HomepageForenGesundheitsforumblutvergiftung?

manjana

am 12.08.2009 um 22:22 Uhr

blutvergiftung?

abend mädls.

also ich hoff ich krieg n paar antworten, denn weil ich grad auf urlaub bin, will ich nicht unbedingt zum arzt.

ich weiß nicht ob mich was gestochen hat oder nicht. aufjedenfall hats mich im ohr, also da beim knorpel gejuckt und ich hab mich aufgekrazt, das war..gestern oder vorgestern. heute hab ich das irgendwie mim nagel wieder aufgerissen. jetzt is das problem das die stelle total brennt, das ganze ohr tomaten rot is, und vor dem ohr eingang dort wo man sich nen tragus piercen lässt, total angeschwollen, und wenn man drauf drückt tuts weh. auf wenn ich den mund weit aufmach, oder gähn macht mir der nerv, oder muskel totale probleme und tut voll weh.

wisst ihr vllt was das sein kann, klar kann man das von der entfernung nicht sagen, aber is mir lieber als wie wenn ich hier zum arzt renn…

danke

Antworten



  • von Dready am 12.08.2009 um 22:40 Uhr

    is glaub keine Blutvergiftung…aber vllt. hat der Nerv was abbekommen, also ich würde zum Arzt gehen!

  • von Heikchen27 am 12.08.2009 um 22:36 Uhr

    Laut einigen medizinischen Webseiten entsteht bei Blutvergiftungen keine Strichbildung siehe: http://www.onmeda.de/krankheiten/blutvergiftung.html

    ine Blutvergiftung (Sepsis) liegt vor, wenn eine Infektion nicht lokal begrenzt auftritt, sondern sich auf dem Blutweg im gesamten Körper ausbreitet. Dies geschieht, wenn der Körper nicht in der Lage ist, eine Infektion lokal, also an ihrem Ursprung, zu bekämpfen.

    Eine Blutvergiftung äußert sich durch uncharakteristische Symptome wie etwa Schüttelfrost und Fieber. Je nach ihrem Schweregrad wird sie eingeteilt in Sepsis, schwere Sepsis und septischer Schock. Eine Blutvergiftung kann schwerwiegende Schäden in lebenswichtigen Organen wie Lunge, Herz und Leber verursachen. Wird die Blutvergiftung nicht umgehend behandelt, führt sie meistens zum Tod. Auch bei Antibiotika-Behandlung enden aufgrund der häufig verspäteten Diagnose 25 bis 40 Prozent der Fälle tödlich.

    Entgegen der landläufigen Meinung äußert sich eine Blutvergiftung nicht in Form eines roten Strichs, der in Richtung Herz wandert.

  • von manjana am 12.08.2009 um 22:34 Uhr

    phu danke, hab nemlich in meinem bekanntenkreis grade erst eine, die an der blutvergiftung draufging, weil sies nicht realisiert hatte, da is man dann gleich doppelt gereizt, und man kann ja echt ned wissen wie viel bakterien wir so auf der hand haben….

  • von Frookie am 12.08.2009 um 22:32 Uhr

    Mh ich kenn mich damit nicht so aus .. wenn du nicht mehr lange im urlaub bist dann warte bis du zu hause bist wenn du noch sehr lange da bist dann beobachte erstma und “spiel” am besten nicht dran rum … vllt geht wieder von alleiner weg 😉 alles gute

  • von shivamoon am 12.08.2009 um 22:30 Uhr

    blutvergiftung läuft anders ab.hab ich gerade erst miterleben dürfen.denke das ohr ist einfach nur gereizt durch das ständige rumfummeln jetzt.versuche einfach ein bisschen zu kühlen,dann sollte es besser werden

  • von amelie_emily am 12.08.2009 um 22:28 Uhr

    Zunächst treten hohes Fieber und Schüttelfrost mit extrem starkem Zittern auf. Das Fieber kann nicht mit Fiebersenkern wie beispielsweise Paracetamol gesenkt werden. Bei vielen Betroffenen, bei denen die Bakterien über äußere Verletzungen einen Weg ins Körperinnere gefunden habe, bildet sich oft von der Infektionsstelle Richtung Herz eine schwarze, auf der Haut sichtbare Linie, die somit parallel zum Blutstrom verläuft.

    Read more: http://medizin.suite101.de/article.cfm/entstehung_einer_blutvergiftung#ixzz0O0DihpZU

    sowas irgendwo gefunden? schau mal noch

  • von Anjachristine am 12.08.2009 um 22:27 Uhr

    Wenn sich vom Ohr aus ein blauer Strich zeigt, der immer länger wird, miußt Du zum Arzt – das ist dann eine akute Blutvergiftung.
    Die Schwellung und die Schmerzen könnten auf eine allergische Reaktion uaf den Stich hindeuten.
    Sollte es nicht besser werden, solltest Du auf alle Fälle zum Arzt gehen.

Ähnliche Diskussionen

Schmerzen im Arm 🙁 Antwort

vaneey am 15.06.2011 um 22:09 Uhr
Hallo Mädels 🙂 hab ein großes Problem 🙁 Hatte heute eine Darmspiegelung unter ``Vollnarkose`` -.- Ich weiß dass meine Venen nicht leicht zu finden sind, aber es sind welche da ... Naja mein Problem : Ich...