blumenmara

am 19.04.2012 um 11:34 Uhr

Hausmittel gegen Heuschnupfen?

Hallo ihr Süßen! Kaum ist der Frühling da, ist bei mir leider auch wieder Allergiezeit! =( Aber ich finde es doof, jetzt schon mit der Chemiekeule anzufangen, da ich meistens bis in den Spätsommer Allergie habe. Gibt es denn auch nicht chemische Mittel gegen Heuschnupfen und Co? Habr ihr Erfahrungen damit gemacht? Würde mich über ein paar Tipps sehr freuen. =)

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von RosiHeilkunst am 22.03.2015 um 10:49 Uhr

    Die Ursache von Heuschnupfen ist ein fehlgeleitetes Immunsystem und somit auch der Ort an den man ansetzten muss. Besonders gut ist das hier beschrieben. http://heuschnupfen-los-werden.de Dort wird das Thema Ernährung und Immunregulation sehr behandelt und das ist wirklich zielführend. Ich bin endlich frei von Heuschnupfen und als Nebenwirkung habe ich 7 kg abgenommen 😉

    0
  • von love_star am 19.04.2012 um 19:15 Uhr

    nasenduschen das schwellt ab, mein artzt ist zwar auch hömopeut oder wie man das nennt, aber diese chemischen dinger sind am besten, außerdem sollte man die das ganze jahr über durchgängig nehmen,damit die allergie nicht schlimmer wird

    0
  • von MissJoana am 19.04.2012 um 18:47 Uhr

    Der Freund meiner Mutter schwört auf Schwarzkümmelöl. Davon nimmt man jeden Tag nen Löffel.

    0
  • von xWindprinzessin am 19.04.2012 um 18:39 Uhr

    vielleicht minzöl oder so :/
    bei mir ist das ziemlich schlimm. ich bekomm grade meine hyposensibilisierung und hoffe, dass es nun besser wird. auußer tablette und nasensprays hat bei mir nichts geholfen..

    0
  • von ashanti187 am 19.04.2012 um 15:57 Uhr

    ich hab mit anderen mitteln bisher nie gute erfahrung gemacht – leider. bei mir hilft immer nur die chemikeule.

    hab letztes jahr akupunktur gemacht, mal sehen, ob mein heuschnupfen dieses jahr besser ist…

    0
  • von Smeesy am 19.04.2012 um 15:44 Uhr

    alle angeblichen tipps, von denen ich je gehört habe, sind bei mir wirkungslos. aber wenn jemand abhilfe weiß, lass ich mich gern belehren 😉

    0
  • von onickl am 19.04.2012 um 13:03 Uhr

    Meine Oma hat immer gemeint, hol dir Honig aus der Region, das stärkt die Abwehrkräfte gegen die Pollen in deiner Region. Geschadet hat es auf alle Fälle nie und Honigbrot mag ich eigentlich auch immer.

    0
  • von StodeK am 19.04.2012 um 12:35 Uhr

    Jap natürlich gibt es die 😀 ich habe noch nie Chemiekeulen genommen und meine Allergie hat sich verbessert! ich nehme fast nur Homöopathische Mittel! Hausmittel wären noch immer abends die Haare zu waschen, weil man so die Pollen aus den Haaren rausspült und die dann nicht die ganze Nacht über so nah bei dir sind. Was noch sehr gut gegen Allergie hilft, ist auf Zucker zu verzichten!

    0
  • von Sorellchen am 19.04.2012 um 12:06 Uhr

    Vielleicht hilft eine Nasendusche? Davon habe ich mal was gelesen.

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Schadet Passivrauchen wirklich so stark? Antwort

Directioner12 am 07.04.2016 um 13:55 Uhr
Ich gebe in einem Haushalt Nachhilfe, indem die Mutter raucht. Sie raucht nie, während ich da bin, nur scheinbar wird nie gelüftet, denn man riecht es als Nichtraucher sofort. Ich hab den Geruch danach ganzen Tag in...

Kaffee & Hocke Antwort

Heidi222 am 08.04.2016 um 20:27 Uhr
Hallo zusammen, immer wenn ich Kaffee konsumieren, muss ich danach direkt eine Toilette aufsuchen. Durch die morgendliche Tasse Kaffee wird mein Darm angeregt. Für die Entleerung habe ich mir die Hocke angewöhnt, denn...

Vor der Periode schlimme pickel.. Antwort

Jouna am 09.11.2015 um 10:59 Uhr
Huhu! Ich habe da ein Riesen Problem, dass mich sehr belastet.. Ich bekomme immer c.a. eine Woche bevor ich meine Periode bekomme schlimme Riesen Pickel meistens am haaransatz die sich auch gerne entzünden.. die...

Periode bleibt aus, Drei Tests negativ!! Antwort

Malle_90 am 05.10.2015 um 20:51 Uhr
Hallo Ihr Lieben, Wie Ihr euch schon denken könnt, bin ich tierisch verzweifelt. Ich habe vor Ca drei Monaten meinen Nuvaring abgesetzt und normal Verhütet. Letzten Monat kammen meine Tage zum Anfang des Monats &...

kaputt, schwindelig, ohne grund?? Antwort

gummibaerchen25 am 19.09.2015 um 06:39 Uhr
hi erdbeermädels!! ich bin ein bisschen am verzweifeln und vielleicht kennt ja hier jemand das was ich habe! seit 8 tagen geht es mir schlecht und wie gesagt ohne grund. angefangen hat es vor 8 tagen dass ich müde...

HomepageForenGesundheitsforumHausmittel gegen Heuschnupfen?