HomepageForenGesundheitsforumAufgeblähter Bauch

Aufgeblähter Bauch

Lia_Marieam 15.09.2011 um 16:22 Uhr

Hallo ihr !

Ich hoffe mal, ihr könnt mir hier in diesem Forum ein bisschen weiterhelfen, vielleicht hatte ja jemand mal etwas Ähnliches.

So erstmal zu mir, ich bin sehr schlank, heißt mein Bauch ging so gesagt wirklich gerade runter. 😀
Ich habe dann einmal in der ersten Woche meine Pille vergessen und ein Monat danach vorsichtshalber ein Schwangerschaftstest beim FA gemacht. Negativ.
Ich dachte, es wäre alles in Ordnung, bis ich 2-3 Monate später gemerkt habe, dass sich ein leicht gewölbter Bauch bei meinem Bauchnabel gebildet hat.
Einen Schwangerschaftstest aus der Apotheke gemacht – negativ.
Bin vorsichtshalber wieder einmal zum FA gefahren und sie hat wieder einen Test gemacht und auch negativ.
Dann hat sie es abgetastet und meinte, dass ich einfach nur einen Frauenbauch bekommen hätte und dass es kein Baby sei.
Sie wollte mir dann auch von innen über den Genitalbereich meine Gebärmutter zeigen, hat sie leider nicht gefunden, aber meinte dann, in meinem Darm sei sehr viel los.
Außerdem meinte sie, ich habe sehr viel Luft im Bauch. Ich war zu dem Zeitpunkt wirklich sehr aufgebläht und das ist mein Problem!
Ich gehe nicht davon aus, schwanger zu sein, habe auch keinerlei Anzeichen dafür.
Aber einen ständig aufgeblähten Bauch, besonders nach dem Essen und dann sehe ich wirklich schwanger aus !
Durchfall und etwas dünnerer Stuhlgang kommt auch “öfters” vor.
Wenn ich auf der Toilette war, bin ich auch wieder nicht so aufgebläht und wieder normal, von dieser Wölbung abgesehen.
Was ist das ?! Einfach nur ein Infekt?
Allerdings schon fast 1 Monat?
Kennt jemand so etwas? Oder ist es doch ein Anzeichen für eine Schwangerschaft?
Außerdem muss ich öfters mal aufstoßen und stoße auch sonst immer ziemlich viel Luft aus.

Hoffe mir kann jemand helfen..

Nutzer­antworten



  • von xCaro1988x am 20.09.2011 um 21:50 Uhr

    Ähm, also abgesehen von der Sache mit dem Durchfall hab ich genau das gleiche Problem. Nach dem Essen sehe ich manchmal aus, als wäre ich im vierten Monat. Das gibt sich bei mir aber wieder. Mein Bauch bläht sich leicht auf, ist in meinen Augen aber kein Grund, so eine Angst zu haben.

    Finde es aber gut, dass Du Dich checken lässt beim FA und nicht wie ein kopfloses Huhn durch die Gegend rennst wie manch andere hier!

    Also, mach Dir keine Sorgen, Dein Verdauungstrakt hat eben viel zu tun und das zeigt sich dann leider im Bauch…sollte Dich das aber wirklich so beunruhigen, solltest Du wirklich mit Deinem Hausarzt reden, der wird Dir die Angst schon nehmen 🙂

  • von PureMorning am 16.09.2011 um 14:30 Uhr

    beim hausarzt in einer zeitschrift stand auch, dass ein aufgeblähter bauch bzw. kurzzeitige lebensmittelunverträglichkeiten auch durch eine pollenenergie verursacht werden können.

    akut gegen die luft im bauch hilft lefax, das sind so kautabletten.

  • von RockLady22 am 15.09.2011 um 21:15 Uhr

    Ich habe immer einen aufgeblähten Bauch, wenn ich meine Regel bekomme. Mit der Lactose Intoleranz haben die anderen Mädels gar nicht so Unrecht, meine Omi hat das und sie hat mir mal erzählt, dass sie davon einen Blähbauch bekommen hat. Aber das müsstest du ja eher bemerken müssen. Finds komisch, dass das “erst” seit einem Monat ist. Geh zum Hausarzt und lass dich dort noch einmal durchchecken!!

  • von PureMorning am 15.09.2011 um 20:58 Uhr

    isst du denn im letzten monat was, was du sonst eher nicht gegessen hast? oder du hast eine unverträglichkeit entwickelt (laktose, weizen…), rohes gemüse oder obst kann auch dazu führen. ich habe das manchmal auch ne zeitlang und komme leider auch nicht richtig dahinter, woran es nun genau liegt. ich habe aber auchmal gelesen, dass es auch durch viel inneren stress dazu kommen kann.

  • von Sarina_x3 am 15.09.2011 um 20:18 Uhr

    Oder Fructose!

  • von cloudyleinchen am 15.09.2011 um 17:22 Uhr

    Wie jetzt sie hat deine Gebärmutter nicht gefunden??..

  • von wodkaredbull am 15.09.2011 um 17:21 Uhr

    vielleicht mal zum gastroenterologen und magen checken lassen. vllt hast du auch ne laktose intoleranz…

  • von Kaentra am 15.09.2011 um 16:51 Uhr

    wie wärs wenn du das ganze mal deinem HAUSarzt mitteilst? der kann dich dann weiter untersuchen und wenn der nix findet, wird es wohl normal sein…