HomepageForenGesundheitsforumAnsteckung bei Stuhlgangproblemen ?

Maraa95x

am 07.12.2013 um 16:24 Uhr

Ansteckung bei Stuhlgangproblemen ?

Im Sommer waren meine Eltern und Ich im Urlaub auf den kanarischen Inseln, wir haben uns dort etwas anders ernährt als zuhause. Da ich im Urlaub sowieso immer Probleme mit der Verdauung hatte,hab ich mir da nichts gedacht, wenn ich mal ein paar Tage nicht groß auf die Toilette musste…allerdings hat es dann zurück zu Hause immer noch nicht gut geklappt. Mein Vater hat dann auch über Verstopfung und Durchfall geklagt und meine Mutter hatte nach ca. einer Woche auch einige Probleme. Bei ihr würde Hämorrhiden festgestellt und danach ging es wohl auch besser,nach der Behandlung. Mein Vater war auch beim Arzt und hat Medikamente etc. verschrieben bekommen,aber das hat leider wohl nicht viel geholfen… Ich hatte die ganze Zeit über,bis jetzt Verstopfung,mittlerweile kann ich auch normal auf die Toilette,allerdings hatte es vor ein paar Wochen angefangen, dass ich das Gefühl verspürt habe auf Toilette zu gehen und dann ohne Druck auch nicht viel kam :/ Ich habe dann danach Blut auf dem Toilettenpapier bemerkt, eher sehr helles Blut…Ich vermute jetzt,dass das durch die Verstopfung und das Drücken gekommen ist…mir ist das jetzt schon ein paar Mal passiert,zwischendurch war es mal weg,jetzt ist es wieder gekommen…
Ich hab mich jetzt gefragt ob es auch sein kann,dass unsere Familie sich gegenseitig angesteckt hat, da die Probleme bei meiner Mutter erst später auftraten … Weiß jemand etwas darüber und weiß eventuell was ich haben könnte ? Ich möchte auch bald zum Arzt,da es sich ja nicht zu verbessern scheint,allerdings ist mir das ziemlich unangenehm :/

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von melanieb am 08.12.2013 um 09:51 Uhr

    Das Blut kann vom pressen etc kommen insbesondere wenn das alles recht hart ist….. Das kann glaube ich auch zu Hämorrhoiden führen, man sollte so gut wie garnicht pressen müssen. Trotzdem würde ich mir das vom Doc mal gegenchecken lassen. Paar Tipps hast du schon bekommen, mehr trinken allg. Und evtl. Das richtige heilwasser wären ne Idee, evtl. Mehr/weniger Ballaststoffe, flohsamenschalen, oder auch gleich mal den Doc fragen woran es liegen könnte ….

    0
  • von sugark am 08.12.2013 um 03:04 Uhr

    Blut im Stuhl? Ich würd schnell einen Arzt aufsuchen :/ (egal ob du dich irgendwo angesteckt hast oder nicht)

    0
  • von blauefee1976 am 07.12.2013 um 21:07 Uhr

    linimaus91:Verstopfung ist zwar nicht ansteckend, aber die Bakterien oder Krankheitserreger , die sie oft auslösen schon !

    Gehe schnell zum Arzt und lasse dich behandeln!
    Am besten wehre wenn dein Stuhl auf Keime, Bakterien und Würmer getestet wird.
    Wenn man nichts findet mache auch einen Bluttest.

    0
  • von linimaus91 am 07.12.2013 um 19:13 Uhr

    Ne, also Verstopfung ist nicht ansteckend. Hast dus schon mal mit Hausmitteln probiert? Also sowas wie morgens auf nüchternen Magen ein Glas Wasser oder Saft trinken, Sauerkrautsaft trinken usw. Da gibts ne ganze Menge an Sachen, die super helfen können. Auch mit nem Abführmittel kann mans mal versuchen, solange man die nicht dauerhaft nimmt, sind die auch nicht schädlich. Wenn alles nichts hilft, kommst du um den Arzt nicht drum herum. Da ist auch gar nichts peinlich dran, der erlebt sowas ständig.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Hilfe bei Verstopfung!!! Antwort

Blondi511 am 03.07.2009 um 18:44 Uhr
Hallo Mädls! Leide schon seit ein paar monaten an ner extremen verstopfung. kann in der woche vl 2, höchstens 3 mal auf die toilette gehen. war auch schon bei meinem hausarzt, der hat mir lactulose, ein natürliches...

Schwangerschaftstest bei Eileiterschwangerschaft positiv? Antwort

Blondi511 am 11.10.2009 um 11:35 Uhr
hi mädls! Hab mal ne kurze frage und hoffe, dass mir jemand helfen kann: Ich hab seit ein paar tagen schmerzen und so ein komisches brennen im magen. auch auf der rechten bauchseite hab ich ab und zu so ein...

Leistenbruch bei Frauen? Antwort

Apollonea am 18.11.2010 um 14:45 Uhr
Also eins vorweg ich war schon beim Arzt, aber der tippte auf ne Harnwegsinfektion. Weil ich auch Nierenschmerzen hatte, dachte...

Schiene bei Bänderris... Antwort

SilentPainx am 04.07.2014 um 19:00 Uhr
heey Mädls ich habe vor sechs einhalb Wochen mir beide Bänder gerissen und was von meinem Wadenbeinknochen is was abgesplittert. Als ich im Kh war.. gaben dir mir eine Schiene allerdings für den linken fuß... ih...

Unterbauchschmerzen bei Erkältung Antwort

IchBrauchHilfe am 08.04.2015 um 13:05 Uhr
Ich bin seit ca. 8 Tagen erkältet. Mein Ohr war bzw ist taub und ich habe starken Husten. Ich hatte vor ein paar Tagen Rückenschmerzen vom ganzen Husten (ich denke jedenfalls, dass es daher kam) und seit heute morgen...