HomepageForenGesundheitsforumblähungen *rotwird*

porcelain

am 15.10.2009 um 09:15 Uhr

blähungen *rotwird*

hallo ihr! ein eher unangenehmes thema ich weiss.
aber was kann man dagegen tun? was tut ihr dagegen?
ich hab seit jahren mit blähungen zu kämpfen, ich weiss nicht ob das normal ist, aber ich bin da sehr anfällig dafür. es nervt irgendwie…
vielleicht wisst ihr wie man sich da ernähren sollte, wenn man so empfindlich reagiert oder sonstige tipps!?
danke schonmal :)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von porcelain am 15.10.2009 um 13:10 Uhr

    haha ^^

    0
  • von DoMundo am 15.10.2009 um 10:43 Uhr

    Ich habe auch öfter mal Probleme mit der Verdauung. Salbeitee hilft mir, um den Verdauungstrakt zu beruhigen. Einfach jeden Morgen eine Kanne trinken und alles wird gut…. wenn es sonst schlimm wird: ab zum Arzt!!

    0
  • von Prollobella am 15.10.2009 um 10:09 Uhr

    vllt hast du ja auch zu viel magensäure….ging mir in der schwangerschaft so

    0
  • von flusenfirma am 15.10.2009 um 10:02 Uhr

    kartoffeln beruhigen den darm. mach doch mal ein, zwei oder ein parr tage mehr, wo du dich von vielen kartoffeln ernährst.
    dazu habe ich auch jeden zweiten tag nen actimel gegessen und war meine blähungen nicht los, aber sie wurden deutlich weniger.

    0
  • von porcelain am 15.10.2009 um 09:58 Uhr

    @angeleyez ich habe in den letzten jahren immerwieder gewechselt, mal pille, mal hormonspirale, jetzt nuvaring und zwischendurch hatte ich nichts und es war auch nicht besser.

    0
  • von porcelain am 15.10.2009 um 09:37 Uhr

    ich trinke eigentlich nur kohlensäure-frei… hmmm… vielleicht sollte ich mich wirklich mal durchchecken lassen.
    ich lieebe milchprodukte und trinke eigentlich täglich milch oder esse jogurt. hm.
    pfefferminztee mag ich sehr gerne, mach ich mir gleich mal n liter :)

    0
  • von EyeLin am 15.10.2009 um 09:36 Uhr

    ballaststoffreiche kost essen, dafür keinen kohl oder bohnen…
    fenchel hilft auch bei blähungen. also fencheltee oder mit fenchel würzen.

    0
  • von Sonnenschein191 am 15.10.2009 um 09:32 Uhr

    sorry vermieden= vermieden
    ist= isst

    0
  • von Sonnenschein191 am 15.10.2009 um 09:30 Uhr

    Du solltest Lebensmittel vermieden wie zb. Zwiebeln, Bohnen, Sauerkraut, Erdnüsse und Fertig Gerichte. Wenn du diese Zutaten ist entstehen gase, die natürlich irgendwann “raus” wollen,es braucht dir überhaupt nicht peinlich zu sein, denn es geschieht jedem !

    0
  • von Julyy am 15.10.2009 um 09:28 Uhr

    Ich kenn das Problem. Bei mir wirds besser wenn ich mich viel bewege und gesund ernähre!!!!

    0
  • von verena1987 am 15.10.2009 um 09:25 Uhr

    ich hab mal irgendwo gelesen pfefferminze soll helfen. also vielleicht mal nen tee trinken!!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Hausmittel gegen Blähungen???? Antwort

geniesaholic am 05.11.2009 um 18:24 Uhr
ich hab immerwieder schlimme blähungen, und weil ich doch in der Arbeit nicht ständig mal eben verschwinden kann, sammelt sich da ziemlich viel gas an und mein bauch wird dick und hart. tut weh und nervt. gibts da...

Blähungen Antwort

susi2000 am 17.01.2014 um 17:48 Uhr
Hallo, mein Problem ist mir ehrlich gesagt ein wenig peinlich, aber irgendjemand muss mir helfen. Ich hab schon seit einigen Monaten Probleme mit meinem Bauch. Ich hab ziemlich häufig Blähungen und oft fühle ich...

Tabuthema: Blähungen. Ich leide derzeit sehr darunter Antwort

fairy33 am 21.12.2009 um 18:40 Uhr
Zunächst mal: ich gehe Mittwoch zum Arzt. Seit ungefähr 5 bis 6 Wochen habe ich ein ziemliches Problem. Ich bin der Meinung es fing an mit einem falschen Essen, von dem auch einer Kollegin schlecht wurde. Tag...

So oft krank/erkältung Antwort

xXNataschaXx am 19.10.2009 um 19:20 Uhr
Halli Hallo :) also mein Problem ist vollgendes: In meiner Schule sind zur Zeit sehr sehr viele Krank haben Erkältung und sind nur am Niesen und Husten. Und natürlich muss ich wieder ganz vorne Dabei sein. Habe...

Ist Haarefärben gesundheitsschädlich? Antwort

Sommernacht25 am 03.01.2014 um 13:57 Uhr
Ich wollte mal fragen: Es geb doch mal das Gerücht, dass Haarefärben total gesundheitsschädlich sei, von wegen krebserregend usw. Was haben die Hersteller inzwischen dagegen getan? Haben sich die Produkte gebessert...