HomepageForenGesundheitsforumHautausschlag – nichts hilft

Mopperkind

am 07.01.2013 um 03:37 Uhr

Hautausschlag – nichts hilft

Hallo Erdbeeren!
Ich habe ein Problem…ist mir zwar etwas unangenehm, aber ist ja anonym hier. ­čÖé
Vor ca 2 Jahren bekam ich pl├Âtzlich Hautausschlag an beiden Unterschenkeln (vor allem an den Schienbeinen) und den Unterarmen: trockene Pusteln, viele einzelnde Herde, leicht ger├Âtet, sehr starker Juckreiz. Ich war damit beim Hautarzt, der sogar ne Abschabung gemacht hat, http://www.erdbeerlounge.de/lifestyle/fit-gesund/gesundheit/bakterien-keime-viren-wie-schuetzt-du-dich-am-besten/“>um es auf Bakterien und Pilze zu testen (negativ). Was das genau ist, konnte er mir nicht sagen “vermutlich stressbedingt”, er gab mir ne Kortisonsalbe, die aber nicht wirklich was verbesserte…zwar war der Juckreiz weg, daf├╝r bekam ich aber die typische Pergamenthaut. Toll! Da ich im Gesundheitsbereich t├Ątig bin, hatte ich dann einiges zum Testen zur Verf├╝gung und im Endeffekt habe ich es mit Linola Fettsalbe und ein wenig Kortisonsalbe in den Griff bekommen. Jetzt ist nur noch eine einzige Stelle am Unterschenkel da! Die geht einfach nicht weg! Leider ist die relativ gro├č (etwas gr├Â├čer als ein 2-Euro-St├╝ck) und nicht nur, dass es schei├če aussieht (ger├Âtet, manchmal sogar lila, und schuppig), der alle paar Tage wiederkehrende Juckreiz nervt einfach nur! Ich creme mir die Beine weiterhin regelm├Ą├čig mit Linola ein, die Haut an den Armen ist mittlerweile v├Âllig normal und braucht keine besondere Pflege mehr.
Ich bin einfach verzweifelt… jeder Arzt sagt mir, dass das stressbedingt ist, aber da ich mich gar nicht besonders gestresst f├╝hle und ich auch noch keinen Zusammenhang zwischen Stresssituationen und dem Juckreiz erkannt habe, bringt mich das auch nicht weiter. Neurodermitis, Schuppenpflechte, etc ist es definitiv nicht, sieht auch v├Âllig anders aus. Eine Allergie kann es auch nicht sein.
Habt ihr irgendwelche Ideen, Tipps, Vorschl├Ąge? Kennt einer das Problem? Ich werd langsam wahnsinnig, die bl├Âde Stelle (├╝brigens hatte ich da auch vor zwei Jahren die ersten Symptome) geht einfach nicht weg… =( Bin f├╝r jede Idee dankbar!

Antworten



  • von Leni_21 am 07.01.2013 um 16:55 Uhr

    Ich w├╝rde dir bei so empfindlicher Haut generell vor allem einen Umstieg auf Naturkosmetik empfehlen! Keine Parf├╝me, Konservierungsstoffe, agressiven Tenside etc. die in KK normalerweise immer drin sind. Informier dich mal dr├╝ber!

  • von wobwobwob am 07.01.2013 um 09:28 Uhr

    Neurodermitis oder eine Allergie oder so? Mehr f├Ąllt mir da aber auch nicht ein.
    Wenn du dir allerdings wegen dem Hautausschlag so Gedanken machst ist das ja auch irgendwie Stress, hm?

  • von Alextchu am 07.01.2013 um 09:14 Uhr

    Ist eine Allergie ausgeschlossen?

Ähnliche Diskussionen

Periode seit Geburt fast durchgehend, nichts hilft! Antwort

MsGeschick am 10.09.2017 um 09:50 Uhr
Hallo! Da ich schon diverse Gyn besuche hinter mir habe und mir nie richtig geholfen wurde wende ich mich einmal an dieses Forum! Zu mir: Ich bin 24 Jahre jung und leide seit 6 Jahren an einer Dauerblutung. Seit der...

Nerv eingeklemmt: Was hilft? Antwort

Mausi35 am 17.10.2012 um 10:53 Uhr
Hallo M├Ądels! Habe mir, glaub ich, einen Nerv eingeklemmt, irgendwo im Nackenbereich. Wisst Ihr, was man da am besten tun kann? Oder soll ich warten, bis der Nerv von alleine wieder frei ist? Liebe Gr├╝├če

Mittelohrentz├╝ndung, was hilft? Antwort

Kaentra am 03.03.2012 um 19:25 Uhr
Hallo M├Ądels. Seit gestern Abend hab ich Ohrenschmerzen. Da ich Ohrenprobleme habe, seit ich Kleinkind bin, bin ich ziemlich sicher, dass es eine Mittelohrentz├╝ndung ist. Nun meine Frage an euch: Kennt ihr gute...