HomepageForenGesundheitsforum…GEHIRNTUMOR?!

magdalenasaram

am 24.06.2009 um 20:09 Uhr

…GEHIRNTUMOR?!

hallo
meine beste freundin leitet unter starken schmerzen sie sagt sie hätte sie schon seit 2 jahren und ich habe angst das sie ein gehirntumor hat.
sie leitet an
-schlafstörungen da sie kopfschmerzen hat
-die linke kopfsteite tut weh
-wenn sie im bett liegt schlafen die hande ein (kribbeln)
-die kopfschmerzen fangen oft tagsüber an und gehen dann auch in die nacht hinein
-dauern 2 tage und wiederholen sich alle 2 wochen
-sie hat auch zahnschmerzen an der linken seite
-und heute lief die nase
-sie bkommt gut luft und ihr augen tränen nicht
-keine allergien,keine muskelverspannungen
-müdigkeit
-vor einem monat Gebärmutterhalskrebsspritze
-kleine löcher in den zähnen

ich hab mich schon internet erkundigt und hab nichts herausgefunden ich vermute aber das es evt.was mit den zahnschmerzen zu tun hat jedoch hab ich angst das sie ein gehirntumor hat ich habe ihr gesagt das sie zum arzt gehen soll doch sie hat angst
#
ich hoffe ihr könnt mir helfen
vllt hat jemand die selben synothome?!
vielen dank im vorraus
gruss magdalenadaram

Antworten



  • von biene00 am 16.09.2009 um 20:52 Uhr

    also ich hatte selber einen hirn-tumor und kenne mich damit aus! einige symptome passen,a ber die meisten nicht…ich glaube nicht, dass es ein hirn-tumor hat! ich hatte ganz andere symptome. gerade beim hirn-tumor ist es echt wichtig, GLEICH zum arzt zu gehen und es GLEICH behandeln zu lassen, sonst wächst der weiter und dann wirds immer schlimmer!
    ALSO GEH MIT IHR ZUM ARZT!!!!!!!!!! BITTE!!!!!
    wenn es wirklich ein hirn-tumor ist, wünsche ich deiner freundin alles glück der welt! und sei immer für sie da, denn das ist in so einer schweren zeit wirklich sher, sehr wichtig!!! VIEL GLÜCK!!!

  • von Galatheia am 24.06.2009 um 22:49 Uhr

    Ja gut, aber wenn man Angst vor nem fetten haesslichen Tumor hat, ist die beste, intellligenteste und rationalste Entscheidung ein Arztbesuch, Nadeln hin oder her. Tut mir leid, aber solches Verhalten kann ich echt weder verstehen noch nachvollziehen.

  • von Joy085 am 24.06.2009 um 22:41 Uhr

    @Galatheia.. “solche Patienten kann ich leiden…” – kann ich total verstehen.
    Aber ich kann es auch nachvollziehen. Man will es nicht wahrhaben.
    Und ich habe unheimliche Angst vor Nadeln…

  • von Galatheia am 24.06.2009 um 22:38 Uhr

    MIgraene. Was du aufzaehlst, sind die allertypischsten Migraenesymptome. Mit 18 Jahren und diesen Symptomen ist ein Hirntumor die mit Abstand unwahrscheinlichste Diagnose. Also mal die Kirche im Dorf lassen.

    Wieso geht sie denn bitte eigentlich nicht zum Arzt, wenn es ihr sooo schlecht geht? Solche Patienten kann ich leiden, die kommen immer erst, wenns schon nicht mehr auszuhalten ist, und dann erwarten sie Wunder.
    Migraenen sind gut zu behandeln, also soll sie sich bitte schnell zum Hausarzt begeben und ihre Symptome schildern.

  • von Chokoholika am 24.06.2009 um 21:28 Uhr

    und warum nicht?

  • von Annika91 am 24.06.2009 um 21:27 Uhr

    dann musst du sie überreden aber ich glaub auch eher dass das migräne ist. also eine freundin von mir hatte einen hirn tumor und bei der war das so dass sie plötzlich abends kopf weh bekam und dann nichts mehr sehen konnte vorher waren da keine anderen anzeichen wie kopfschmerzen oder so… aber das läuft denk ich mal bei jedem anders ab, kopfschmerzen können ja auch von stress usw kommen.

  • von magdalenasaram am 24.06.2009 um 21:08 Uhr

    das hab ich ihr auch geraten sie will aber nicht

  • von Chokoholika am 24.06.2009 um 20:28 Uhr

    Arzt, geh doch einfach mit ihr da zusammen mal hin.

  • von ILikeIt am 24.06.2009 um 20:22 Uhr

    Es kann aber auch Migräne sein dneke ich….denk bitte nicht gleich an das schlimmste. Sie soll auf jedenfall mal zum arzt gehen denn für Kopfweh gibt es viele verschiecenen Gründe.
    ich hab dir hier mal die symptome bei einem hierntumor rausgefunden:

    • Zunehmende Kopfschmerzen
    • Schwindel
    • Psychische Veränderungen
    • Verhaltensauffälligkeiten, z.B. Antriebsarmut (v.a. bei Kindern mit Hirntumor)
    • Epileptische Anfälle
    • Lähmungen, z.B. Halbseitenlähmung
    • Gefühlsstörungen
    • Gangunsicherheiten, Gleichgewichtsstörungen
    • Sehstörungen, Gesichtsfeldausfälle

    nach dem ich diese symptome gelesen habe und die von deiner Freundin denke ich nicht das sie einen hirntumor hat aber das kann am besten und am sichersten nur ein arzt beurteilen.

  • von magdalenasaram am 24.06.2009 um 20:19 Uhr

    sie ist vor kurzem 18 geworden

  • von TilaTequila90 am 24.06.2009 um 20:13 Uhr

    schick sie auf jeden fall zum arzt!!!!!!
    aber so wie du schreibst nehm ich mal stark an das das echt was mit den zahnschmerzen zu tun hat. vermulich kommt bei ihr ein weisheitszahn den man so noch nicht sieht, der aber schon gegen drückt. zahnschmerzen können fürchterlich sein und richtig schlimm ausstrahlen – auf kopf und hände!!!! glaub mir mal – kein wunder, dass sie da nicht schlafen kann!

    geh nicht gleich vom schlimmsten aus! wie alt ist sie denn???

    schick sie echt zum arzt, am besten so schnell wie möglich!!!

Ähnliche Diskussionen

Zahnschmerzen 🙁 -Wurzelbehandlung dauer: Wie lange dauert das??(Achtung: längere Geschichte!) Antwort

WitchStella am 27.11.2010 um 20:48 Uhr
hey ihr! ich bin vor knapp 2 monaten beim zahnarzt gewesen, weil ich zahnschmerzen hatte. (blöderweise viiiel zu spät. aber ich hatte vorher nie was an den zähnen, deshalb hab die die "anzeichen" wie...

Brechreiz ohne Übelkeit?? Antwort

Jenniferkoch am 02.09.2014 um 15:10 Uhr
Hallo. Ich habe jetzt seit 2 Tagen einen komischen Brechreiz, aber ohne Übelkeit und Erbrechen.. Dazu dauernd Kopfschmerzen und komische Rücken und Unterleibschmerzen. Meine Tage hatte ich schon, also daran kann`s...

Morgen Zahnarzt --> ich kack mir ein Antwort

Felice87 am 11.02.2010 um 00:48 Uhr
Mädels, morgen nachmittag muss ich zum Zahnarzt zum Bohren *angst* Ich bin 22 und hatte noch nie in meinem Leben Karies und war immer regelmäßig beim Zahnarzt, tja und jetzt auf einmal habe ich 4(!) kariöse Stellen...

Schwanger oder Krankheit-Infektion ? Antwort

SaraKiara am 03.04.2015 um 15:29 Uhr
Hallo, Bin Neu hier und würde gerne mal eure Erfahrungen oder Meinungen wissen! Vor 3 Wochen hatte ich Unterleibschmerzen, meistens am linke Eierstock, andauernd starke Stechen und nach ca. 9 Tage kamm auch die...