HomepageForenGesundheitsforumBlähbauch und Laktose

juliloveswinter

am 03.03.2009 um 21:40 Uhr

Blähbauch und Laktose

Sagt mal, was macht ihr gegen einen Blähbauch?
Bei mir wurde vor kurzem http://www.erdbeerlounge.de/diaet/gesunde-ernaehrung/ernaehrungstipps/laktoseintoleranz/“>Laktoseintoleranz festgestellt und deshalb muss ich total die Ernährung umstellen. Aber total. Dabei muss ich immer auf das Etikett gucken, ob da irgendwo Milchzucker enthalten ist. Immer. Das ist total nervig und auf Vollmilchschokolade muss ich verzichten. Eigentlich auf so gut wie alles. Vor bestimmt über drei Wochen habe ich den Test für Laktose gemacht und ab da halt die Ernährung komplett umgestellt und vorher schon so ansatzweise.
Ich trinke nur noch stilles Wasser und esse halt alles, was weniger als 1g Milchzucker hat (MinusL- Produkte z.B.).
Das Problem ist nur, dass meine Beschwerden noch nicht abgenommen haben. Es wurde erst weniger und jetzt auf einmal wieder mehr seit ungefähr 2- 3 Tagen. Also ich habe in der Schule immer einen Blähbauch, er tut schon weh, wenn ich daraufdrücke, ich kann ihn kaum einziehen und muss darauf achten, dass nichts passiert. Wenn ich was esse (Brot ohne Laktose mit Wurst ohne Laktosegehalt ohne Butter ) wird es auch nicht besser. Ich verstehe das einfach nicht und weiß nicht mehr, was ich noch machen soll, weil mich das total einschränkt.
Mein Arzt konnte mir auch nicht helfen und meinte nur, dass wir einen Laktosetest machen und mehr sagte er nicht. 🙁

Könnt ihr mir bitte helfen?

Dankeschön :-*

Antworten



  • von Dannii91 am 06.03.2009 um 15:40 Uhr

    es können auch pilze sein die den blähbauch verursachen, war bei mir so…zuerst wurde vor einem jahr laktoseintolleranz festgestellt, doch der bauch blieb…ich war total am ende….vor kurzem habe ich einen heilpraktiker ausfindig gemacht, der mir gesagt hat ich habe einen pilz im darm…also ich würd an deiner stelle nich mehr so auf die “normalen”ärzte vertrauen….such dir n guten heilpraktiker in deiner nähe 😉

  • von hotarusan am 04.03.2009 um 19:25 Uhr

    Sag mal, nimmst du die Pille? Es kann nämlich sein, dass (wenn du sie nimmst) auch darin Lactose enthalten ist. Naja… ansonsten versuche es mal mit verschiedenen Tees, indenen Kamille, Anis, Fenchel, Pfefferminze enthalten sind 🙂

  • von Sun_shine1990 am 04.03.2009 um 18:20 Uhr

    wechsle den artzt

  • von hoeniggirl am 04.03.2009 um 10:09 Uhr

    Frag mal deinen Arzt warum es dir noch nicht besser geht. Damit musst du jetzt aber leider leben.

  • von IrisMichaela am 04.03.2009 um 00:05 Uhr

    Mir geht`s so ähnlich wie dir. Ich hab auch einen Blähbauch und oft extrem, aber keine Lactoseintolerranz. Ich hab keine Ahnung, was ich noch machen soll meine Ärztin auch nicht. Sie hat jetzt gemeint des wär das Reizdarmsyndrom und ich soll mich doch im Internet informieren-.-

Ähnliche Diskussionen

Blähbauch Antwort

hneymoon am 30.09.2015 um 07:56 Uhr
Hallo, hat wer einen guten Tipp gegen einen Blähbauch? Hab schon etliche Tee’s ausprobiert und auch angefangen öfter am Tag kleine Portionen zu essen.. Aber am Abend steht mein Bauch immer raus, als ob ich im...

Blähbauch nach jeder Mahlzeit? Antwort

Litchy am 01.10.2008 um 02:51 Uhr
Jeden Morgen stehe ich auf und fühle mich leicht und schlank. Kaum habe ich aber was gegessen, bläht sich mein Bauch auf und ich kriege nicht selten echte Krämpfe. Egal was ich esse oder trinke es nützt einfach...

Blähbauch während der Tage? Antwort

shivamoon am 03.07.2009 um 18:33 Uhr
hi mädels,ich habe immer wenn ich meine Tage habe,einen richtigen Blähbauch und bringe gleich 1 kg mehr auf die Waage.Esse auch keine Speisen,die blähen,von daher kann es davon nicht kommen,ist aber immer...

Leichtes PCO-Syndrom und Metformin Antwort

Melle_1983 am 22.07.2014 um 09:14 Uhr
Hallo zusammen.. Ich bin hier ganz neu... Ich habe letzte Woche erfahren dass ich wohl ein ganz leichtes PCO habe und da Metformin evtl. helfen könnte. Da ich leider erst ende Augsut einen Termin beim Arzt...