HomepageForenGesundheitsforumAn alle Betroffenen: Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen)

ATforever

am 24.03.2009 um 18:44 Uhr

An alle Betroffenen: Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen)

Hallo Mädels,

wer von euch hat Erfahrung mit der Behandlung von Hyperhidrose? Ich meine längere Behandlung mit mehreren fehlgeschlagenen Therapieansätzen.
Ich leide seit Jahren an Hyperhidrose und habe immer gehofft, das würde sich nach der Pubertät wieder legen, aber die Hoffnung habe ich jetzt endgültig aufgegeben und bin seit Januar in Behandlung. Meine erste Therapie war ein spezielles Deogel aus der Apotheke mit Aluminiumchloridhexahydrat als Wirkstoff, mittelmäßige Wirkung und extreme Nebenwirkungen (Hautausschlag, Rötung, Jucken, Brennen), deswegen abgesetzt. Dann eine Salbe namens Antihydral, keine Nebenwirkung aber auch keinerlei Wirkung.
Ende dieser Woche beginne ich eine Therapie namens Elektrostimulation, bei der die Schweißdrüsen betäubt werden sollen.
Wer von euch hat Erfahrung mit dieser Behandlungsmethode? Welche Methoden haben bei euch geholfen/nicht geholfen? Wie lange wart oder seid ihr schon in Behandlung?
Ich weiß, Fragen über Fragen^^. Aber ich bin einfach total am Verzweifeln, ich will doch einfach nur diese nervige Krankheit loswerden, die von vielen gar nicht als vollwertige Krankheit akzeptiert wird…. ich leide wirklich sehr darunter!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von shivamoon am 24.03.2009 um 21:17 Uhr

    ich habe mir im internet odaban bestellt,das ist ziemlich teuer,aber wirkt super.keine schweissflecken mehr.würde es immer wieder kaufen.wird abends vorm schlafengehen aufgetragen und morgens wieder runtergewaschen,danach kannst ein normales parfümiertes deo auftragen oder du lässt es ganz weg

    0
  • von AbsolutClassy am 24.03.2009 um 20:33 Uhr

    davon hat sie doch schon berichtet ^^ es hat nciht gewirkt

    0
  • von honeymoon77 am 24.03.2009 um 20:28 Uhr

    ich habe dasselbe problem gehabt (hab es von meinem Vater)…. war beim Hautarzt und hab ihm von meinem Problem erzählt. Er hat mir was verschrieben… es wird speziell in der Apotheke zusammen gemixt.

    Das zeug (dickflüssig und ohne farbe halt neutral) alle 3 Tage wie ein deo aufgetragen… und im laufe der Zeit schwitz man gar nicht mehr….

    die ersten tage brennt es… vor allem im Sommer aber danach, ist es vorbei mit dem schwitzen…. ok… bei anstrenungen schwitze ich noch, aber wenig!

    jedenfalls, mein Arzt sagte, ich kann sie überall am Körper einsetzten was ich ertragen kann..(es brennt wenig)

    mein Bruder macht es sogar auf seinem Rücken…. er kann die Ganze Nacht durchtanzen, keine Schweissflecken in Sicht!

    Frag mal deinen Hautarzt! dein Problem wird Geschichte

    0
  • von AbsolutClassy am 24.03.2009 um 19:17 Uhr

    ich kann das gut nachvollziehen! ich habe mal von einer operation gehoert, wo die schweissdruesen einfach entfernt wurden?

    wenn ich viel fettiges esse, schwitze ich auch leichter mal (nicht sehr stark, aber trotzdem)..hast du dadrauf mal geachtet? naja ich nehm an das hast du alles schon ausprobiert..viel glueck noch!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Schwitzen Antwort

LostHope91 am 20.08.2009 um 10:26 Uhr
hallo^^ also ich hab da so ein problem, also ich schwitze ziemlich häftig ich streng mich meistens gar nicht an aber trozdem sind meine achseln glatsch nass mein bauch und rücken werden auch feucht und gestern war es...

Ab wann hat man "übertriebenes" schwitzen an den Händen? Antwort

nikaaaa am 15.08.2012 um 20:29 Uhr
Hey mädels, mal ne frage. Und zwar ich schon länger schwitzige hände. es hat nix mit dem sommer zu tun. auch wenn ich eigl. total entspannt bin habe ich immer etwas feuchte hände.war schon in der apotheke, aber da...

An alle Vegetarierinnen! Antwort

olLillylo am 31.03.2011 um 19:09 Uhr
Ich hab seit Anfang diesen Jahres begonnen, auf Fleisch zu verzichten. Das kam, weil ich beim Arzt eine Zeitschrift gelesen habe, in der es um eben dieses Thema ging. Es wurden Bilder gezeigt, auf denen geschundene...

An alle Implantat Patienten! Antwort

kirschbaum am 13.08.2009 um 21:52 Uhr
Bei mir wurde ein Implantat eingepflanzt und da hat sich jetzt leider Gottes eine Entzündung gebildet, die sogar so weit vorgedrungen ist, dass der Knochen angefangen hatte sich abzubauen. So nun habe ich so aus...

starkes schwitzen Antwort

kirschbaum am 08.10.2008 um 19:39 Uhr
hallo es ist mir voll unangenehm aber was kann ich gegen starkes schwitzen machen? Ich bin absolut kein unreinlicher mensch aber trotzdem schwitze ich sehr stark. es ist zwar nicht jeden tag so aber manchmal schon....