HomepageForenGesundheitsforumEine Körperhälfte empfindsamer

Eine Körperhälfte empfindsamer

Coldplayfanam 18.03.2010 um 22:10 Uhr

Hi Leute,
ich wollt schon immer mal fragen, ob das jemand kennt, dass eine Körperseite empfindsamer auf z.B. Streicheln reagiert? Also wenn ich um meinen Mund herum streiche, dann feuert es richtig los auf der linken Seite und rechts fühle ich fast gar nichts, als wär ich da “abgestumpft”, als wär es nur ein Stück Fleisch. Das zieht sich auf der ganzen linken Körperseite fort, dass ich etwas mehr fühle als auf der rechten Seite. Weiß nicht, ob ich das früher als Kind schon hatte, mir ist das nur irgendwann mal per Zufall aufgefallen. Ist das eigentlich normal ..?

Nutzer­antworten



  • von Coldplayfan am 19.03.2010 um 14:39 Uhr

    ahh ok 🙂 interessant zu wissen..

  • von Bex1991 am 19.03.2010 um 12:29 Uhr

    @ Mupi0 und Coldplayfan: das ist ja lustig, bei mir auch! ist doch irgendwie komisch oder? 🙂

  • von Coldplayfan am 19.03.2010 um 01:10 Uhr

    hihi, jetzt liegen alle zuhause in ihren Betten und machen erstmal ne Ganzkörperkontrolle xD
    @Quian ja, ich mach mir da keinen Kopp^^ fand es nur interessant, dass es so ist und auch spannend, dass es anderen auch so geht..
    @Mupi0 meiner auch ^^

  • von Quian am 19.03.2010 um 00:26 Uhr

    @Coldplayfan

    Es ist nur eine Sicherheitsmaßnahme, mach dir keine Sorgen, höchstwahrscheinlich wird es sich bloß um eine Kleinigkeit handeln – ich habe das Problem schon seit einigen Jahren, bin zwar ein wenig älter als du, aber auch bei mir liegt es bloß an einer leichten Skoliose.
    Nur in den wenigsten Fällen ist es ein Symptom einer schwerwiegenden Krankheit, also nur Mut (:

  • von Coldplayfan am 18.03.2010 um 22:29 Uhr

    @Quian danke für deinen Post.. ich denke, das sollte ich dann wohl mal untersuchen lassen, hoffe aber mal, dass es die besagte “normale Schwäche” ist, schließlich bin ich ja erst 20 ..

  • von Quian am 18.03.2010 um 22:25 Uhr

    Hi Coldplayfan

    Ungleiches Empfinden kann einige Ursachen haben.
    Zum ersten kann es eine normale Schwäche der Nerven auf einer Seite sein, zudem kommen Erkrankungen der Wirbelsäule in Frage.
    Allerdings sollte sowas immer neurologisch abgeklärt werden, unter anderem kann das ein Zeichen für Hirndruck, Hirnblutungen, verstopfte Adern, und Tumoren sein.
    Am besten einfach mal zu einem Neurologen gehen und das Problem schildern, die nötigen Untersuchungen sind weder unangenehm noch schwierig, aber danach hast du die Sicherheit dass soweit alles okay ist.

    Gruß, Quian

Ähnliche Diskussionen

Starke Verstopfung Antwort

nora88 am 20.11.2009 um 18:57 Uhr
hi mädels,bitte schnell um euere hilfe. habe starke verstopfung und muß dringend etwas dagegen tun,denn seit 5 tagen kann ich schon nicht aufs klo und fühle mich richtig unwohl. war in der apotheke und habe dort...

Linker Eierstock oder doch Darmreizung? Antwort

Connileiiin am 21.04.2011 um 14:38 Uhr
Hallo Mädels ich habe seit einiger Zeit schmerzen an meinem linken Eierstock vermute ich. War letzte woche bei meiner FÄ und sie hat ein ultraschall gemacht aber nichts gefunden weder am linken eierstock noch am...

Bauchschmerzen... Antwort

maoamii am 06.10.2012 um 19:38 Uhr
Hallo Leute, ich hatte gestern mega mäßige bauch schmerzen, die hatte ich schön öfters mal...es sind nicht direkt bauchschmerzen oder magenschmerzen...naja mein bauch is einfach mega aufgebläht total hart und dick...