008 um 11:24 Uhr

    Wie geil ist das Erlkönig Gedicht denn? Kannte ich noch gar nicht

    0
  • von rosenbluete am 26.08.2008 um 11:20 Uhr

    Das ist ja mal eine lustige Form vom Erlkönig Gedicht. Richtig gut.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Gedicht Antwort

sasso am 11.04.2009 um 15:44 Uhr
Du sagst: ,,Ich liebe die Blumen" - aber du pflückst sie! ,,Ich liebe die Bäume" - aber du fällst sie! ,,Ich liebe die Vögel" - aber du sperrst sie ein! ,,Ich liebe die Tiere" - aber du isst sie! Nun habe...

Witziges Gedicht zum Thema Männer und Treue Antwort

Susel am 23.08.2008 um 15:39 Uhr
Tja bunte Schmetterlinge sind zwar schön anzusehen, nur leider hat man sie nie ganz für sich allein. In dem Gedicht ist so viel Wahres…findet ihr nicht auch? Bunter Schmetterling von Annegret Kronenberg  ...

Gedicht (hatte ich geschrieben für einen jungen aus meiner Klasse) Antwort

Pampir am 17.02.2009 um 18:26 Uhr
Ich bin einsam und verloren In dieser einsamen Welt eingesperrt Ich brauche Dich und Du brauchst mich, Du weißt es nur noch nicht Du kennst mich nicht Hast mich nie gesehen Ich bin unsichtbar für Dich Trotz...

Leben - Gedicht Antwort

Kittxxx am 04.09.2009 um 23:58 Uhr
hi mädels, ich habe eben einfach mal aufgeschreiben wies mir gerade geht. Ich weiß nicht, ob man es direkt zu gedichten zählen kann, aber das is ja auch nicht so wichtig. Mich würde einfach mal eure meinung dazu...

Königskinder Gedicht Antwort

tami_w am 25.08.2008 um 15:12 Uhr
Eines meiner liebsten Gedichte, so was wie eine Volksweisheit. Total traurig, aber irgendwie total schön und ich glaube das kennen total viele oder? Wie findet ihr das Königskindergedicht? Es waren zwei...